Bereits im März haben wir an dieser Stelle auf die Entwicklung der USD-Zinsstrukturkurve in Richtung Inversion hingewiesen. Inzwischen hat sich das Rezessionsrisiko für die USA erheblich verstärkt, obwohl im März davon noch kaum jemand etwas wissen wollte. Letzte Woche wurde die Kurve auch im Bereich 2/10 Jahre invers, was als besonders starkes Signal für eine drohende Rezession gilt. Das Rezessionsrisiko wird von den meisten Beobachtern nun zwar erkannt, aber das Risiko soll sich auf eine ... weiterlesen!

Top-Börsenanalysen

Bild und Copyright: Deutsche Börse.

DAX: 200-Tage-Linie wieder erobert - Gegenbewegung läuft - Donner & Reuschel Kolumne

Der deutsche Leitindex stieg zum Wochenanfang um 1,32% auf 11.715 Punkte. Die wichtige Marke von 11.621 und die 200-Tage-Linie wurde überhandelt. Eine mögliche Gegenbewegung hat gestartet. Keine Ausschreitungen in Hong Kong, mögliche Stimulierungsmaßnahmen durch die EZB und der Bundesregierung sorgten für eine Entspannung im DAX 30. Zusätzlich gab es eine Fristverlängerung von Huawei um weitere 90 Tagen. Ähnlich wie die Importzölle die vom September nun in den Dezember verschoben

Weitere Expertenstimmen zu Aktien, den internationalen Börsen, Konjunktur und Zinsen

DAX: Neues Mehrmonatstief - UBS Kolumne

Rückblick: Der Deutsche Aktienindex ist gestern kurzfristig unter die 11.300 Punkte-Marke gefallen. Dieses Kursniveau wurde zuletzt am 26. März verletzt. Nach einem Tagestief bei 11.266 Punkten ... weiterlesen

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR