Aktien, Anleihen, Kurse - 4investors Finanz-News

Ulrike Kastens, Volkswirtin Europa bei der DWS: „In diesem Umfeld dürfte sich die EZB treu bleiben und geldpolitisch weiter Gas geben.” Bild und Copyright: nitpicker / shutterstock.com.
Ruft die EZB im Dezember erneut den Notfall aus? - DWS Kolumne
Ist es jetzt schon wieder nötig oder erst im Dezember? Derzeit vergeht kein Tag, an dem nicht mindestens ein Mitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) eine weitere geldpolitische Lockerung in den Raum stellt. Immer mit dem Zusatz: "wenn nötig". Ist dies bereits der Fall? Seit März haben die Anleihekäufe der EZB die Kapitalmärkte deutlich stabilisiert, was sich unter anderem an den „finanziellen Bedingungen“ (financial conditions) ablesen lässt. Diese sind wieder fast so locker wie unmittelbar vor der Krise. Zudem wurde innerhalb der Eurozone eine Fragmentierung des Zinsumfelds verhindert. Der Renditeaufschlag von italienischen Staatsanleihen gegenüber den Bundesanleihen hat sich beispielsweise deutlich eingeengt. Damit wurde ein wesentliches Ziel des Pandemic Emergency Purchase Programme (PEPP) erfüllt. Das zweite Ziel, die Inflation auf den vor dem Corona-Ausbruch anvisierten Pfad zurückzubringen, ist allerdings noch nicht erreicht. Bereits vor der Krise sah ... Bericht weiterlesen!
Es wird bei der FuelCell Energy Aktie charttechnisch zunehmend spannend: Nachdem der Aktienkurs des ... weiterlesen!
Bayers Aktie ist vor allem „Dank” Monsanto schon länger nicht gerade ein Quell guter Laune, ... weiterlesen!
DGAP-News: ETERNA Mode Holding GmbH / Schlagwort(e): Anleihe ETERNA strebt ... weiterlesen!
Solange die Wirtschaft wächst und die Weltbevölkerung zunimmt, steigt auch die globale Nachfrage ... weiterlesen!

Chartanalysen

Netflix Aktie: Jetzt wird es spannend!

Ein kurzer charttechnischer Blick auf die Netflix Aktie, die heute in der US-Vorbörse einen leichten Kursaufschlag verzeichnet. Aktuell liegt die Indikation für den Anteilschein des Film- und Serien-Streamingdienstes aus den USA bei 487 Dollar, nachdem es gestern mit 485,23 Dollar aus dem Handel an der NASDAQ ging. Zwar ist dies nicht gerade ein großer Kurssprung, dennoch ist auch diese ... technische Analyse weiterlesen

Varta Aktie: Nur ein kurzer Schock, Shortseller-Attacke oder kommt da mehr?

Es sah für die Varta Aktie eigentlich alles ganz gut aus: Am Mittwoch hatte der Aktienkurs noch eine wichtige charttechnische Unterstützung bestätigt und war von hier nach oben abgeprallt. Damit hätte die Bühne für eine neue Aufwärtsbewegung bereitet gewesen sein können - doch das Gegenteil trat ein. Gestern kam Vartas Aktienkurs stark unter Druck, fiel unter die wichtige charttechnische ... technische Analyse weiterlesen

Aktien Deutschland - News zu Unternehmen

Bayer: Gute News aus der Pharma-Sparte

Bayers Aktie ist vor allem „Dank” Monsanto schon länger nicht gerade ein Quell guter Laune, während die Pharmasparte des Unternehmens nun wieder einmal zwei gute Neuigkeiten veröffentlichen konnte. Auf einer Tagung der American Society of Nephrology hat man die detaillierten Ergebnisse der Phase-III-Studie für Finerenon vorgestellt. Der Wirkstoff sei der erste Vertreter seiner ... Nachricht weiterlesen

Compleo: Neuer Großauftrag

Seit wenigen Tagen notieren die Aktien von Compleo Charging Solutions an der Frankfurter Börse im Prime Standard. Kurz nach der Erstnotiz berichten die Dortmunder über einen neuen Großauftrag. Compleo hat ein Ausschreibungsverfahren bei einem Bestandskunden gewonnen. Um welchen Kunden es sich handelt, teil der Börsenneuling nicht mit. Es geht dabei um den Verkauf von Schnellladesäulen. ... Nachricht weiterlesen

Aktien Deutschland - Analystenstimmen

Commerzbank Aktie: Kursrallye auf 7,20 Euro? Goldman Sachs glaubt daran!

Zwei neue Analystenstimmen zur Commerzbank Aktie - und die Ergebnisse der Experten für die MDAX-notierte Bank-Aktie fallen höchst unterschiedlich aus. So haben die Aktienanalysten von Goldman Sachs ihr Kursziel für die Aktien der Commerzbank von 5,60 Euro auf 7,20 Euro angehoben. Man erwartet mittlerweile also deutliches Aufwärtspotenzial für den Finanztitel, der am Freitag mit 4,574 Euro ... Analystenstimme weiterlesen

H&R: Klare Erholungstendenz – Sorgen bleiben

Der Umsatz von H&R gibt im dritten Quartal um 24 Prozent auf 208,1 Millionen Euro nach. Das EBIT verbessert sich von -6,5 Millionen Euro auf +1,9 Millionen Euro. Unterm Strich verringert sich der Verlust von 6,0 Millionen Euro auf 1,2 Millionen Euro. Die Experten von Baader sprechen von einem soliden Quartal. Sollte sich die positive Entwicklung fortsetzen, müsste der Konsens vielleicht noch ... Analystenstimme weiterlesen

Nachrichten zu internationalen Aktien

BB Biotech: Moderna & Co. werden 2020 noch wichtige News liefern

BB Biotech meldet für die ersten neun Monate des laufenden Jahres einen Gewinn von 26 Millionen Schweizer Franken (CHF) nach 172 Millionen CHF im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis der Schweizer Biotech-Beteiligungsgesellschaft schwankt traditionell stark und basiert auf der Aktienkursentwicklung der Unternehmen, die im Beteiligungs-Portfolio gehalten werden. „Nach einem sehr starken 2. Quartal ... News weiterlesen

Tesla Aktie: Auch diese Zahlen werden für Diskussionen sorgen

Tesla hat gestern mit besser als erwarteten Zahlen die Börse überrascht. Insgesamt stieg Teslas Quartalsumsatz im Automobilsegment von 5,4 Milliarden Dollar auf 7,6 Milliarden Dollar. Auf EBITDA-Basis ist der Quartalsgewinn von 1,1 Milliarden Dollar auf 1,8 Milliarden Dollar geklettert. Unter dem Strich weist Tesla einen Gewinnanstieg von 143 Millionen Dollar auf 331 Millionen Dollar für das ... News weiterlesen

Anleihen, Zinsen und Währungen

Ruft die EZB im Dezember erneut den Notfall aus? - DWS Kolumne

Ist es jetzt schon wieder nötig oder erst im Dezember? Derzeit vergeht kein Tag, an dem nicht mindestens ein Mitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) eine weitere geldpolitische Lockerung in den Raum stellt. Immer mit dem Zusatz: "wenn nötig". Ist dies bereits der Fall? Seit März haben die Anleihekäufe der EZB die Kapitalmärkte deutlich stabilisiert, was sich unter anderem an den ... weiterlesen

Tesla: Nachhaltige Verschiebung der Marktanteile bei E-Autos in Norwegen? - Commerzbank Kolumne

Norwegen gilt als einer der Vorreiter bei E-Autos. Bereits seit Jahren nimmt der Anteil von Autos mit Verbrennungsmotor bei Neuzulassungen ab, während E-Fahrzeuge unverändert stark gefragt sind. Bei E-Autos ist Tesla zwar nach wie vor der Marktführer. Allerdings zeigt die jüngste Verkaufsstatistik, dass die europäischen Wettbewerber im wichtigen Wachstumsmarkt Norwegen aufholen. Die Kunden ... weiterlesen