Kein Fortkommen für die Valneva Aktie: Die sonst so volatile Biotech-Aktie zeigt aktuell nur schmale Tages-Tradingspannen - so gestern zwischen 11,88 Euro und 12,16 Euro - mit 12,00 Euro und einer unveränderten Tendenz beendete Valnevas Aktienkurs den Handel an der Euronext in Paris. Damit bleiben bei dem Titel die zuletzt skizzierten charttechnischen Szenarien weiterhin intakt. Die Probleme bei CureVac, die nun erst einmal mindestens bis 2023 aus dem COVID-19 Impfstoffgeschäft raus ist, halfen Valneva nicht weiter. Dass die Zulassungszeiten bei bisher nicht zugelassenen COVID-19 Impfstoffen sich verlängern könnten, was letztlich CureVac endgültig zum Rückzug veranlasste, kommt als neues Risiko für die Aktie des französischen Biotech-Unternehmens hinzu. Unverändert ... Bericht weiterlesen

Valneva - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
(Werbung)
Deutsches Eigenkapitalforum Online 2021
Die aktuell von den internationalen Notenbanken ausgehende Geldpolitik sowie die weiter unsichere ... weiterlesen!
Sondierungs-Sondierungen und galoppierende Benzinpreise bewegten uns diese Woche. In ... weiterlesen!
Der deutsche Leitindex konnte die wichtige Supportmarke bei 14.980 Zählern zuletzt sechsmal in ... weiterlesen!
Im Rahmen von Tests, welche die Basis für eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung des ... weiterlesen!

Chartanalysen

Mutares Aktie: Erste Kaufsignale nach der jüngsten Korrektur

So langsam scheint die Mutares Aktie die Belastungen der noch laufenden Kapitalerhöhung im Verhältnis 3 zu 1 zu 19,50 Euro je Aktie verdauen zu können. Zuletzt war der Aktienkurs der Scale-notierten Beteiligungsgesellschaft aus München auf bis zu 21,05 Euro gefallen, die gestern erreicht wurden. Aber schon am Montag lag der Schlusskurs der Mutares Aktie mit 21,85 Euro deutlich über dem ... technische Analyse weiterlesen

Aktien Deutschland - News zu Unternehmen

Aktien: Bayer und CureVac, Biontech, Lufthansa, Nordex, Valneva und eine DAX-Analyse - die 4investors Top-News

Wo ist am Aktienmarkt etwas los, welche Themen interessieren Anleger derzeit besonders? Vor allem für Trader ist es wichtig zu wissen, wo „die Musik spielt” und welche Themen an der Börse aktuell besonders stark im Fokus stehen. Und hier entscheidet nicht die 4investors-Redaktion, sondern die Leser. Welche unserer Berichte erzielten außergewöhnliche Aufmerksamkeit, was interessierte ... Nachricht weiterlesen

Aktien Deutschland - Analystenstimmen

2G Energy: Einige Kunden agieren zurückhaltend

Im dritten Quartal steigt der Auftragseingang bei 2G Energy um fast 70 Prozent an. Der Auftragsbestand dürfte somit über dem bisherigen Rekord von 161,9 Millionen Euro liegen, der im August 2018 gemeldet wurde. Damit sind die Kapazitäten bis Mitte 2022 ausgelastet. 2G wird daher die Produktionskapazitäten erhöhen, was die Marge im laufenden Jahr belasten wird. Entsprechend rechnet 2G in ... Analystenstimme weiterlesen

Nordex: Haltern sorgt für Unsicherheiten

Im dritten Quartal meldet Nordex bei Projekten einen Auftragseingang von 1.829 Megawatt (Vorjahr: 1.229 Megawatt). Die Trends in der Energiewelt sind positiv für Nordex. Allerdings hat Nordex dies nicht immer in eine positive Ergebnisentwicklung umsetzen können. Für die Geschäftsentwicklung stellen die höheren Rohstoffpreise ein Risiko dar. Unsicherheiten ergeben sich zudem durch den ... Analystenstimme weiterlesen

Nachrichten zu internationalen Aktien

AT&S plant große Investitionen

AT&S investiert in Leoben (Österreich) in ein neues R&D Zentrum für Substrat- und Packaging-Lösungen für die globale Halbleiter-Industrie. Bis 2025 will AT&S dafür und für ein Technologie-Upgrade bei Produktionsanlagen 500 Millionen Euro ausgeben. Bis zu 700 Mitarbeiter sollen neu angestellt werden. Für Aufsichtsratschef Hannes Androsch ist Leoben der zentrale Dreh- und Angelpunkt von ... News weiterlesen

Porr bereitet Kapitalerhöhung und Hybridanleihe vor

Bei Porr gibt es eine Kapitalerhöhung. Ausgegeben werden bis zu 10,18 Millionen neue Aktien. Das entspricht bis zu 35 Prozent des bestehenden Grundkapitals. Der Bezugspreis je Aktie liegt bei 12,00 Euro. Somit kommen brutto fast 122,2 Millionen Euro in die Kasse von Porr. Altaktionäre können für 17 alte Aktien 6 neue Papiere erwerben. Die Bezugsfrist läuft vom 20. Oktober bis zum 3. ... News weiterlesen

Anleihen, Zinsen und Währungen

Ausgesorgt - Börse München

Sondierungs-Sondierungen und galoppierende Benzinpreise bewegten uns diese Woche. In Großbritannien bildeten sich Schlangen vor Tankstellen, in Berlin vor Flughafenschaltern, Gemeinschaftserlebnisse sind nach langer Corona-Zeit augenscheinlich beliebt. Die Börsenampeln standen auf grün, die großen US-Banken meldeten Rekordergebnisse, die privaten Vermögen in Deutschland ebenfalls, doch in ... weiterlesen

Der Preisauftrieb in den USA bleibt auch im September hoch - Commerzbank

In den USA sind die Verbraucherpreise im September um 0,4%-Punkte gegenüber dem Vormonat gestiegen (+5,4% J/J). Zwar sinken allmählich die Preise für Miet- und Gebrauchtwagen sowie für Hotels und Flugtickets. Für die mittelfristigen Inflationsrisiken sind aber andere Preise wichtiger. Dazu gehören Mieten und kalkulatorische Mieten bei Eigenheimbewohnern, die etwa 30% des Warenkorbes ... weiterlesen