Wirecard Aktie vor Kurssprung? Damit hat niemand gerechnet!


Wirecard und die japanische Softbank haben eine Zusammenarbeit ausgehandelt. Der japanische Konzern investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Bild und Copyright: Wirecard

Wirecard und die japanische Softbank haben eine Zusammenarbeit ausgehandelt. Der japanische Konzern investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Bild und Copyright: Wirecard

Nachricht vom 24.04.2019 24.04.2019 (www.4investors.de) - „Big news” bei Wirecard, einen Tag vor der mit Spannung erwarteten Bilanz für das Jahr 2018: Softbank wird im Rahmen einer Partnerschaft 900 Millionen Euro in Wirecard investieren. Das japanische Unternehmen wird Wandelanleihen auf Wirecard Aktien zeichnen. Im Rahmen der fünfjährigen Laufzeit können die Anleihen in rund 6,923 Millionen Wirecard Aktien zu einem Wandlungspreis von jeweils 130 Euro je Anteilschein gewandelt werden. Dies entspräche einem Anteil von rund 5,6 Prozent an Wirecard. Zum Zinssatz der Anleihe machen die Süddeutschen am Mittwoch keine Angaben.

Die Investition steht im Zusammenhang mit einem Memorandum of Understanding für eine Kooperation, auf die sich Wirecard und Softbank geeinigt haben. Im Zuge der Zusammenarbeit im Bereich der digitalen Payment-Dienstleistungen wird Softbank Wirecard bei der Expansion auf den Märkten in Japan und Südkorea unterstützen. Zudem sollen gemeinsame Kooperationsmöglichkeiten mit Gesellschaften der Softbank-Gruppe ausgelotet und neue Produkte im Bereich der digitalen Kreditvergabe entwickelt werden.

„Als internationale Innovatoren fokussieren wir uns stark darauf, unsere Netzwerke zu erweitern und Geschäftschancen für Unternehmen mit bahnbrechenden Ideen zu kreieren. Mit SoftBank haben wir einen Partner gefunden, der nicht nur unsere Leidenschaft für neue Technologien teilt, sondern auch weltweit die neuesten Innovationen gemeinsam vorantreiben will. Darüber hinaus werden wir dank dieser möglichen Partnerschaft die Märkte für unsere Produkte in Ostasien erschliessen und damit unsere Position in Asien stärken”, sagt Wirecard-Chef Markus Braun zu der Zusammenarbeit, die an der Börse angesichts der bisher noch nicht ausgestandenen Asien-Affäre des DAX-notierten Konzerns für Überraschung sorgen dürfte.

Wirecard Aktie: Kleiner Kaufrausch am Nachmittag


Interessant: Bereits gestern Nachmittag war Wirecards Aktienkurs unter plötzlich deutlich erhöhten Umsätzen angesprungen, ohne dass neue Nachrichten zu sehen waren. Stand das Papier im gestrigen frühen Handel noch unter Druck, so änderte sich das Bild im weiteren Tagesverlauf völlig. Nach dem Rutsch auf 110,20 Euro im frühen XETRA-Handel wurden im späten Handel in der Spitze bis zu 124,10 Euro notiert. Am Nachmittag rauscht die Wirecard Aktie über ein kleines Intraday-Hindernis bei 117,55/117,75 Euro hinaus. Ohne dass es weitere Neuigkeiten zu dem Titel gibt, die von Kursrelevanz wären, kommen im späteren XETRA-Handel deutlichere Handelsumsätze in der Wirecard Aktie auf, der Kurs klettert mit dieser Entwicklung dann auch steil nach oben.

Allerdings sind mittlerweile auch wieder die Widerstandsmarken erreicht, die Wirecards Aktienkurs am vergangenen Mittwoch zur Umkehr nach unten zwangen. Bei 124 Euro endete eine Aufwärtsbewegung, die wenige Tage zuvor bei 106,70 Euro gestartet war. Zu einem Test der wichtigen Reaktionsmarke bei 130,35 Euro kam es damit nicht - zumindest bisher. Wird 123,50/124,10 Euro überwunden, könnte sich der Fokus in Richtung 127,70/128,80 Euro und 130,35 Euro verlagern. Die Zone zwischen 113,80 Euro und 114,40/115,50 Euro wäre im Falle eines Rückschlags dagegen ein erster Unterstützungsbereich.

Nach dem Dip auf 110 Euro am Morgen habe man eigentlich nur noch Käufer gesehen, sagt Aktienhändler Jürgen Dietrich bei Börse Stuttgart TV zum Handelsgeschehen. Was an der Börse zu dem plötzlichen „kleinen Kaufrausch” geführt hat ist - neben den charttechnischen Faktoren - unklar. An der Börse könnte auf weitere mögliche gute Nachrichten des süddeutschen Fintech-Konzerns spekuliert werden: Am morgigen Donnerstag legt Wirecard die Zahlen für 2018 und einen Ausblick auf 2019 vor. Zuletzt hatte Konzernchef Markus Braun immer wieder das starke operative Geschäft betont und zusätzliche Transparenz in der Asien-Affäre versprochen.

Mehr zur Wirecard-Aktie lesen Sie in unser heutigen Berichterstattung:
(Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Wirecard: Was wäre wenn…
23.04.2019 - Nach einem turbulenten Handelsauftakt hat sich die Lage bei der Wirecard Aktie mittlerweile spürbar beruhigt. Zunächst war der Aktienkurs des DAX-notierten Unternehmens vom letzten XETRA-Schlusskurs bei 120,10 Euro auf bis zu 110,20 Euro abgestürzt, die schon kurz nach der Wiederaufnahme des XETRA-Handels am heutigen Dienstagmorgen erreicht wurden. Nach der darauf folgenden Erholungsbewegung auf 117,75 Euro, dem bisherigen Tageshoch, hat sich die Wirecard Aktie zwischen 117,00/117,55 Euro und 115,65 Euro eingependelt. Aktuell wird der volatile Titel bei 117,35 Euro wieder am oberen Ende der Spanne gehandelt. Mit der Entwicklung konnte der DAX-Wert seine zwischenzeitlich unterschrittene Su... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: Wirecard AG: Wirecard und SoftBank beabsichtigen umfangreiche strategische Partnerschaft im Bereich digitaler Paymentlösungen einzugehen



DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Absichtserklärung/Anleiheemission

Wirecard AG: Wirecard und SoftBank beabsichtigen umfangreiche strategische Partnerschaft im Bereich digitaler Paymentlösungen einzugehen
24.04.2019 / 07:05


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
- Vorschlag für Investment eines SoftBank Unternehmens in Wirecard über die Ausgabe einer Wandelschuldverschreibung in Höhe von rund EUR 900 Mio.[1]
- Zusammenarbeit mit SoftBanks globalem Portfolio für digitale Payments, Analytics/AI sowie innovativer digitaler Finanzdienstleistungen
- SoftBank unterstützt Wirecard beim Markteintritt in Japan und Süd-Korea
 

Aschheim (München). Wirecard AG und SoftBank Group Corp., Japan, haben heute eine verbindliche Grundsatzvereinbarung unterzeichnet, wonach ein Unternehmen der SoftBank Group (SoftBank) rund EUR 900 Mio. im Rahmen einer Wandelschuldverschreibung in Wirecard investiert.

Zu diesem Zweck soll Wirecard eine Wandel ... DGAP-News weiterlesen.


Original-News von Wirecard - DGAP

08.05.2019 - DGAP-News: Wirecard AG setzt Wachstumskurs ...
25.04.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: nächste ...
24.04.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wirecard and SoftBank beabsichtigen strategische Partnerschaft ...
24.04.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Wirecard und SoftBank beabsichtigen umfangreiche strategische Partnerschaft ...
26.03.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Externe Untersuchung stellt keine wesentlichen Auswirkungen auf die ...
26.03.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Externe Untersuchung von Rajah & Tann ergibt keine wesentlichen ...
04.02.2019 - DGAP-News: Wirecard-Stellungnahme zur aktuellen ...
30.01.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
20.11.2018 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose Geschäftsjahr 2019 ...
14.11.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Erfolgreicher Abschluss Q3/9M ...
30.10.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis 9M/Q3 ...
09.10.2018 - DGAP-News: Wirecard gibt Vision 2025 bekannt, mit Zielen zu Transaktionsvolumen, Konzernumsatz und ...
16.08.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Starkes erstes ...
25.07.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis erstes Halbjahr/ zweites Quartal ...
16.05.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Kraftvoller Start im neuen ...
26.04.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 ...
04.04.2018 - DGAP-News: Wirecard und Crédit Agricole Payment Services unterzeichnen Partnerschaftsvertrag für ...
29.01.2018 - Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
29.01.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
13.12.2017 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose Geschäftsjahr ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.05.2019 - Steinhoff: Verschiebung in Amsterdam
22.05.2019 - Timeless Hideaways: Keine Kündigung der Anleihe
22.05.2019 - Abacus Medicine: Preisspanne steht fest
22.05.2019 - Borussia Dortmund: Nationalspieler im Anflug
22.05.2019 - Deutsche Telekom: Der Vorstand wird verkleinert
22.05.2019 - Stemmer Imaging: Übernahme
22.05.2019 - Deutsche Rohstoff: Ölsuche in Baden
22.05.2019 - German Startups Group will eigene Aktien kaufen
22.05.2019 - co.don erhöht Kapital: Volumen nicht komplett platziert
22.05.2019 - Sporttotal: Millionenauftrag aus Brasilien


Chartanalysen

22.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Kommt jetzt die Kurserholung?
22.05.2019 - Aumann Aktie: Zarte Pflanze der Hoffnung
22.05.2019 - TUI Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag?
21.05.2019 - Pepkor Holdings: „Bad news” für die Aktie der Steinhoff-Tochter?
21.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Unterwegs zurück Richtung Jahreshoch?
21.05.2019 - Commerzbank Aktie: Bahnt sich hier der Boden an?
21.05.2019 - Aurelius Aktie: Kommt der große Durchbruch nach oben?
21.05.2019 - Gazprom Aktie: Ist jetzt große Vorsicht angebracht?
21.05.2019 - Bayer Aktie: Wird es noch einmal dramatisch?
21.05.2019 - Medigene Aktie: Wehe, diese Marke hält nicht


Analystenschätzungen

22.05.2019 - SMA Solar Technology: Strategie wird unterstützt
22.05.2019 - Südzucker: Neues vom Zuckermarkt
22.05.2019 - Mutares: Klare Fortschritte absehbar
22.05.2019 - K+S: Übles Kursziel
22.05.2019 - Hella: Über den Erwartungen
22.05.2019 - H&R: Unspektakulärer Auftakt
22.05.2019 - Aurubis: Sinnvolle Akquisition
22.05.2019 - Telefonica Deutschland: Gute Entwicklungschancen
22.05.2019 - United Internet: Eine Konsequenz der 5G-Versteigerung
22.05.2019 - Tesla: Gewinnerwartungen werden klar reduziert


Kolumnen

22.05.2019 - Rezessionswahrscheinlichkeit für die Eurozone fällt - VP Bank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Inside Day - UBS Kolumne
22.05.2019 - EuroStoxx 50: Erneuter Test der 200-Tage-Linie steht bevor - UBS Kolumne
22.05.2019 - Ölpreis: OPEC+ vor Förderausweitung, aber… - Commerzbank Kolumne
22.05.2019 - DAX: Ruhe vor dem Sturm? - Donner & Reuschel Kolumne
21.05.2019 - S&P 500: Bären leicht im Vorteil - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Bearisher Wochenauftakt belastet das Chartbild - UBS Kolumne
21.05.2019 - DAX: Die politischen Beine sind lang und haarig... - Donner & Reuschel Kolumne
20.05.2019 - Japan: BIP-Wachstum nur auf den ersten Blick überraschend stark - Nord LB Kolumne
20.05.2019 - SAP Aktie: Aufwärtsmomentum muss genutzt werden - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR