Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt! - Chartanalyse

Während der Payment-Dienstleister Wirecard operativ in Schuss bleibt, ist die Börse nach den Berichten der „Financial Times” weiter hoch verunsichert. Bild und Copyright: Wirecard.

Während der Payment-Dienstleister Wirecard operativ in Schuss bleibt, ist die Börse nach den Berichten der „Financial Times” weiter hoch verunsichert. Bild und Copyright: Wirecard.

15.02.2019 08:20 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ein kurzer Blick auf die Lage bei der Wirecard Aktie. Während von der „FInancial Times” nun seit einigen Tagen Funkstille herrscht, bestimmte gestern eine andere Zeitung die Gespräche am Parkett. So will die „FAZ” erfahren haben, dass ein Zeuge gegenüber der Münchener Staatsanwaltschaft ausgesagt habe, vorab über die Berichte in der „Financial Times” informiert gewesen zu sein. Trifft diese Information zu, wäre dies ein neuer Fall von Marktmanipulation zu Lasten von Wirecard, der Shortsellern quasi risikolose Gewinne beschert hat.

Die Steilvorlage konnten die Bullen gestern bei der Wirecard Aktie aber nicht in einen Durchbruch nach oben umsetzen. Erneut scheiterte der Aktienkurs des DAX-notierten Fintech-Unternehmens an der Widerstandszone um 106,85/107,85 Euro. Im Tagesverlauf kletterte die Wirecard Aktie zwar bis auf 107,40 Euro, konnte allerdings mit einem XETRA-Schlusskurs von 102,26 Euro nur Teile der zwischenzeitlichen Kursgewinne in den Feierabend retten. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen notieren bei 101,70/102,00 Euro. Kursrelevante neue Nachrichten sind zur Wirecard Aktie derzeit nicht zu sehen - ob das so bleibt, wird sich zeigen.

Beim Blick auf die technische Analyse der Wirecard Aktie bleibt die Lage so wie zuletzt von uns skizziert. Während der Bereich um 106,85/107,85 Euro für den DAX-Titel eine kurzfristig trendentscheidende Hürde bleibt, liegt eine wichtige erste Unterstützungszone weiterhin bei 95,32/95,60 Euro. Die beiden Marken bildeten im bisherigen Wochenverlauf die Tradingspanne für die Wirecard Aktie. Doch die Ruhe trügt: Der volatile Titel würde im Breakfall prozyklische charttechnische Signale generieren, die noch einmal deutlichere Kursbewegungen auslösen könnten.

Wirecard Aktie: Weiter starke Volatilität zu erwarten


Nach den starken Kursverlusten aus dem Bereich von 170 Euro auf 86 Euro könnten bullishe Signale also eine massive Erholungsbewegung bringen. Im Chart der Wirecard Aktie zeigen sich vor allem zwischen 124,00/124,40 Euro und der Marke um 128 Euro starke Hürden. Zwischenhindernisse könnten weiter um 114,40/118,10 Euro aufkommen. Kommt es dagegen zu charttechnischen Verkaufssignalen, wäre ein neuer Test des Crash-Tiefs möglich. An der Zone bei 89,25/90,95 Euro und vor allem bei 8,540/86,00 Euro sind dann charttechnische Unterstützungen für Wirecards Aktienkurs zu erwarten.

Derweil liefern sich Wirecard-Konzernchef Markus Braun und Dan McCrum, bei der „Financial Times” einer der Verantwortlichen für die Berichte über Wirecard, ein „Duell” auf Twitter. Während McCrum auf Berichte der australischen Zeitung „The Australian” verweist, publiziert Braun Neuigkeiten zum Geschäftsverlauf 2019 über Twitter - ungewöhnlich, angesichts der aktuellen Lage wären „offizielle” Nachrichtenkanäle für solche Informationen zumindest derzeit der deutlich angemessenere Weg. Die Zahlen aus dem Januar weisen auf ein Rekordauftaktquartal hin, so Braun auf seinem Twitter-Account. Man erwarte ein höchst erfolgreiches Jahr 2019, so der Manager.

Zuletzt gab es zur Wirecard Aktie auch erste Kurszielsenkungen von Seiten der Analysten. So haben die Analysten von HSBC ihr Kursziel für den DAX-Wert massiv gesenkt: Nach zuvor 240 Euro werden „nur” noch 170 Euro als Zielmarke für den Aktienkurs von Wirecard genannt. Dazu haben die Experten der DZ Bank ihr Kursziel für die Aktie von Wirecard auf 150 Euro gesenkt, 50 Euro weniger als zuvor.
Daten zum Wertpapier: Wirecard
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: WDI
WKN: 747206
ISIN: DE0007472060

Wirecard - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Lesen Sie mehr zum Thema Wirecard im Bericht vom 14.02.2019

Wirecard Aktie: War alles nur ein abgekartetes Spiel zugunsten von Shortsellern?

Am gestrigen späten Nachmittag kam bei der Wirecard Aktie die Nachricht, die vieles in der Story „Wirecard vs Financial Times” verändern könnte. Wie die FAZ berichtet, soll der ermittelnden Staatsanwaltschaft in München die Aussagen eines Zeugen vorliegen, dass dieser vorab über Veröffentlichungen von Berichten der britischen Zeitung über das DAX-notierte Fintech-Unternehmen informiert worden sei. Eine solche Information ist für Shortseller Gold wert und hätte in den letzten Tagen praktisch risikolose Gewinne ermöglicht. Zugleich wäre es wohl das, was schon einige angesichts der auffälligen Handelsbewegungen vor und um „FT”-Veröffentlichungen zu Wirecard argwöhnlisch vermutet haben: Eine Marktmanipulation zu Lasten von Wirecard, ein abgekartetes Spiel zugunsten von Shortsellern.

Der Bericht in der Frankfurter Allgemeine Zeitung verändert damit vor allem eins: Die Glaubwürdigkeit der britischen Zeitung. Die Gerüchte um verbotenen Insiderhandel ... diese News weiterlesen!

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

3U-Vorstandschef Michael Schmidt im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.3U Holding: „Was wir tun, tun wir mit Ehrgeiz“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

07.01.2021 - Wirecard: Ein weiterer Abschied
17.12.2020 - Wirecard: Südafrika-Tochter geht an Adumo
17.11.2020 - Wirecard Aktie wird langsam zur leeren Hülle: Ausverkauf der Kernsparte an Santander
23.10.2020 - Wirecard mit News: Wieder einmal Vorsicht bei der Aktie!
19.10.2020 - Wirecard: Investor für Wirecard Retail Services gefunden
01.10.2020 - Wirecard: Neues aus Amerika
01.10.2020 - Wirecard: Nächstes Insolvenzverfahren - Kaufinteresse für Tochtergesellschaft
29.09.2020 - Wirecard: Ein alter Verdacht sorgt für „Besuch” der Behörden
28.09.2020 - Wirecard-Tochter wird verkauft - immer noch 100 Millionen Euro Börsenwert
09.09.2020 - Wirecard Aktie: So schnell kann es gehen
08.09.2020 - Wirecard an der Börse weiter 128 Millionen Euro wert - News von Jaffé
31.08.2020 - Wirecard: Das nächste Aus
25.08.2020 - Wirecard: Gericht eröffnet Insolvenzverfahren
24.08.2020 - Wirecard: Das Ende
21.08.2020 - Wirecard: Erster Verkaufserfolg in Südamerika
20.08.2020 - Wirecard Aktie fliegt raus - nächstes Problem für die Börse im DAX?
18.08.2020 - Wirecard Aktie: Das unsägliche Insolvenz-Spielchen wiederholt sich
17.08.2020 - Gold, Wirecard und die sieben Todsünden... - Börse München Kolumne
14.08.2020 - Wirecard: Nächster Schock für die Insolvenz-Zocker
13.08.2020 - Wirecard und der DAX: Das Ende naht…

DGAP-News dieses Unternehmens

27.08.2020 - Anleger-Research: Wirecard Update: Jetzt wird es brenzlig! Immer neue Details erschüttern die ...
25.08.2020 - DGAP-News: Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Wirecard ...
19.08.2020 - Wirecard der Jahrhundert ...
11.08.2020 - Immer wenn man denkt, es gibt nichts Neues mehr, erschüttern weitere Details die ...
23.07.2020 - Wirecard Update: Das hat Zeug zum ultimativen ...
30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.