Börse Frankfurt - News: Aktien, Unternehmen, Wirtschaft

Bei HanseYachts gibt es derzeit einen Rekordauftragsbestand, teils ist man für zwei Jahre ausverkauft. Im Interview mit unserer Redaktion erläutert Jens Gerhardt, Vorstandssprecher von HanseYachts, wie man der starken Nachfrage gerecht werden will. Detailliert geht er auf einzelne Bootsmodelle und deren Chancen am Markt ein und erläutert, warum man auch eine ganz neue Marke auf den Markt bringt. Die Problematik bei den Zulieferteilen wird im Gespräch nicht ausgespart. Dennoch zeigt sich ... weiterlesen!

Aktien Deutschland - News zu Unternehmen

Aktien: Fraport, home24, Leoni, Lufthansa, TUI und Co.: Neue Shortseller-Positionen

Wer Aktien leer verkauft, das sogenannte Shortselling, muss bestimmte Transparenzpflichten erfüllen. Geregelt sind diese in der EU-Leerverkaufsverordnung, die ein zweistufiges Transparenzsystem vorsieht. Ab einer Höhe der Netto-Leerverkaufsposition von 0,5 Prozent des ausgegebenen Aktienkapitals muss diese über eine Veröffentlichung im Bundesanzeiger offengelegt werden. Die zuletzt ...weiterlesen

Aktien Deutschland - Analystenstimmen

K+S: Kursziel der Aktie legt deutlich zu

Die Preise für Kali steigen immer weiter an. Am Markt ist man über diese Dynamik teils überrascht. Das ist gut für das Geschäft von K+S. Vor allem ab 2022 sollte sich diese Entwicklung bei K+S bemerkbar machen. Entsprechend heben die Analysten von Baader ihre Gewinnschätzung je Aktie für das kommende Jahr von 0,57 Euro auf 1,68 Euro an. Sie bestätigen das Rating „add“ für die ...weiterlesen

Aves One: Nur eine Formsache

Anfang Juni haben Swiss Life Asset Managers und Vauban Infrastructure Partners ein Übernahmeangebot an die Aktionäre von Aves One publiziert. Geboten werden 12,80 Euro je Aktie. Das war ein Aufschlag von 27 Prozent zum vorherigen Schlusskurs. Der Vorstand von Aves One befürwortet das Angebot. Die Annahmefrist für die Offerte endet am 9. November, die Annahmeschwelle liegt bei 85 Prozent. ...weiterlesen

Aktien Deutschland - m:access und Scale

Mensch und Maschine schafft neue Rekorde

Nach drei Quartalen steigt der Umsatz bei Mensch und Maschine, kurz MuM, um 7,4 Prozent auf 193,99 Millionen Euro an. Im Vergleich zum Vorkrisenjahr 2019 liegt das Umsatzplus bei 11 Prozent. Beim EBIT geht es um 11 Prozent auf 24,09 Millionen Euro nach oben. Dies ist ein neuer Rekord. Gegenüber 2019 verbessert sich das EBIT um 32 Prozent. Netto macht MuM einen Gewinn von 14,39 Millionen Euro ...weiterlesen

Mutares steigt auf

Die Aktien von Mutares notieren seit heute im Prime Standard der Frankfurter Börse. Bisher war das Segment Scale die Heimat der Mutares-Aktien. Mit dem Wechsel erhofft sich Mutares auch eine höhere Aufmerksamkeit. Neue Investorengruppe sollen in die Aktie einsteigen. Einige Investoren dürfen nur in solche Werte investieren, die im Prime Standard gelistet sind. Somit öffnet man sich für ...weiterlesen