Aktien, Anleihen, Kurse - 4investors Finanz-News

Insgesamt brachten die letzten Handelsstunden viel Hin und Her mit abnehmender Volatilität und sinkenden lokalen Kursspitzen bei der Powercell Aktie. Bild und Copyright: Vintage Tone / shutterstock.com.
Powercell Aktie: Die nächste Woche könnte dramatisch werden…
Zwei Tage der Kursschwäche sind bei der Powercell Aktie aktuell nicht gerade Alltag. Der Aktienkurs des schwedischen Konzerns konnte vor allem in den letzten Wochen und Monaten starke Kursgewinne erzielen. Die Aufwärtsbewegung startete aber bereits Mitte 2018 bei 2,20 Euro und nahm vor allem seit August 2019 deutlich an Fahrt auf mit einer Aufwärtsbewegung von 6,34 Euro auf Donnerstag erreichte 32,90 Euro. Eine Hausse in der Brennstoffzellen- und Wasserstoffbranche erfasste damit auch die Powercell Aktie. Doch Donnerstag begann auch eine ... Bericht weiterlesen!
4investors - technische Analyse Am Freitag läuft der Handel aktuell erst einige Minuten und die Volatilität der Nel Aktie ist jetzt schon wieder sehr hoch.  Bild und Copyright: Fedor Selivanov / shutterstock.com.
Tesla Aktie: Das könnte böse ausgehen!
Gestern hat sich die Tesla Aktie im Handel an der Nasdaq so eben noch einmal retten können. An der ... weiterlesen!
An der Frankfurter Börse zeichnet sich langsam aber sicher ein weiterer Börsengang ab. Exasol ... weiterlesen!
DGAP-News: Meguma Gold Corp. / Schlagwort(e): Expansion/Research Update Meguma Gold ... weiterlesen!
In Rekordzeit hat Osino Resources (TSXV: OSI; FRA: RSR1) 45 Bohrlöcher auf seinem Twin Hill ... weiterlesen!

Chartanalysen

Wirecard Aktie: Wie lange geht das gut?

Bei der Wirecard Aktie sah es gestern zu Handelsbeginn noch positiv aus. Mit einem Anstieg auf 139,20 Euro gewann der DAX-Wert 2 Euro zum Schlusskurs vom Vortag - doch dann trübte sich das charttechnische Bild deutlich ein. Recht schnell kippte der Aktienkurs von Wirecard in eine Abwärtsbewegung, die erst bei 135,95 Euro gestoppt werden konnte. Nach einer zwischenzeitlichen Erholung auf 137,80 ... technische Analyse weiterlesen

Leoni Aktie: Die Risiken wachsen wieder!

12,92 Euro - diese Marke hatten wir vor einigen Tagen bereits als eine der hohen charttechnischen Hürden für den Aktienkurs des fränkischen Konzerns im 4investors-Chartcheck genannt. Genau hier prallte der Aktienkurs von Leoni jüngst auch nach unten ab, bekam recht schnell aber wieder Boden unter die Füße. Schon bei 11,85 Euro endete die Konsolidierung, die damit charttechnisch kaum ins ... technische Analyse weiterlesen

Aktien Deutschland - News zu Unternehmen

Wirecard: Wieder eine amerikanischen Entwicklung

Gleich zwei Stimmrechtsmitteilungen kommen vor dem Wochenende von Wirecard – und beide betreffen Goldman Sachs. Die Amerikaner vergrößern am 17. Februar und am 18. Februar ihren Anteil an Wirecard. Vor diesem Stichtag hielt Goldman Sachs 14,47 Prozent an Wirecard. In der Folge steigt der Anteil auf 14,62 Prozent an. Dabei entfallen 0,89 Prozent auf normale Stimmrecht, zuvor waren es 0,34 ... Nachricht weiterlesen

Sixt verkauft Beteiligung an Sixt Leasing SE

Jüngst hatte Sixt bereits Gerüchte bestätigt, sich von der Beteiligung an der Sixt Leasing SE trennen zu wollen. Nun sind die Verhandlungen mit der Hyundai Capital Bank Europe GmbH abgeschlossen: Das Joint Venture der Santander Consumer Bank Aktiengesellschaft und der Hyundai Capital Services Inc. wird von Sixt 41,9 Prozent der Anteile an der Sixt Leasing SE kaufen. Vereinbart wurde ein ... Nachricht weiterlesen

Aktien Deutschland - Analystenstimmen

Nordex: Goldman Sachs bleibt zurückhaltend bei der Windenergie-Aktie

Die Analysten von Goldman Sachs sehen weiterhin keine Kurspotenziale bei der Nordex Aktie. Das Kursziel für den Windenergie-Titel senken die Analysten leicht von 11,70 Euro auf 11,60 Euro, womit die Zielmarke unter dem aktuellen Aktienkurs liegt. Den XETRA-Handel am Freitag hatte die Nordex Aktie bei 11,92 Euro beendet. Von Goldman Sachs kommt weiter ein „Neutral” für den TecDAX-notierten ... Analystenstimme weiterlesen

Daimler Aktie unter Druck: Kursziel wird gesenkt

Zur Daimler Aktie kommt heute ein neuer Kommentar der Analysten bei JP Morgan. Die gute Nachricht: Unverändert stufen die Börsenexperten den Anteilschein des schwäbischen Autobauers mit „Overweight” ein und erwarten einen steigenden Aktienkurs. Die schlechte Nachricht: Das erwartete Aufwärtspotenzial fällt deutlich geringer aus als bisher. In ihrer aktuellen Studie kürzt JP Morgan das ... Analystenstimme weiterlesen

Nachrichten zu internationalen Aktien

4basebio kauft 5,23 Millionen Aktien zurück

4basebio wird im Rahmen des angekündigten Rückkaufangebots mehr als 5,23 Millionen eigene Aktien zurückkaufen. Den Kaufpreis beziffert die ehemalige Expedeon mit 1,85 Euro. „Die Zuteilungsquote beträgt gerundet 93,66 Prozent je annehmenden Aktionär. Für Aktionäre, die eine Weisung zur Andienung von bis zu 100 Stück Aktien erteilt haben, beträgt die Zuteilungsquote 100 Prozent”, ... News weiterlesen

VST Building verkauft Tochtergesellschaft VST Engineering GmbH

VST Building Technologies trennt sich von ihrer Mehrheitsbeteiligung an der VST Engineering GmbH. Der 95-prozentige Anteil geht für 0,8 Millionen Euro an die VST Technologies GmbH, die nicht zur VST-Gruppe gehöre, so das Unternehmen am Freitag. Von der verkauften Tochtergesellschaft wurden bislang Planungsleistungen innerhalb der VST-Gruppe erbracht. „Die Software für die Erstellung der ... News weiterlesen

Anleihen, Zinsen und Währungen

Kein Ende der Palladiumknappheit in Sicht - Commerzbank Kolumne

2020 könnte das fünfte Jahr in Folge mit einem kräftigen Preisanstieg für Palladium werden. Seit Jahresbeginn hat der Preis bereits fast 40% bzw. rund 750 $/Feinunze zugelegt. Die jüngste Marktübersicht des Katalysatorherstellers Johnson Matthey bestätigt ein nachhaltiges und wohl auch weiter steigendes Angebotsdefizit. 2019 legte die Nachfrage aus der Automobilindustrie um rund 10% zu, ... weiterlesen

EUR/USD: Abwärtsdynamik verschärft sich - UBS-Kolumne

Rückblick: Das Währungspaar EUR/USD befindet sich seit dem Verlaufshoch vom 31. Dezember 2019 bei USD 1.123 in einem steilen Abwärtstrend. Mit dem Kursrutsch unter den 200er-EMA vom 07. Januar bei USD 1.116 zerschlugen sich die Träume der Bullen auf eine nachhaltige Trendwende im Währungspaar. Die Lage trübte sich für EUR/USD ein und eine Rückeroberung des 200er-EMA schlug am 16. Januar ... weiterlesen