Aktien, Anleihen, Kurse - 4investors Finanz-News

Kann die Powercell Aktie heute dem „Korrektur-Crash” und der Pandemie-Panik Einhalt gebieten? Charttechnisch besteht hierzu die Chance. Bild und Copyright: Powercell.
Powercell Aktie: Zeit für die Gegenbewegung auf den „Crash”?
Powercells Aktien gehörten im Handel am Dinnerstag zu den größten Verlierern unter den Werten, die wir regelmäßig für unsere 4investors-Chartchecks beobachten. Wir hatten gestern Morgen vor Handesbeginn noch bei Kursen oberhalb von 21 Euro bereits auf die Möglichkeit eines Kurssturzes an die 16-Euro-Marke hingewiesen, der gestern Abend dann auch zustande kam. Ein trauriger Volltreffer also. Zugleich eine mögliche charttechnische Chance für die Powercell Aktie zur Gegenbewegung auf den Selloff von 32,90 Euro auf das gestrige Tief, ... Bericht weiterlesen!
Kapitalerhöhung Eyemaxx
4investors - technische Analyse Trotz eines drohenden neuen Verlaufstiefs hat die Evotec Aktie weiter charttechnische Chancen, die panikartige Abwärtsbewegung zu beenden. Bild und Copyright: joker1991 / shutterstock.com.
Evotec Aktie: Wo versandet die Pandemie-Panik?
Heute Morgen dürfte es bei der Evotec Aktie noch einmal „zur Sache” gehen. Schlagzeilen in der ... weiterlesen!
Der Bayer-Konzern hat am Donnerstag die endgültigen Zahlen für das Jahr 2019 vorgelegt. Gemeldet ... weiterlesen!
DGAP-News: Logwin AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Logwin AG: Logwin behauptet sich ... weiterlesen!
Wie die kanadische Zeitung The Globe and Mail berichtet, haben die Analysten von Canaccord Genuity ... weiterlesen!

Chartanalysen

TUI Aktie erreicht starke charttechnische Unterstützungen!

Anteilscheine von Fluggesellschaften und Reisekonzernen - so wie der TUI Aktie - stehen mitten in der Pandemie-Krise an der Frankfurter Börse natürlich besonders im Blickpunkt. Doch bei TUIs Aktienkurs ging es schon nach unten, bevor die große Coronavirus-Panik die weltweiten Börsen ergriffen hat. Am 12. Februar ist der charttechnische Wendepunkt für den Reise-Titel zu verzeichnen. Nach ... technische Analyse weiterlesen

Powercell Aktie: Absturz Richtung 16 Euro oder Bärenfalle?

Die heutige Handelseröffnung für die Powercell Aktie an der Frankfurter Börse erfolgt mit schwacher Tendenz. Aktuelle Kurse pendeln bisher zwischen 19,82 Euro und 20,15 Euro, die Volatilität bleibt damit schon in den ersten Minuten hoch. Überraschend ist das nicht, denn die Pandemie-Panik hat die Anleger am Aktienmarkt weiter fest im Griff. Powercells Aktienkurs, gestern nach einer ... technische Analyse weiterlesen

Aktien Deutschland - News zu Unternehmen

Veganz: Weitere Aufstockungen möglich

Veganz hat bei einer Anleiheemission 2,7 Millionen Euro platziert. Vor allem Privatanleger haben sich für das Papier interessiert. Es wurden etwa 630 Kauforders getätigt. Seit dem 24. Februar ist die Anleihe am Open Market in Frankfurt handelbar. Seitdem haben institutionelle Investoren Papiere im Wert von 0,15 Millionen Euro gezeichnet. Somit hat die Anleihe derzeit ein Volumen von 2,85 ... Nachricht weiterlesen

Deutsche Post: Eine indirekte Gewinnwarnung

Das Corona-Virus beeinflusst das Geschäft der Deutschen Post. Es gibt eine Abschwächung des Güter- und Warenverkehrs mit China aber auch mit anderen asiatischen Ländern. Die Post erwartet, dass Corona sich im Februar mit einem Betrag von 60 Millionen Euro bis 70 Millionen Euro negativ auf das bisher erwartete Ergebnis auswirken wird. Wie sich die Situation in den kommenden Monaten ... Nachricht weiterlesen

Aktien Deutschland - Analystenstimmen

BASF: Starke Dividende bei reduzierten Erwartungen

Für das vierte Quartal meldet BASF einen Umsatz von 14,686 Milliarden Euro. Das ist ein Minus von 2 Prozent. Das bereinigte EBIT steigt von 621 Millionen Euro auf 765 Millionen Euro an. Beim bereinigten Gewinn je Aktie geht es aufgrund einer höheren Steuerquote um 13 Prozent auf 0,63 Euro nach unten. Insgesamt zeigt sich im vierten Quartal ein schwieriges Branchenumfeld. 2020 will BASF den ... Analystenstimme weiterlesen

Bayer: Dividendenprognose steigt an

Die Zahlen zum vierten Quartal von Bayer liegen auf Höhe der Erwartungen. Der Konzern meldet einen Umsatz von 10,75 Milliarden Euro. Das ist ein Plus von 3,8 Prozent. Beim bereinigten Gewinn je Aktie geht es um 23 Prozent auf 1,29 Euro nach oben. Der Konsens lag bei 1,19 Euro. 2020 sollen Umsatz und Ergebnis weiter ansteigen. Die Nettofinanzverschuldung soll niedriger ausfallen. Die ... Analystenstimme weiterlesen

Nachrichten zu internationalen Aktien

Steinhoff: Der Grund für den Absturz

Im abgelaufenen Quartal (Oktober bis Dezember 2019) steigert Steinhoff den Umsatz nach vorläufigen Zahlen um 7 Prozent auf 3,445 Milliarden Euro. Bei der Pepco Group (früher Pepcor Europe) geht es dabei um 15 Prozent auf 1,14 Milliarden Euro nach oben, bei Pepcor Africa gibt es ein Plus von 7 Prozent auf 1,285 Milliarden Euro. Im vergangenen Quartal hat man sich planmäßig von mehreren ... News weiterlesen

C-Quadrat: Zukauf in Österreich

Eine Tochter von C-Quadrat, die C-Quadrat Asset Management, kauft Ariqon Asset Management aus Österreich. Die Finanzmarktaufsicht des Landes muss dem Kauf noch zustimmen. Finanzielle Details werden nicht mitgeteilt. Damit steigt das verwaltete Volumen der gesamten Gruppe um 200 Millionen Euro auf mehr als 8 Milliarden Euro. Bei Ariqon handelt es sich um einen Vermögensverwalter und ... News weiterlesen

Anleihen, Zinsen und Währungen

Swiss Re - Katastrophen: Klimawandel, Primär- und Folgeschäden - Commerzbank Kolumne

Das abgelaufene Jahr war im Hinblick auf die Schadenhöhe durch Naturkatastrophen nicht außergewöhnlich. Im Vergleich zum Jahr 2018 gab es sogar Rückgänge bei totaler Schadenhöhe, versicherten Schäden (i.d.R. nur ein Teil des Gesamtschadens) und bei den zu beklagenden Opfern. Der weitaus überwiegende Teil der Schäden in 2019 entfällt auf Naturereignisse, nur ein kleiner Schadenanteil ist ... weiterlesen

EUR/USD: Erholung vor dem Ende? - UBS-Kolumne

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD befindet sich seit Anfang Dezember in einem neuen fallenden Trendkanal. Innerhalb dieses Kanals versuchte das Währungspaar am 27. Dezember einen Ausbruch über den wichtigen 200er-EMA bei USD 1.115. Der Anstieg gelang bis USD 1.123 am 31. Dezember. Ein nachhaltiger Durchbruch über den 200er-EMA hätte die Lage für EUR/USD langfristig aufgehellt und weiter ... weiterlesen