Wirecard: Manche Chancen wurden noch nicht erkannt

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

09.10.2019 16:13 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gestern hat Wirecard einen Kapitalmarkttag in New York abgehalten. Schon davor hatte man die Vision 2025 angehoben. Transaktionsvolumen und Umsatz sollen über den bisher kommunizierten Zielen liegen. Der Markt reagierte dennoch mit einem Kursminus. Einerseits gab es nichts Neues zur Prognose 2020. Demnach könnte das Umsatzplus auf unter 20 Prozent zurückgehen. Andererseits wird die Margenerwartung für 2025 von 33 Prozent auf rund 31,7 Prozent reduziert. Außerdem haben manche Investoren schon die alte Zielsetzung für 2025 als herausfordernd angesehen. Jetzt toppt Wirecard diese Ziele noch einmal.

Für die Analysten von Morgan Stanley bleibt es nach diesem CMD beim Rating „overweight“ für die Aktien von Wirecard. Das Kursziel liegt wie bisher bei 190,00 Euro.

Von den 900 Millionen Euro, die Wirecard von der Softbank erhalten hat, wurden bisher 340 Millionen Euro genutzt. Das weitere Geld soll in die Produktentwicklung gesteckt werden, auch könnte ein Aktienrückkaufprogramm anstehen. Dazu fehlen bisher jedoch die Details, diese könnten in den kommenden Wochen folgen. Ein solches Programm könnte für neue Impulse sorgen.

Aus Sicht von Vorstandschef Braun hat der Markt die Bedeutung der Vereinbarung mit China UnionPay noch nicht vollends verstanden. Wirecard kann künftig Karten von China UnionPay ausgeben. Damit erhalten nicht-chinesische Kunden einen Zugang zum dortigen Markt, wie es bei AliPay und WeChat bisher nicht möglich ist.

Die Aktien von Wirecard gewinnen heute 2,7 Prozent auf 141,50 Euro.

Wirecard-Aktie: … und plötzlich sieht alles wieder ganz anders aus

Die gestrige Volatilität bei der Wirecard-Aktie ist auch heute nicht aus dem Markt: Am Mittwochmorgen fällt der Aktienkurs zunächst unter den charttechnischen Support um 137,05/137,25 Euro, der sich in den letzten Tagen zeigte. An einer direkt darunter liegenden Unterstützungsmarke dreht der Trend heute aber: Für die Wirecard-Aktie wird das bisherige Tagestief bei 134,90 Euro notiert - und damit inmitten der charttechnischen Unterstützung bei 134,85/135,20 Euro. Auf diese wichtige Unterstützungsmarke und die ergänzende starke Signalmarke bei 130,40/131,00 Euro hatten wir in den letzten Tagen in unseren 4investors-Chartchecks zur Wirecard-Aktie bereits aufmerksam gemacht.

Was danach passiert, ist typisch Wirecard: Kaum ist der Support bestätigt, kommt es zu einer deutlichen Gegenbewegung auf die jüngsten Kursverluste, die heute ihr bisheriges Verlaufstief erreichen. Mittlerweile hat der Aktienkurs des Fintech-Konzerns in der Tagesspitze 142,70 Euro erreicht und notiert ... diese News vom 09.10.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Baumot-Vorstand Stefan Beinkämpen im Exklusivinterview mit der 4investors-Redaktion über die anlaufende Diesel-Nachrüstung, die Folgen der Corona-Krise und die langfristigen Pläne in der Nach-Diesel-Zeit.Baumot: Optimismus für 2020 steigt klar an

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

04.06.2020 - Wirecard: Übernahmegerücht wird offiziell bestätigt
04.06.2020 - Wirecard: Übernahme-„Gerücht” - Aktie vor Kaufsignal?
04.06.2020 - Wirecard Aktie: Eine rätselhafte Überraschung - Chart bleibt interessant!
04.06.2020 - Wirecard: Die amerikanische Achterbahnfahrt
03.06.2020 - Wirecard: Neue Ausführungen zur Prognose und zum KPMG-Bericht
03.06.2020 - Wirecard: Neue Bande zu Softbank zeichnen sich ab - Unmut wegen „Shortie” TCI und Ratingagentur
03.06.2020 - Wirecard Aktie: Da sieht es einmal gut aus, und dann das…
03.06.2020 - Wirecard: Warnschuss oder Hoffnungszeichen?
02.06.2020 - Wirecard: Alarmzeichen? Großinvestor verringert Position
02.06.2020 - Wirecard und die Corona-Probleme
02.06.2020 - Wirecard Aktie: Achtung, hier passiert was! Kaufsignal zum Handelsstart?
01.06.2020 - Wirecard: Runde 23
29.05.2020 - Wirecard: Amerikaner sind raus
29.05.2020 - Wirecard: Das muntere Treiben geht weiter
29.05.2020 - Wirecard: Braun spricht Klartext - durfte er Aktien kaufen, oder durfte er nicht? - Directors Dealings
29.05.2020 - Wirecard Aktie: „Insiderdeal” war nicht genug - große Trendwende abgeblasen?
28.05.2020 - Wirecard Aktie: Plötzlicher Kurssprung - aber warum?
28.05.2020 - Wirecard Aktie: Gefahr lauert… wo bleibt die Dynamik im Aktienkurs?
28.05.2020 - Wirecard Aktie: Hält das wichtige Kaufsignal?
27.05.2020 - Wirecard Aktie: Überraschung voraus? Eine hohe Hürde im Blick!

DGAP-News dieses Unternehmens

25.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020; ...
25.05.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni ...
19.05.2020 - DGAP-News: TCI erstattet Strafanzeige gegen Verantwortliche der Wirecard ...
14.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 ...
13.05.2020 - DGAP-News: Wirecard Bank AG: Jörg Brand in den Vorstand ...
08.05.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Personalien, ...
08.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Umfassende Veränderung im Vorstand der Wirecard AG; Verbesserungen der ...
29.04.2020 - DGAP-News: Personelle Veränderung im Aufsichtsrat der Wirecard ...
28.04.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: KPMG legt Bericht über Sonderuntersuchung vor ...
28.04.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: KPMG legt Bericht über Sonderuntersuchung vor ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.