Wirecard Aktie unter Druck: Was läuft hier? - Chartanalyse

18.07.2019, 14:42 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Jirsak / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Jirsak / shutterstock.com.

Die Wirecard Aktie sorgt heute wieder für Zittermomente an der Börse. Im Tagesverlauf rauscht der DAX-Wert bis auf 135,20 Euro in die Tiefe. Doch besondere Nachrichten sind es nicht, die diesen Kurssturz auslösen. Wirecard meldete im Gegenteil heute gute Nachrichten: Eine erste operative Kooperation aus der strategischen Zusammenarbeit mit Softbank ist perfekt. Mehr dazu lesen Sie im weiter unten verlinkten Bericht aus der 4investors-Redaktion. Was also läuft hier?

Wir hatten in den letzten Tagen schon mehrfach auf die Gefahr hingewiesen, die aus den zuletzt fehlgeschlagenen Breakversuchen der Wirecard Aktie an der Widerstandsmarke bei 155,10/156,00 Euro entstanden sind. Mittlerweile hat sich erneut ein Break unter die charttechnische Unterstützung bei 144,40/146,25 Euro ereignet. Diese Entwicklung gab es am Freitag schon einmal, nach einem Rutsch auf 141,30 Euro konnte Wirecards Aktienkurs aber wieder in den Erholungsmodus schalten und vom charttechnischen Unterstützungsbereich bei 139,45/140,55 Euro nach oben abprallen. Doch die zwischenzeitliche Kurserholung auf Dienstag erreichte 150,65 Euro wurde mittlerweile mehr als abverkauft.

Im Handelsverlauf am Donnerstag hat sich die Wirecard Aktie vom Tagestief erholt, erreichte fast die Marke von 143 Euro und neigt derzeit wieder zur Schwäche. Nach einem weiteren Zwischentief am frühen Nachmittag bei 139,55 Euro liegt der Kurs des Fintech-Konzerns aktuell um 141 Euro.

In der technischen Analyse für die Wirecard Aktie bleibt damit abzuwarten, ob der Unterstützungsbereich bei 139,45/140,55 Euro im weiteren Tagesverlauf erneut verteidigt werden kann wie am frühen Nachmittag. Gelingt dies nicht, könnte das erneut einen Selloff auslösen. Um 135,05/135,70 Euro könnte sich dann zwar erneut Unterstützung zeigen, doch kommt es zu weiteren Verkaufssignalen an dieser Marke, könnte es für die Wirecard Aktie weiter nach unten zum starken Unterstützungsbereich bei 130,35/132,35 Euro mit dem markanten Tagestief von 31. Mai bei 130,40 Euro gehen.

Erst ein Anstieg über den Bereich 144,40/146,25 Euro könnte die aktuell sehr angespannte charttechnische Lage bei der Wirecard Aktie etwas entschärfen. In dem Fall wäre sogar ein neuer Anlauf auf den Widerstand bei 155,10/156,00 Euro möglich, wenn auch 150,40/150,65 Euro überwunden werden kann.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Mehr zum Thema:

Wirecard: Erste Früchte aus dem Softbank-Deal

Wirecard hat sich aus der jüngst vereinbarten Zusammenarbeit mit der japanischen Softbank-Gruppe nicht nur zusätzliches Kapital über die Ausgabe einer Wandelanleihe an Softbank und damit einen potenziellen neuen Ankeraktionär versprochen. Die Süddeutschen erwarteten auch operative Impulse aus der Partnerschaft. Eine solche kommt nun zustande. Man gehe eine strategische Partnerschaft mit der AUTO1 Group ein, teilt das DAX-notierte Unternehmen am Donnerstagmorgen mit. „Die Vereinbarung ist ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR