Interviews und Berichte zu Neuemissionen, IPO und Börsengängen


    Das Software-Unternehmen Exasol will seine Aktien noch im ersten Quartal 2020 an die Frankfurter Börse bringen. Bild und Copyright: Deutsche Börse.

    Exasol will im ersten Quartal 2020 per IPO an die Frankfurter Börse

    An der Frankfurter Börse zeichnet sich langsam aber sicher ein weiterer Börsengang ab. Exasol hatte Pläne für ein IPO bereits im vergangenen Jahr vorgelegt, konkretisiert diese nun aber weiter. Noch im ersten Quartal 2020 will die Gesellschaft ihre Aktien an die Börse bringen, begleitet von einem IPO mit einer Kapitalerhöhung über rund 50 Millionen Euro. Zudem wird das geplante Emissionsvolumen Aktien aus den Beständen von Minderheitsaktionären und eine übliche Mehrzuteilungsoption umf...



Nachrichten zu IPO und Neuemissionen von Aktien und Anleihen


pfeilbuttonWeitere Aktien- und Unternehmensnachrichten