Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt! - Chartanalyse

Während der Payment-Dienstleister Wirecard operativ in Schuss bleibt, ist die Börse nach den Berichten der „Financial Times” weiter hoch verunsichert. Bild und Copyright: Wirecard.

Während der Payment-Dienstleister Wirecard operativ in Schuss bleibt, ist die Börse nach den Berichten der „Financial Times” weiter hoch verunsichert. Bild und Copyright: Wirecard.

Nachricht vom 15.02.2019 15.02.2019 (www.4investors.de) - Ein kurzer Blick auf die Lage bei der Wirecard Aktie. Während von der „FInancial Times” nun seit einigen Tagen Funkstille herrscht, bestimmte gestern eine andere Zeitung die Gespräche am Parkett. So will die „FAZ” erfahren haben, dass ein Zeuge gegenüber der Münchener Staatsanwaltschaft ausgesagt habe, vorab über die Berichte in der „Financial Times” informiert gewesen zu sein. Trifft diese Information zu, wäre dies ein neuer Fall von Marktmanipulation zu Lasten von Wirecard, der Shortsellern quasi risikolose Gewinne beschert hat.

Die Steilvorlage konnten die Bullen gestern bei der Wirecard Aktie aber nicht in einen Durchbruch nach oben umsetzen. Erneut scheiterte der Aktienkurs des DAX-notierten Fintech-Unternehmens an der Widerstandszone um 106,85/107,85 Euro. Im Tagesverlauf kletterte die Wirecard Aktie zwar bis auf 107,40 Euro, konnte allerdings mit einem XETRA-Schlusskurs von 102,26 Euro nur Teile der zwischenzeitlichen Kursgewinne in den Feierabend retten. Aktuelle Indikationen am Freitagmorgen notieren bei 101,70/102,00 Euro. Kursrelevante neue Nachrichten sind zur Wirecard Aktie derzeit nicht zu sehen - ob das so bleibt, wird sich zeigen.

Beim Blick auf die technische Analyse der Wirecard Aktie bleibt die Lage so wie zuletzt von uns skizziert. Während der Bereich um 106,85/107,85 Euro für den DAX-Titel eine kurzfristig trendentscheidende Hürde bleibt, liegt eine wichtige erste Unterstützungszone weiterhin bei 95,32/95,60 Euro. Die beiden Marken bildeten im bisherigen Wochenverlauf die Tradingspanne für die Wirecard Aktie. Doch die Ruhe trügt: Der volatile Titel würde im Breakfall prozyklische charttechnische Signale generieren, die noch einmal deutlichere Kursbewegungen auslösen könnten.

Wirecard Aktie: Weiter starke Volatilität zu erwarten


Nach den starken Kursverlusten aus dem Bereich von 170 Euro auf 86 Euro könnten bullishe Signale also eine massive Erholungsbewegung bringen. Im Chart der Wirecard Aktie zeigen sich vor allem zwischen 124,00/124,40 Euro und der Marke um 128 Euro starke Hürden. Zwischenhindernisse könnten weiter um 114,40/118,10 Euro aufkommen. Kommt es dagegen zu charttechnischen Verkaufssignalen, wäre ein neuer Test des Crash-Tiefs möglich. An der Zone bei 89,25/90,95 Euro und vor allem bei 8,540/86,00 Euro sind dann charttechnische Unterstützungen für Wirecards Aktienkurs zu erwarten.

Derweil liefern sich Wirecard-Konzernchef Markus Braun und Dan McCrum, bei der „Financial Times” einer der Verantwortlichen für die Berichte über Wirecard, ein „Duell” auf Twitter. Während McCrum auf Berichte der australischen Zeitung „The Australian” verweist, publiziert Braun Neuigkeiten zum Geschäftsverlauf 2019 über Twitter - ungewöhnlich, angesichts der aktuellen Lage wären „offizielle” Nachrichtenkanäle für solche Informationen zumindest derzeit der deutlich angemessenere Weg. Die Zahlen aus dem Januar weisen auf ein Rekordauftaktquartal hin, so Braun auf seinem Twitter-Account. Man erwarte ein höchst erfolgreiches Jahr 2019, so der Manager.

Zuletzt gab es zur Wirecard Aktie auch erste Kurszielsenkungen von Seiten der Analysten. So haben die Analysten von HSBC ihr Kursziel für den DAX-Wert massiv gesenkt: Nach zuvor 240 Euro werden „nur” noch 170 Euro als Zielmarke für den Aktienkurs von Wirecard genannt. Dazu haben die Experten der DZ Bank ihr Kursziel für die Aktie von Wirecard auf 150 Euro gesenkt, 50 Euro weniger als zuvor. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMagForce: 2020 soll der US-Markt erobert werden

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Wirecard Aktie: War alles nur ein abgekartetes Spiel zugunsten von Shortsellern?
14.02.2019 - Am gestrigen späten Nachmittag kam bei der Wirecard Aktie die Nachricht, die vieles in der Story „Wirecard vs Financial Times” verändern könnte. Wie die FAZ berichtet, soll der ermittelnden Staatsanwaltschaft in München die Aussagen eines Zeugen vorliegen, dass dieser vorab über Veröffentlichungen von Berichten der britischen Zeitung über das DAX-notierte Fintech-Unternehmen informiert worden sei. Eine solche Information ist für Shortseller Gold wert und hätte in den letzten Tagen praktisch risikolose Gewinne ermöglicht. Zugleich wäre es wohl das, was schon einige angesichts der auffälligen Handelsbewegungen vor und um „FT”-Veröffentlichungen zu Wirecard argwöhnlisch ve... 4investors-News weiterlesen.



Original-News von Wirecard - DGAP

04.02.2019 - DGAP-News: Wirecard-Stellungnahme zur aktuellen ...
30.01.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
20.11.2018 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose Geschäftsjahr 2019 ...
14.11.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Erfolgreicher Abschluss Q3/9M ...
30.10.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis 9M/Q3 ...
09.10.2018 - DGAP-News: Wirecard gibt Vision 2025 bekannt, mit Zielen zu Transaktionsvolumen, Konzernumsatz und ...
16.08.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Starkes erstes ...
25.07.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis erstes Halbjahr/ zweites Quartal ...
16.05.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Kraftvoller Start im neuen ...
26.04.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 ...
04.04.2018 - DGAP-News: Wirecard und Crédit Agricole Payment Services unterzeichnen Partnerschaftsvertrag für ...
29.01.2018 - Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
29.01.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
13.12.2017 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose Geschäftsjahr ...
11.12.2017 - DGAP-News: Crédit Agricole Payment Services und Wirecard beginnen exklusive Verhandlungen über ...
08.12.2017 - DGAP-News: GBC AG: GBC AG veröffentlicht Branchenstudie 'GBC Best of Fintech ...
20.11.2017 - Wirecard AG: Dank Wirecard wird die Retail-Tochter eurotrade des Flughafen München zum ersten ...
15.11.2017 - DGAP-News: Wirecard AG profitiert vom starken digitalen ...
26.10.2017 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q3 2017 und Erhöhung der EBITDA Prognose ...
17.08.2017 - DGAP-News: Wirecard AG : Positive Zwischenbilanz nach dem ersten Halbjahr ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

20.03.2019 - Steinhoff braucht mehr Zeit: LSW blockiert die Restrukturierung
20.03.2019 - Biofrontera Aktie schießt in die Höhe - neue Studiendaten
20.03.2019 - windeln.de: Umsatz und Ergebnis sollen sich verbessern
20.03.2019 - DEMIRE steigert operativen Gewinn
20.03.2019 - zooplus AG: „Anstieg der Kosten im zweiten Halbjahr gestoppt”
20.03.2019 - 4SC: „Ausgezeichnete Fortschritte bei der Entwicklung”
20.03.2019 - Norma legt Zahlen vor und hebt Dividende an
20.03.2019 - Senvion: Robson soll die Restrukturierung leiten
20.03.2019 - OHB erhöht Dividende nach Gewinnanstieg
20.03.2019 - FCR Immobilien: Neuzugang aus dem Hotelsektor


Chartanalysen

20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!
20.03.2019 - Steinhoff Aktie: Weitere deutliche Kursverluste voraus?
20.03.2019 - Mologen Aktie: Ungebremst weiter in Richtung Abgrund?
20.03.2019 - Aixtron Aktie: Kursziel 10 Euro oder neuer Einbruch?
19.03.2019 - BASF Aktie: Ein Hoffnungsschimmer!
19.03.2019 - Aixtron Aktie: Das reicht nicht, liebe Bullen!
19.03.2019 - Deutsche Bank Aktie: Jetzt oder „nie”…
19.03.2019 - Nordex Aktie: Ausbruch geschafft - was kommt jetzt?


Analystenschätzungen

20.03.2019 - Fraport: Dividende überrascht
20.03.2019 - Fuchs Petrolub: Minus macht die Aktie attraktiver
20.03.2019 - Klöckner: Weiter auf Wachstumskurs
20.03.2019 - Bayer: Gerichtsurteil sorgt für Abstufung der Aktie
20.03.2019 - Leoni: Abschied von der Dividende
20.03.2019 - DIC Asset: Positive Stimmung
20.03.2019 - Pro DV: Starkes Aufwärtspotenzial für den Kurs der Aktie
20.03.2019 - Puma: Coverage wird aufgenommen
20.03.2019 - Lufthansa: Prognose drückt die Erwartungen
20.03.2019 - Deutsche Post: Eine starke Hochstufung der Aktie


Kolumnen

20.03.2019 - Erster Börsentag erlaubt keinen Blick in die Zukunft
20.03.2019 - S&P 500 zuletzt mit Dynamik: V-Formation und „die“ 2.800 - Donner & Reuschel Kolumne
20.03.2019 - OPEC+ alternativlos – US-Ölindustrie freut sich - Commerzbank Kolumne
20.03.2019 - EuroStoxx 50: Das neue Verlaufshoch ist da - UBS Kolumne
20.03.2019 - DAX: Knapp vor der Hürde nach unten gedreht - UBS Kolumne
19.03.2019 - ZEW-Umfrage: Trotz Brexit-Tragödie beginnt der Pessimismus zu schwinden - Nord LB Kolumne
19.03.2019 - Airbus: Einstellung des Riesenfliegers A380 - Commerzbank Kolumne
19.03.2019 - S&P 500: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne
19.03.2019 - DAX: Der Kampf um die 200-Tage-Linie geht in die Verlängerung - UBS Kolumne
18.03.2019 - DAX: Am großen Ziel angekommen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR