Wirecard Aktie wackelt: Auch die Anleihe hilft nicht…

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

12.09.2019 10:23 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Wirecards Aktie kommt aus der „kippeligen” charttechnischen Lage nach dem jüngsten bullishen Fehlsignal nicht heraus. Zwar notiert der Aktienkurs des DAX-Konzerns weiter spürbar über dem Tagestief vom Dienstag bei 148,95 Euro, doch nach oben tut sich heute trotz guter Nachrichten des Unternehmens bisher wenig. Kurse zwischen 150,80 Euro und 153,65 Euro wurden am Donnerstag im bisherigen Handelsverlauf notiert. Aktuell liegt Wirecards Aktienkurs bei 151,20 Euro mit 0,72 Prozent im Minus und in der Nähe des Tagestiefs. Damit scheiterte der Fintech-Wert heute erneut an einer kleinen charttechnischen Hürde, die sich knapp unterhalb der zentralen Widerstansazone bei 155,10/156,00 Euro findet.

Von Wirecard selbst kommen gute Nachrichten: Das Unternehmen hat seine erste Investment-Grade-Anleihe bei institutionellen Investoren platziert. „Im Zuge dessen konnte Wirecard als einer der ersten und wenigen Dienstleister in der Payment-Industrie ein Investment-Grade-Rating (Baa3, Emittenten- und Emissionsrating) der unabhängigen Ratingagentur Moody´s erzielen”, melden die Süddeutschen. Die Anleihe hat ein Volumen von 500 Millionen Euro und wird mit 0,5 Prozent pro Jahr verzinst. Zur Rückzahlung wird die Anleihe im September 2024 fällig. Mit dem Emissionserlös will Wirecard laut eigenen Angaben andere Kredite tilgen. Dies dürfte zu Einsparungen bei den Zinskosten führen.

Alexander von Knoop, CFO bei Wirecard, sagt zur Anleihe-Platzierung: „Die sehr erfolgreiche Emission der Anleihe und das erlangte Investmentgrade-Rating bieten uns eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Optimierung unserer Finanzierungsstruktur sowie zur Erweiterung unserer Kapitalgeberbasis. Als global agierender Technologiekonzern sind wir nun auch auf Mittelherkunftsseite bestens diversifiziert.”

Wirecard Aktie: Nervosität wächst! Kommt jetzt der Kursrückschlag?

An der Frankfurter Börse ist die Nervosität spürbar, wenn es um die Wirecard Aktie geht. Durchaus erstaunlich: Zwar hat das Papier charttechnisch einen Rückschlag hinnehmen müssen, doch die Nachrichten bleiben insgesamt positiv. Zudem würde es nicht überraschen, wenn das FinTech-Unternehmen die Prognose für 2019 noch einmal erhöhen würde. Dass eine jüngste Analystenstimme ein nicht ganz so euphorisches Kursziel für den DAX-Titel beinhaltete, muss man relativ sehen: Die Zielmarke von 165 Euro liegt immer noch spürbar über den aktuellen Kursen - und ein solches Niveau würde der Wirecard Aktie, ganz nebenbei bemerkt, charttechnisch einen Durchmarsch in Richtung 170 Euro und vielleicht sogar an das Allzeithoch bei 199 Euro ermöglichen.

Doch dass der Aktienkurs, kaum über den wichtigen Widerstand bei 155,10/156,00 Euro geklettert, wieder den Rückzug antrat, hat unter Tradern und Anlegern für Verunsicherung gesorgt. Die Bullenfalle aus den letzten Tagen ist in der ... diese News vom 12.09.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

09.04.2020 - Wirecard: Fast grenzenloser Optimismus
09.04.2020 - Wirecard Aktie: „Startrampe” für den heutigen Tag?
08.04.2020 - Wirecard Aktie: Alles steht auf des Messers Schneide
07.04.2020 - Wirecard Aktie: Das Kaufsignal wackelt…
07.04.2020 - Wirecard Aktie: Der große Durchbruch? Heute könnte es sich entscheiden!
06.04.2020 - Wirecard: Weitere Käufe
06.04.2020 - Wirecard Aktie: Ein perfekter Start in die neue Woche?
06.04.2020 - Wirecard vs. Adyen: Wessen Geschäft ist resistenter gegen die Corona-Krise?
04.04.2020 - Wirecard: Von der Commerzbank zu Société Générale
03.04.2020 - Wirecard: Es geht weiter nach unten
03.04.2020 - Wirecard Aktie: Jetzt könnte alles ganz schnell gehen, aber…
02.04.2020 - Wirecard: Eine andere Sicht der Dinge
02.04.2020 - Wirecard: Schlechte Nachricht für Investoren
02.04.2020 - Wirecard: Neue Situation in den USA
01.04.2020 - Wirecard: Eine „skeptisch-optimistische” Experten-Stimme zur Aktie
01.04.2020 - Wirecard Aktie: Auf des Messers Schneide - Kaufsignal oder Bullenfalle?
31.03.2020 - Wirecard reagiert auf Corona-Krise - neue Angebote
31.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute News für den Aktienkurs, aber…
30.03.2020 - Wirecard Aktie: So langsam muss der entscheidende Durchbruch kommen!
28.03.2020 - Wirecard: Neues von Goldman Sachs und Morgan Stanley

DGAP-News dieses Unternehmens

12.03.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Sonderuntersuchung von KPMG ...
12.03.2020 - DGAP-News: Wirecard: Sonderuntersuchung von KPMG hat in den Untersuchungsgebieten Indien, Singapur ...
03.03.2020 - Mega-News bei Blue Lagoon Resources - jetzt +50% Rebound-Chance ...
14.02.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.