Neue JDC Group Anleihe 2019/2024
Der Brexit bleibt weiterhin ungeklärt. Mindestens bis zur britischen Unterhauswahl am 12. Dezember. Aber auch darüber hinaus. Die daraus resultierende Unsicherheit und fehlende Gewissheit der künftigen Rahmenbedingungen wird somit weiter extrem belastend wirken. All diese „Variablen“ lassen den Blick noch mehr auf die markt- und charttechnischen Marken und Muster fallen. Hier zeigt sich das Währungspaar EUR/GBP zwar seit Juli 2016 übergeordnet im Seitwärtsmodus. Dieser verläuft ... weiterlesen!

Top-Börsenanalysen

Der Einfluss der OPEC auf den Ölmarkt war noch nie so gering wie derzeit. Bild und Copyright: Slavko Sereda / shutterstock.com.

OPEC in der Sackgasse - Marktanteil historisch niedrig - Commerzbank Kolumne

Am 5. Dezember wird sich die OPEC in Wien treffen, um über das bestehende Förderbegrenzungsabkommen, das am 31. März 2020 ausläuft, zu entscheiden. Zumindest eine Verlängerung erscheint unausweichlich. Eines ist jedoch schon vorher klar: Der Einfluss der OPEC auf den Ölmarkt war noch nie so gering wie derzeit. Die freiwilligen und unfreiwilligen Förderkürzungen haben das Produktionsniveau auf die Tiefs der letzten 15-Jahre abgesenkt. Noch gravierender ist jedoch die Entwicklung des

Weitere Expertenstimmen zu Aktien, den internationalen Börsen, Konjunktur und Zinsen

S&P500: Bullenfalle? - UBS-Kolumne

Rückblick: Der S&P500 konnte in der Vorwoche die Marke von 3.100 Punkten knacken und aus dem langfristigen, steigenden Trendkanal nach oben ausbrechen. Der Index ging am Vortag bei 3.122 Punkten aus ... weiterlesen