Wirecard Aktie: Was planen die Shortseller? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

29.11.2019 08:09 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Viel Bewegung ist aktuell an der Frankfurter Börse nicht im Markt, das gilt auch für die Wirecard Aktie. Nach dem gestrigen Börsenfeiertag in den USA (Thanksgiving) zeigen die Indikationen für den DAX-notierten Fintech-Titel heute Morgen etwas nach unten, was charttechnisch für den Wert zum Problem werden könnte. Kurz nach 8 Uhr werden 118,10/118,40 Euro gestellt, womit der Aktienkurs von Wirecard weiter „abbröckelt”. Gestern hatte der Anteilschein des Unternehmens aus Aschheim beim München den XETRA-Handel mit 188,55 Euro (-0,8 Prozent) beendet, war zwischenzeitlich aber auf 118,15 Euro und damit auf das Niveau aktueller Indikationen gefallen.

Aus charttechnischer Sicht bleibt die Lage unentschieden. In der Nähe liegen Trading-Hindernisse für die Wirecard Aktie, die in den letzten Tagen zwar zu hohe Hürden waren, aber weiter in Reichweite liegen. Kommt auch nur etwas Schwung in den Wert, könnten diese Marken aber schnell überwunden werden. Dass dieser Schwung heute Morgen aber fehlt, birgt Risiken. In der schmalen Tradingspanne der letzten Handelstage war unterhalb von 117,15/117,20 Euro eine kleinere Supportzone zu sehen. Ein Rutsch hierunter und bestätigend unter 115,80/115,90 Euro könnte schnell Druck auf Wirecards Aktienkurs aufkommen lassen. Dass Shortseller bei der Wirecard Aktie wieder aktiv zu sein scheinen, macht die Situation für den DAX-Titel nicht unbedingt risikoloser.

Es kann für Wirecards Aktienkurs also recht schnell wieder in Richtung 112,05 Euro gehen, wo das letzte lokale Tief liegt. Breaks unter 117,15/117,20 Euro und 115,80/115,90 Euro wären bearishe Impulse für eine solche Bewegung. Knapp unter der 112er-Marke liegen dann weitere und vor allem stärkere charttechnische Unterstützungen. Dies gilt für die charttechnischen Signalmarken in der Zone 110,10/111,00 Euro und vor allem für den Support bei 106,70/107,85 Euro. Beide Marken kamen zuletzt im Rahmen der Abwärtsbewegung zwar nicht in Gefahr, doch das kann sich schnell ändern.

Nach oben hin braucht Wirecards Aktienkurs weiter einen Ausbruch über die diversen kleinen Hürden knapp unter der 120er-Marke, um sich Bewegungsfreiheit zu verschaffen. Die Hinderniszone erstreckt sich zwar von 119,05/119,10 Euro über 119,50/119,55 Euro bis auf 119,75/119,80 Euro, doch Relevanz dürfte nach den letzten Tagen vor allem der obere Bereich haben. Gelingt hier ein stabiler Ausbruch, wäre als Nächstes aus charttechnischer Sicht für die Wirecard Aktie vor allem ein Widerstand rund um die Kernmarke bei 122,90/123,40 Euro entscheidend, die zuletzt am 15. November getestet wurde. Die Hinderniszone reicht von 122,05/122,50 Euro über die Kernmarke hinweg bis an den Bereich bei 124,10 Euro. Knapp darüber wäre mit 125,15/125,80 Euro die nächste Hindernismarke vorhanden. Gelingt der Wirecard Aktie ein Ausbruch über die beiden Widerstandsmarken, wäre der Weg in Richtung 131 Euro frei. Hier finden sich Hürden bei 130,40/131,00 Euro.

Wirecard: CEO Braun meldet sich zu Wort

Die Analysten der UBS haben gestern Wirecard einen Besuch abgestattet. Sie haben dabei unter anderem Vorstandschef Markus Braun gesprochen. Bei dem Treffen waren auch mehrere Investoren anwesend. Themen des Austausches waren unter anderem die jüngsten Meldungen aus Singapur, der Markteintritt in China und die Beziehungen zu Softbank. Insgesamt zeigt sich CEO Braun bei dem Treffen sehr optimistisch.Er erläutert erneut die Situation in Singapur. Für das Audit eigentlich notwendige Unterlagen lagen zum Zeitpunkt der Untersuchung teils bei den dortigen Behörden. Daher standen sie den Prüfern von EY nicht zur Verfügung. Trotz der geringen finanziellen Bedeutung des dortigen Standorts, die Umsätze lagen 2017 bei 40 Millionen Euro, dürften die entsprechenden Nachrichten die Szene aber noch eine Weile beschäftigen. Braun geht auch auf die Spezialprüfung ein, die von KPMG durchgeführt wird. Diese hat keine Beschränkungen hinsichtlich Umfang und Produkten und ... diese News vom 22.11.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

06.04.2020 - Wirecard Aktie: Ein perfekter Start in die neue Woche?
06.04.2020 - Wirecard vs. Adyen: Wessen Geschäft ist resistenter gegen die Corona-Krise?
04.04.2020 - Wirecard: Von der Commerzbank zu Société Générale
03.04.2020 - Wirecard: Es geht weiter nach unten
03.04.2020 - Wirecard Aktie: Jetzt könnte alles ganz schnell gehen, aber…
02.04.2020 - Wirecard: Eine andere Sicht der Dinge
02.04.2020 - Wirecard: Schlechte Nachricht für Investoren
02.04.2020 - Wirecard: Neue Situation in den USA
01.04.2020 - Wirecard: Eine „skeptisch-optimistische” Experten-Stimme zur Aktie
01.04.2020 - Wirecard Aktie: Auf des Messers Schneide - Kaufsignal oder Bullenfalle?
31.03.2020 - Wirecard reagiert auf Corona-Krise - neue Angebote
31.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute News für den Aktienkurs, aber…
30.03.2020 - Wirecard Aktie: So langsam muss der entscheidende Durchbruch kommen!
28.03.2020 - Wirecard: Neues von Goldman Sachs und Morgan Stanley
27.03.2020 - Wirecard: Kursziel gerät unter Druck
27.03.2020 - Wirecard: Ein wenig mehr Sorge
27.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute und schlechte Neuigkeiten!
27.03.2020 - Wirecard: Ein fast schon vertrautes Spiel
26.03.2020 - Wirecard: Spannende Spekulation – Wird der DAX-Konzern übernommen?
26.03.2020 - Wirecard Aktie: Es steht auf des Messers Schneide

DGAP-News dieses Unternehmens

12.03.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Sonderuntersuchung von KPMG ...
12.03.2020 - DGAP-News: Wirecard: Sonderuntersuchung von KPMG hat in den Untersuchungsgebieten Indien, Singapur ...
03.03.2020 - Mega-News bei Blue Lagoon Resources - jetzt +50% Rebound-Chance ...
14.02.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.