Wirecard: Razzia in der Zentrale – Verdacht auf Marktmanipulation

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

05.06.2020 20:10 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Unruhe um Wirecard nimmt kein Ende. Mit den jüngsten Entwicklungen dürfte die Unsicherheit sogar noch ansteigen. Dass die BaFin das Geschehen rund um Wirecard genau beobachtet, ist klar. Dass es offensichtlich eine Strafanzeige gibt, war hingegen bisher unbekannt. Laut „Handelsblatt“ hat es von der BaFin vor einigen Tagen eine Anzeige wegen des Verdachts der Marktmanipulation gegeben.

Am späten Nachmittag meldet Wirecard, dass Geschäftsräume des DAX-Konzerns von der Staatsanwaltschaft durchsucht wurden. Es gebe Ermittlungen im Zusammenhang mit Ad-hoc-Meldungen vor dem KPMG-Sonderbericht. Wirecard betont, dass nicht gegen die Gesellschaft ermittelt werde. Ziel seien vielmehr die Vorstandsmitglieder. Zudem sichert man eine vollumfängliche Kooperation mit den Ermittlungsbehörden zu. Diese Formulierung ist in ähnlichen Zusammenhängen oft zu hören.

Es geht bei der Anzeige um Ad-hoc-Meldungen vom 12. März und vom 22. April. Darin äußerte sich Wirecard zum KPMG-Prüfbericht. Es gibt nun den Verdacht, dass es daraus irreführende Signale für den Kurs von Wirecard gegeben haben könnte. Die Ad-hoc-Meldungen legten möglicherweise die Vermutung nahe, dass es bald positive Meldungen von den Prüfern geben könnte.

Jetzt hat die Staatsanwaltschaft München I, wie das „manager magazin“ berichtet, Verfahren gegen alle Vorstandsmitglieder von Wirecard eingeleitet. Somit richten sich die Untersuchungen gegen CEO Markus Braun, CFO Alexander von Knoop, COO Jan Marsalek und CPO Susanne Steidl.

Am 18. Juni will Wirecard testierte Zahlen für 2019 vorlegen. Ob dieser Termin nach den jüngsten Entwicklungen noch haltbar ist, muss abgewartet werden.

Nachbörslich gerät die Aktie von Wirecard stark unter Druck. Auf Tradegate verliert das Papier 6,7 Prozent auf 88,56 Euro.



Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

14.07.2020 - Wirecard Aktie: Das Ende ist absehbar
13.07.2020 - Wirecard Aktie: „Wilde” News und überbewertete Signale
10.07.2020 - Wirecard, Rendite mit Lego und neue Kurven fürs Parkett - Börse München Kolumne
10.07.2020 - Wirecard Aktie: Für Aktionäre gibt es hier nichts mehr zu holen
09.07.2020 - Wirecard Aktie: Wer jetzt einsteigt, kann immer noch 100 Prozent verlieren
08.07.2020 - Wirecard: Der nächste Großkunde ist weg
08.07.2020 - Wirecard Aktie - ein Irrsinn: 400 Millionen Euro Börsenwert - wofür eigentlich? - Kommentar
07.07.2020 - Wirecard Aktie: Was ist denn hier am Nachmittag plötzlich los?
07.07.2020 - Wirecard bleibt „einzigartig” in vieler Hinsicht: Öffnen sich die EY-Berichte auch für Aktionäre?
06.07.2020 - Wirecard: Der nächste Abschied
06.07.2020 - Wirecard: Ein weiterer Manager ist in Haft
06.07.2020 - Wirecard: Französischer Großaktionär zieht sich zurück
06.07.2020 - Wirecard Aktienkurs bricht ein - es wird immer deutlicher: Diese Spekulation geht nicht auf
06.07.2020 - Wirecard Aktie: Dem „Insolvenz-Zock” zieht es die Beine weg
04.07.2020 - Wirecard: Entwicklung hätte man früher erkennen können - DVFA Kolumne
03.07.2020 - Aufarbeitung der Wirecard-Pleite: Der Wochen-Rückblick - Börse München Kolumne
03.07.2020 - Wirecard: Amerikanische Investoren verringern ihr Engagement
03.07.2020 - Wirecard Aktie leicht im Plus: Gerüchte um die Deutsche Bank
02.07.2020 - Wirecard: Die nächsten Pleiten - Insolvenzgeld für drei Monate gesichert
02.07.2020 - Wirecard: Amerikanischer Fast-Ausstieg

DGAP-News dieses Unternehmens

30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Jan Marsalek als Vorstand abberufen, Anstellungsvertrag außerordentlich ...
19.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstand zurück; James ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Mandat zur Planung einer nachhaltigen ...
18.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichungstermin für Jahres- und Konzernabschluss 2019 verschoben ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.