Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig - Chartanalyse

Kaufsignal folgt auf Kaufsignal: Die Wirecard Aktie macht es am heutigen Mittwoch den Shortsellern extrem schwer. Der rasante Aufwärtstrend sorgt für Eindeckungsdruck. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Kaufsignal folgt auf Kaufsignal: Die Wirecard Aktie macht es am heutigen Mittwoch den Shortsellern extrem schwer. Der rasante Aufwärtstrend sorgt für Eindeckungsdruck. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

24.04.2019, 16:16 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Aufwärtsbewegung der Wirecard Aktie verselbständigt sich heute im Tagesverlauf. Nachdem das Unternehmen am Morgen eine Kooperation mit der japanischen Softbank und ein Investment des Partners per Wandelanleihe in Höhe von 900 Millionen Euro bekannt gegeben hat, folgen im Tagesverlauf diverse charttechnische Kaufsignale. Mittlerweile zeigt die technische Analyse für die Wirecard Aktie Breaks an den charttechnischen Hürden zwischen 123,50/124,10 Euro und 130,35 Euro ebenso wie an den Hindernissen zwischen 134,15/134,30 Euro und 136,50 Euro.

Wir hatten heute Morgen bereits auf den wahrscheinlichen Kurssprung aufgrund der Wirecard Aktie vor Kurssprung? Damit hat niemand gerechnet! hingewiesen - zurecht, wie sich nun zeigt. An der Börse sorgt der Deal mit Softbank für neues Vertrauen der Anleger in Wirecard nach der Asien-Affäre. Das bisherige Tageshoch für die Wirecard Aktie ist bei 142,65 Euro notiert, aktuell liegt der Aktienkurs bei 140,30 Euro mit 13,6 Prozent im Plus.

Neben den charttechnischen Kaufsignalen dürften auch Eindeckungskäufe von Leerverkäufern hinter dem deutlichen Plus stehen, das im Tagesverlauf weiter ausgebaut wird. Das Tagestief ist bei 130,50 Euro notiert, womit der DAX-Wert seinen Anstieg über den Hindernisbereich um 130,35 Euro bestätigen konnte - auch dies ist in der technischen Analyse für die Wirecard Aktie als (antizyklisches) Kaufsignal zu werten. Mit dem Anstieg kommen nun die nächsten charttechnischen Hindernisse bei 141,75/142,70 Euro und im Breakfall bei 148,00/149,50 Euro ins Visier. Überwundene charttechnische Widerstandsmarken werden zugleich für die Wirecard Aktie im Fall von Gewinnmitnahmen zu Unterstützungsmarken.

Und es bleibt spannend: Morgen wird der Fintech-Konzern seine Bilanz für 2018 und einen Ausblick auf 2019 vorlegen. Anleger erhoffen sich zudem vor allem zusätzliche Transparenz in Sachen Asien-Affäre, die dem Wirecard Aktienkurs zwischenzeitlich von 169 Euro auf 86 Euro abstürzen ließ. Im Fokus dürfte auch die Prognose stehen. Wirecard-Konzernchef Markus Braun hat in den letzten Wochen immer wieder betont, wie stark das operative Geschäft verläuft. Nachdem Wirecard zuletzt mehrfach die Prognose für 2018 angehoben hatte, hoffen an der Börse hinter vorgehaltener Hand einige auf eine ähnliche Entwicklung in diesem Jahr. Ob sich diese Hoffnung realisiert, bleibt abzuwarten.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Wirecard AG: Wirecard und SoftBank beabsichtigen umfangreiche strategische Partnerschaft im Bereich digitaler Paymentlösungen einzugehen




DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Absichtserklärung/Anleiheemission

Wirecard AG: Wirecard und SoftBank beabsichtigen umfangreiche strategische Partnerschaft im Bereich digitaler Paymentlösungen einzugehen
24.04.2019 / 07:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
- Vorschlag für Investment eines SoftBank Unternehmens in Wirecard über die Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung in Höhe von rund EUR 900 Mio.[1]
- Zusammenarbeit mit ... DGAP-News von Wirecard weiterlesen.



Nachrichten und Informationen zur Wirecard-Aktie

21.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG beauftragt unabhängige ...
18.10.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG startet Aktienrückkaufprogramm in Höhe von bis zu 200 Mio. EUR ...
16.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Statement zum Artikel der Financial Times ...
08.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Kapitalmarkttag in New York: Wirecard hebt Vision 2025 ...
04.10.2019 - DGAP-News: Wirecard, Libra Internet Bank und Rakuten Viber bringen Instant Messenger Payments zu ...
18.09.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Wirecard und SoftBank besiegeln strategische ...
16.09.2019 - DGAP-News: Wirecard und das weltgrößte Kreditkartenunternehmen UnionPay erweitern Zusammenarbeit ...
12.09.2019 - DGAP-News: Wirecard AG begibt erfolgreich erste Investment-Grade-Anleihe ...
14.08.2019 - Swiss Investor: Wirecard-Aktie (+42%) weiterhin ein Kauf - B-A-L Germany ...
07.08.2019 - DGAP-News: Wirecard AG 1.Hj. 2019: kontinuierliches starkes ...
02.08.2019 - DGAP-News: Wirecard und Sisal Group - mit der Sparte SisalPay - vereinbaren strategische ...
19.07.2019 - DGAP-News: Wirecard und ALDI unterzeichnen MOU und vereinbaren ...
09.07.2019 - DGAP-News: cyan AG: cyan und Wirecard vereinbaren strategische Partnerschaft für ...
08.05.2019 - DGAP-News: Wirecard AG setzt Wachstumskurs ...
25.04.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: nächste ...
24.04.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wirecard and SoftBank beabsichtigen strategische Partnerschaft ...
24.04.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Wirecard und SoftBank beabsichtigen umfangreiche strategische Partnerschaft ...
26.03.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Externe Untersuchung stellt keine wesentlichen Auswirkungen auf die ...
26.03.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Externe Untersuchung von Rajah & Tann ergibt keine wesentlichen ...
04.02.2019 - DGAP-News: Wirecard-Stellungnahme zur aktuellen ...