Aktien, Anleihen, Kurse - 4investors Finanz-News

Die charttechnischen Szenarien für die Evotec Aktie bleiben damit wie im letzten 4investors-Chartcheck zu dem Titel aufgezeichnet. Im Fokus steht weiter der Bereich 20,12/20,32 Euro. Bild und Copyright: TunedIn by Westend61 / shutterstock.com.
Evotec Aktie vor der „Kursexplosion”?
Satte 40 Prozent Aufwärzspotenzial traut die Berenberg Bank der Evotec Aktie zu. Derzeit steht aber unter anderem noch die Charttechnik der Biotech-Aktie einer solchen „Kursexplosion” entgegen. Seit vier Tagen bereits kämpft der TecDAX-Wert mit dem Widerstandsbereich bei 20,12/20,32 Euro, der bisher nicht nachgegeben hat. Wie knapp es ist, zeigt ein Blick auf die Kursverläufe der vergangenen Tage: Drei von vier Tageshochs notieren in der Zone 20,22/20,27 Euro. Einerseits war der Druck damit bisher nie so groß, dass die Widerstandszone ... Bericht weiterlesen!
4investors - technische Analyse Mit der heutigen Kursentwicklung fällt die Nel Aktie wieder unter den Signalbereich bei 0,720/0,728 Euro zurück, der gestern wieder überschritten werden konnte. Bild und Copyright: solarseven / shutterstock.com.
Nel ASA Aktie: Es sieht nicht gut aus…
Kurz schimmerte die Hoffnung durch, dass sich die Nel ASA Aktie aus den Klauen der Bären befreien ... weiterlesen!
Gestern sah noch alles gut aus bei der Varta Aktie, die gerade ein neues Allzeithoch bei 128 Euro ... weiterlesen!
DGAP-Ad-hoc: MAX21 AG / Schlagwort(e): Personalie MAX21 AG: AUFSICHTSRATSVORSITZENDER GÖTZ ... weiterlesen!
Es sieht so aus, als könnte sich der Fusions- und Akquisitionsreigen im Goldminensektor ... weiterlesen!

Chartanalysen

TUI Aktie: Keine guten Neuigkeiten…

Bei der TUI Aktie beschleunigt sich heute die charttechnische Abwärtsbewegung wieder, nachdem sich der Aktienkurs des Reisekonzerns gestern etwas von dem vorangegangenen Rückschlag erholen kann. Doch das war - so der aktuelle Stand - nur eine kleine Zwischenepisode. Heute fällt die TUI Aktie auf ein neues Tief der Abwärtsbewegung, die am 29. November bei 12,715 Euro nach einer vorangegangenem ... technische Analyse weiterlesen

Wirecard Aktie pariert die neuen Angriffe

Am Morgen stand - wieder einmal - ein kritischer Medienbericht zur Wirecard Aktie im Fokus der Anleger an der Frankfurter Börse. Die „Süddeutsche Zeitung” hatte über potenzielle Bilanz-Unregelmäßigkeiten berichtet. Demnach soll Wirecard den Kunden Banc de Binary weiter in den Büchern geführt haben, obwohl dieser die Geschäfte bereits eingestellt hatte. „Aus internen Dokumenten der ... technische Analyse weiterlesen

Aktien Deutschland - News zu Unternehmen

Pro DV übernimmt Teile der IVU Traffic Technologies

Die m:access-notierte Pro DV meldet einen Zukauf. Man habe „die Kunden-Wartungsverträge aus der Energieversorgerbranche und sämtliche Softwarerechte im Rahmen eines Asset Deals von der IVU Traffic Technologies AG erworben”, so das Unternehmen aus Dortmund am Donnerstag. Beschäftigte werden nicht übernommen, heißt es. Zum Kaufpreis für die Aktivitäten macht Pro DV keine konkreten ... Nachricht weiterlesen

SUMMIQ-Börsengang verschoben - „prüfen alternative Finanzierung”

SUMMIQ wird die eigenen Aktien vorerst nicht an die Börse bringen. „Die Auswertung des Orderbuchs ergab, dass die angestrebten Erlöse zwischen 75 Millionen Euro und 100 Millionen Euro, die zum Kauf von zwölf Erneuerbare Energie-Projekten und damit zur Umsetzung der geplanten Wachstumsstrategie bis Ende 2020 notwendig gewesen wären, innerhalb der gesetzten Zeichnungsfrist nicht vollständig ... Nachricht weiterlesen

Aktien Deutschland - Analystenstimmen

United Internet: Fast 30 Prozent Potenzial für die Aktie?

Von Goldman Sachs kommt eine positive Prognose für den Aktienkurs von United Internet. Zwar ringt sich die US-Investmentbank nur zu einem „Neutral” für den Anteilschein des TecDAX-notierten Telekommunikationskonzerns durch. Doch die Zielmarke der Experten liegt mit 39 Euro für die United Internet Aktie fast 30 Prozent über dem heutigen XETRA-Schlusskurs - dieser wurde bei 30,22 Euro ... Analystenstimme weiterlesen

Deutsche Bank Aktie: Schweizer bleiben pessimistisch

Die Analysten der Credit Suisse erwarten weiterhin fallende Kurse bei der Aktie der Deutschen Bank. Während die DAX-notierte Bankaktie den heutigen XETRA-Handel an der Frankfurter Börse mit 6,447 Euro und einem leichten Tagesminus beendet hat, bestätigen die Experten ihr „Underperform” für die Deutsche Bank Aktie bei einem Kursziel von ebenfalls unveränderten 6 Euro. Die Experten ... Analystenstimme weiterlesen

Nachrichten zu internationalen Aktien

Nel ASA: Gute Nachrichten aus Asien!

Dass der Aktienkurs von Nel ASA sich heute erholen kann, hat nach dem Kurseinbruch der letzten Tage gute Gründe: Zum einen eine kurzfristig überverkaufte technische Lage, vor allem aber gute Nachrichten von Nel ASA aus Asien, genauer gesagt aus Korea. Die dortige Tochtergesellschaft der Norweger hat einen Auftrag von Hydrogen Energy Network für zwei weitere H2Station Wasserstofftankstellen ... News weiterlesen

VST Building Technologies: Großauftrag aus Kiel

Die österreichische VST Building Technologies meldet einen neuen Auftrag zum Bau eines Studentenwohnheims in Kiel. Das Unternehmen übernimmt über seine Tochtergesellschaft Premiumverbund die komplette Errichtung der Immobilie bis zur schlüsselfertigen Übergabe. Das Auftragsvolumen beziffert VST auf 12 Millionen Euro. Ertragswirksam werde das Projekt im Jahr 2020, kündigt das Unternehmen an ... News weiterlesen

Anleihen, Zinsen und Währungen

Schwellenländerbörsen erzielen im November 2019 eine Underperformance - Commerzbank Kolumne

Nachdem die globalen Schwellenländerbörsen im Oktober 2019 erstmals seit Januar 2019 eine Outperformance erzielt hatten, verpuffte die Dynamik im November nach einem guten Start schon wieder. Der MSCI EM-Index verlor im November 2019 0,2%, wohingegen der MSCI Welt-Index als auch der Developed Markets-Index um 2,3% bzw. um 2,6% zulegten. Verantwortlich für die negative Performance der EM ... weiterlesen

Amazon & der Einzelhandel: Eindrücke vom Black Friday - Commerzbank Kolumne

Vom Black Friday in den USA liegen aufgrund der Meldungen von Zahlungsdienstleistern immer recht schnell einigermaßen belastbare Daten zum Geschäftsverlauf vor. Und damit wird ein seit Jahren anhaltender Trend abermals deutlich. Der Onlinehandel knabbert immer stärker am Geschäft des stationären Handels. In diesem Jahr ist das Onlinegeschäft in den USA am Freitag um knapp 20% gewachsen, die ... weiterlesen