Wirecard: Erste Früchte aus dem Softbank-Deal

Wirecards strategische Kooperation mit der japanischen Softbank-Gruppe nimmt Fahrt auf. Der DAX-Konzern startet mit der AUTO1-Partnerschaft einen nächsten Angriff auf den Bankensektor. Bild und Copyright: Wirecard.

Wirecards strategische Kooperation mit der japanischen Softbank-Gruppe nimmt Fahrt auf. Der DAX-Konzern startet mit der AUTO1-Partnerschaft einen nächsten Angriff auf den Bankensektor. Bild und Copyright: Wirecard.

18.07.2019 08:46 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Wirecard hat sich aus der jüngst vereinbarten Zusammenarbeit mit der japanischen Softbank-Gruppe nicht nur zusätzliches Kapital über die Ausgabe einer Wandelanleihe an Softbank und damit einen potenziellen neuen Ankeraktionär versprochen. Die Süddeutschen erwarteten auch operative Impulse aus der Partnerschaft. Eine solche kommt nun zustande. Man gehe eine strategische Partnerschaft mit der AUTO1 Group ein, teilt das DAX-notierte Unternehmen am Donnerstagmorgen mit. „Die Vereinbarung ist durch die bestehende Partnerschaft von SoftBank mit Wirecard und AUTO1 Group zustande gekommen und wird mehrere Produkte im Bereich der digitalen Finanzdienstleistungen umfassen”, so Wirecard.

Wirecard dringt mit der Partnerschaft weiter in die Domäne klassischer Banken vor. Man wolle gemeinsam mit der AUTO1 Group digitale Finanzdienstleistungen entwickeln, die dann über Wirecards Payment- und Banking-Plattform boon angeboten werden sollen, kündigt die Gesellschaft an. Und es soll weiter gehen: „Für die Zukunft plant Wirecard, digitale Finanzdienstleistungen für weitere Portfolio-Unternehmen von SoftBank zu entwickeln und bereitzustellen”, kündigt das Unternehmen an.

Die Wirecard Aktie bleibt derzeit allerdings unter Druck. Aktuelle Indikationen am Donnerstagmorgen notieren bei 141,05/141,65 Euro, nachdem der DAX-notierte Fintech-Titel den gestrigen XETRA-Handel mit 142,25 Euro (-3,2 Prozent) schon deutlich im Minus beendet hatte. Mehr zur charttechnischen Lage im Tagesverlauf bei 4investors.

Bei vielen Analysten ist die Wirecard Aktie trotz der sich verdüsternden charttechnischen Lage weiter einer der Top-Favoriten am deutschen Aktienmarkt, hohe Kursziele sind eher die Regel als die Ausnahme. Zum großen Lager der Bullen gehört Zweifels ohne auch die Deutsche Bank. Ihre Kaufempfehlung für die Wirecard Aktie haben die Analysten nun bestätigt. Das Kursziel wird weiterhin bei 200 Euro gesehen.

Man rechne mit starken Quartalszahlen von Wirecard, heißt es am Mittwoch in einer Studie der Deutschen Bank. Die Experten mahnen allerdings auch stärkere Transparenz bei Wirecard an, die ebenso wichtig sei wie Margenverbesserungen und Wachstum. Wirecard steht schon seit langem in der Kritik, was die Transparenz des Geschäftsmodells und des Unternehmens angeht. Dies war auch immer wieder ein Einfallstor für Shortseller-Attacken, unter denen die Wirecard Aktie mehrfach litt.

Die Halbjahresbilanz wird der Zahlungsdienstleister am 7. August vorlegen, vorher könnten bereits vorläufige Zahlen gemeldet werden.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

04.04.2020 - Wirecard: Von der Commerzbank zu Société Générale
03.04.2020 - Wirecard: Es geht weiter nach unten
03.04.2020 - Wirecard Aktie: Jetzt könnte alles ganz schnell gehen, aber…
02.04.2020 - Wirecard: Eine andere Sicht der Dinge
02.04.2020 - Wirecard: Schlechte Nachricht für Investoren
02.04.2020 - Wirecard: Neue Situation in den USA
01.04.2020 - Wirecard: Eine „skeptisch-optimistische” Experten-Stimme zur Aktie
01.04.2020 - Wirecard Aktie: Auf des Messers Schneide - Kaufsignal oder Bullenfalle?
31.03.2020 - Wirecard reagiert auf Corona-Krise - neue Angebote
31.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute News für den Aktienkurs, aber…
30.03.2020 - Wirecard Aktie: So langsam muss der entscheidende Durchbruch kommen!
28.03.2020 - Wirecard: Neues von Goldman Sachs und Morgan Stanley
27.03.2020 - Wirecard: Kursziel gerät unter Druck
27.03.2020 - Wirecard: Ein wenig mehr Sorge
27.03.2020 - Wirecard Aktie: Gute und schlechte Neuigkeiten!
27.03.2020 - Wirecard: Ein fast schon vertrautes Spiel
26.03.2020 - Wirecard: Spannende Spekulation – Wird der DAX-Konzern übernommen?
26.03.2020 - Wirecard Aktie: Es steht auf des Messers Schneide
26.03.2020 - Wirecard: Schwelle wird unterschritten
25.03.2020 - Wirecard Aktie - Hoffnung keimt auf: Dreistellige Kurse sind möglich, aber…

DGAP-News dieses Unternehmens

12.03.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Sonderuntersuchung von KPMG ...
12.03.2020 - DGAP-News: Wirecard: Sonderuntersuchung von KPMG hat in den Untersuchungsgebieten Indien, Singapur ...
03.03.2020 - Mega-News bei Blue Lagoon Resources - jetzt +50% Rebound-Chance ...
14.02.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.