Wirecard Aktie: Für Aktionäre gibt es hier nichts mehr zu holen

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

10.07.2020 08:12 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Immer deutlicher wird: Die Wirecard Aktie bleibt auch auf dem Kursniveau nach dem Crash noch eine Blase. Aktuell kommt das insolvente Unternehmen auf rund 312 Millionen Euro Börsenwert bei milliardenschweren Schulden. Eine erste Bank hat sich hervor gewagt und geschätzt, was der Verkauf von Assets der insolventen Wirecard an Verkaufserlösen einbringen könnte. Man prognostiziert einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag, der bei dieser Höhe nicht einmal ansatzweise ausreichen würde, um eine prozentual zweistellige Insolvenzquote für die Gläubiger zu erzielen.

Im Klartext: Für Aktionäre gibt es nichts. Null. Trifft diese Einschätzung ein, wird die Wirecard Aktie wertlos. Allzu überraschend wäre das nun allerdings nicht mehr nach den jüngsten Entwicklungen.

Derweil werden die Geschichten vor allem rund um den gefeuerten Wirecard-Vorstand Jan Marsalek immer wilder. Spionage, Drogen, Geldwäsche - derzeit kochen viele Geschichten hoch, die zwar „amüsant” zu lesen, für den Aktienkurs von Wirecard allerdings weitgehend bedeutungslos geworden sind. Am Freitagmorgen liegen die Indikationen für die Wirecard Aktie übrigens bei 2,55/2,59 Euro und damit leicht über dem gestrigen XETRA-Schlusskurs, notiert bei 2,48 Euro (-10,74 Prozent).


Für Anleger bleibt das Papier ein Hochrisikotitel, von Zockern bestimmt, für die Deutsche Börse eine Peinlichkeit, die man aufgrund des eigenen Regelwerks im DAX theoretisch bis September durchschleppen muss, wenn den Börsenmanagern nicht noch irgendein Zaubertrick einfällt.

An der Börse ist die Wirecard-Story also noch nicht zu Ende, der Inhalt des letzten Kapitels lässt sich aber jetzt schon absehen. Ein Mantel, aktuell hoch verschuldet und mit potenziellen milliardenschweren Prozessrisiken belegt, dessen Listing irgendwann eingestellt werden dürfte - für die Aktionäre mit Totalverlust.

Lesen Sie mehr zum Thema Wirecard im Bericht vom 09.07.2020

Wirecard Aktie: Wer jetzt einsteigt, kann immer noch 100 Prozent verlieren

Ein kurzer Blick am Morgen auf die Wirecard Aktie, die für hoch risikobereite Trader weiter eine ungebrochene Faszination ausübt. Die „Zockereien” mit dem Pleite-Titel sind es, zusammen mit Deckungskäufen aus der Ecke der Shortseller, die den Börsenwert des Unternehmens auf - Stand gestriger XETRA-Schlusskurs - aktuell 341 Millionen Euro halten. Dass dies astronomisch hoch ist für den Anteilschein eines insolventen Unternehmens, hatten wir in den letzten Tagen bereits dargelegt. Bis auf 1,08 Euro war die Wirecard Aktie abgestürzt, nachdem das Unternehmen den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gemeldet hat.

Seitdem ist der Aktienkurs zwar per Saldo gestiegen, auch wenn er deutlich unter dem ersten Erholungshoch von knapp 9,20 Euro nach dem Crash liegt. Die Situation des Unternehmens hat sich aber eher verschlechtert, als dass sie gleich geblieben wäre. Aus Sicht der Aktionäre kann sich ohnehin nichts mehr verbessern. Sie sind im Insolvenzverfahren die ... diese News weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

04.08.2020 - Wirecard und der „boon.-Schock”: Wer hier zockt geht hohe Risiken ein!
28.07.2020 - Wirecard Aktie: Die Freude war kurz, jetzt kommt wieder der Schmerz
27.07.2020 - Wirecard Aktie dick im Plus: Anleger springen auf Insolvenz-News an
25.07.2020 - Wirecard: Einladungen an die „Zocker” - Aktie mit Kurssprung
22.07.2020 - Wirecard: Braun wohl wieder in Haft - zwei weitere Haftbefehle
22.07.2020 - Wirecard Aktie: Böse neben der Spur
21.07.2020 - Wirecard Aktie - Insolvenz-Zock: Die tote Katze springt mal wieder
20.07.2020 - Wirecard Aktie: Langsam aber sicher in Richtung der Null-Linie
18.07.2020 - Wirecard: Eine neue Spur des verschwundenen Vorstands
17.07.2020 - Wirecard und der DAX: Ein Bärendienst für die Aktienmarktkultur - Börse München Kolumne
17.07.2020 - Wirecard Aktie: Endlich bewegt sich die Börse - Aktienkurs vor weiterem Absturz
16.07.2020 - Wirecard: Wie viel „Fake” steckt in diesem Konzern? - Druck auf die Aktie wächst
15.07.2020 - Wirecard: Selbst für harte Zocker ist die Aktie zunehmend uninteressant
14.07.2020 - Wirecard Aktie: Das Ende ist absehbar
13.07.2020 - Wirecard Aktie: „Wilde” News und überbewertete Signale
10.07.2020 - Wirecard, Rendite mit Lego und neue Kurven fürs Parkett - Börse München Kolumne
09.07.2020 - Wirecard Aktie: Wer jetzt einsteigt, kann immer noch 100 Prozent verlieren
08.07.2020 - Wirecard: Der nächste Großkunde ist weg
08.07.2020 - Wirecard Aktie - ein Irrsinn: 400 Millionen Euro Börsenwert - wofür eigentlich? - Kommentar
07.07.2020 - Wirecard Aktie: Was ist denn hier am Nachmittag plötzlich los?

DGAP-News dieses Unternehmens

23.07.2020 - Wirecard Update: Das hat Zeug zum ultimativen ...
30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Jan Marsalek als Vorstand abberufen, Anstellungsvertrag außerordentlich ...
19.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstand zurück; James ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Mandat zur Planung einer nachhaltigen ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.