Wirecard: Neue Bande zu Softbank zeichnen sich ab - Unmut wegen „Shortie” TCI und Ratingagentur - Chartanalyse

Zieht ein Vertreter von Wirecard-Partner Softbank in den Aufsichtsrat des DAX-notierten Konzerns aus Aschheim, im Bild die Wirecard-Zentrale, ein? Spekulationen berichten davon. Bild und Copyright: Wirecard.

Zieht ein Vertreter von Wirecard-Partner Softbank in den Aufsichtsrat des DAX-notierten Konzerns aus Aschheim, im Bild die Wirecard-Zentrale, ein? Spekulationen berichten davon. Bild und Copyright: Wirecard.

03.06.2020 14:38 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die von Wirecard angekündigte Umbildung im Aufsichtsrat scheint sich weiter zu konkretisieren. Nach den jüngst bereits angekündigten Personalien soll, so Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg, Samuel Merksamer von Softbanks Vision Fund in den Aufsichtsrat des DAX-notierten Unternehmens geholt werden. Entsprechendes plane Wirecard-Aufsichtsratschef Thomas Eichelmann, der mit der laufenden Umbildung und Erweiterung des Kontrollgremiums vor allem zwei Ziele verfolgt: Zum einen das verloren gegangene Vertrauen bei vielen Investoren mit den Personalien wieder aufzubauen, zum anderen die Kompetenzen in dem Gremium weiter zu verbessern. Zuletzt zeigte sich in dem Ergebnis des KPMG-Audits großer Nachholbedarf bei internen Strukturen Wirecards. Zwischen Wirecard und Softbank besteht bereits seit 2019 eine Zusammenarbeit - wir berichteten.

Zwar reagiert Wirecards Aktienkurs durchaus positiv auf die Nachricht, bleibt im bisherigen Handelsverlauf im XETRA-System der Frankfurter Börse aber erneut an einer charttechnischen Hürde hängen - wie so oft in den letzten Tagen. Die Ausnahme war bisher der gestrige Handelstag mit einem Anstieg auf zwischenzeitlich erreichte 97,66 Euro, das damit einher gehende charttechnische Kaufsignal konnte der DAX-Wert aber nicht halten. Auslöser war vor allem, dass die Ratingagentur Moody´s eine Überprüfung von Wirecards Rating im Hinblick auf eine mögliche Herabstufung angekündigt hat.

Ausgerechnet Wirecard-Kritiker TCI ist Aktionär bei Moody’s

Das hatte bei einigen Anlegern für Unmut gesorgt - unter den Aktionären von Moody´s findet sich seit noch nicht allzu langer Zeit unter anderem der Fonds TCI, einer der Haupt-Kritiker des Geschäftsgebarens bei Wirecard. Der Fonds hält allerdings lediglich 3,64 Prozent der Anteile von Moody´s und ist darüber hinaus nur einer unter einer ganzen Reihe institutioneller Investoren oberhalb der 3-Prozent-Grenze - an der Spitze übrigens Berkshire Hathaway, Inc. (Investment Management) des Star-Investors Warren Buffet mit mehr als 13 Prozent. Aus dieser Konstellation einen Einfluss von TCI auf das operative Rating-Geschäft der renommierten Agentur abzuleiten, ist angesichts der Kapitalstruktur weit hergeholt, passt aber ins Bild einiger Diskussionen, die bei Wirecard eine große Verschwörung angelsächsischer Kreise gegen ein deutsches Unternehmen wittern.

Bleibt der Blick auf den Chart der Wirecard Aktie: Mit einem bisherigen Tageshoch bei 95,34 Euro und einem aktuellen Aktienkurs am frühen Mittwochnachmittag bei 93,85 Euro (+1,33 Prozent) ist erneut ein Anlauf auf die charttechnischen Hürden bei 94,33/95,78 Euro misslungen. Der Signalbereich bleibt allerdings weiter im Blickpunkt, ein Sprung hierüber und über das gestrige Tageshoch könnte das Papier in Richtung dreistelliger Kurse steigen lassen, wobei sich um 101,60/102,20 Euro hoher Widerstand ergeben könnte. Alle weiteren wichtigen Details gab es heute Morgen im 4investors-Chartcheck zur Wirecard Aktie, der etwas weiter unten verlinkt ist.

Wichtige charttechnische Daten zur Wirecard Aktie:

Letzter Aktienkurs: 93,85 Euro (Börse: XETRA - Frankfurt)
Charttechnische Trends:
Abwärtstrend seit September 2018, kurzfristig immer wieder volatile starke Bewegungen in beide Richtungen, Rutsch unter die charttechnische Unterstützung im Bereich um 80 Euro könnte nur eine Bärenfalle gewesen sein, die daraus erwachsenden Trendwendephantasien benötigen aber weitere charttechnische Kaufsignale, um „real” zu werden.

Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 77,44 Euro / 95,70 Euro
EMA 20: 86,57 Euro
EMA 50: 97,84 Euro
EMA 200: 115,40 Euro



Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

DFV-Vorstandschef und Gründer Stefan Knoll im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.DFV: „Wahre Stärke des Unternehmens wird noch nicht erkannt“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

07.07.2020 - Wirecard Aktie: Was ist denn hier am Nachmittag plötzlich los?
07.07.2020 - Wirecard bleibt „einzigartig” in vieler Hinsicht: Öffnen sich die EY-Berichte auch für Aktionäre?
06.07.2020 - Wirecard: Der nächste Abschied
06.07.2020 - Wirecard: Ein weiterer Manager ist in Haft
06.07.2020 - Wirecard: Französischer Großaktionär zieht sich zurück
06.07.2020 - Wirecard Aktienkurs bricht ein - es wird immer deutlicher: Diese Spekulation geht nicht auf
06.07.2020 - Wirecard Aktie: Dem „Insolvenz-Zock” zieht es die Beine weg
04.07.2020 - Wirecard: Entwicklung hätte man früher erkennen können - DVFA Kolumne
03.07.2020 - Aufarbeitung der Wirecard-Pleite: Der Wochen-Rückblick - Börse München Kolumne
03.07.2020 - Wirecard: Amerikanische Investoren verringern ihr Engagement
03.07.2020 - Wirecard Aktie leicht im Plus: Gerüchte um die Deutsche Bank
02.07.2020 - Wirecard: Die nächsten Pleiten - Insolvenzgeld für drei Monate gesichert
02.07.2020 - Wirecard: Amerikanischer Fast-Ausstieg
02.07.2020 - Wirecard: Die großen Kunden laufen davon - Aktie bricht ein
02.07.2020 - Wirecard Aktie: Kehrt endlich Realität ein? Softbank will raus!
01.07.2020 - Wirecard Aktie weiter auf Achterbahnfahrt - Razzia und Ausverkauf sind die aktuellen News
01.07.2020 - Wirecard: Der Ausverkauf beginnt - Zocker bestimmen den Markt der Aktie
01.07.2020 - Wirecard: Amerikaner geben deutlich ab
30.06.2020 - Wirecard: Ein Schlussstrich – Das nächste Braun-Kapitel
30.06.2020 - Wirecard Aktie jetzt weit über 6 Euro - wilde Insolvenz-Zockereien gehen weiter

DGAP-News dieses Unternehmens

30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Jan Marsalek als Vorstand abberufen, Anstellungsvertrag außerordentlich ...
19.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstand zurück; James ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Mandat zur Planung einer nachhaltigen ...
18.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichungstermin für Jahres- und Konzernabschluss 2019 verschoben ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.