Wirecard Aktie: Wann kommt die große Überraschung? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Wirecard.

Bild und Copyright: Wirecard.

04.09.2019 07:52 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

In der Wirecard Aktie scheint kaum noch Leben zu sein. Gestern kam der Aktienkurs des süddeutschen Fintech-Konzerns gerade einmal auf eine Handelsspanne zwischen 143,35 Euro und 144,75 Euro. Charttechnisch ist diese Phase für eine als volatil einzustufende Aktie wie die von Wirecard ungewöhnlich, weshalb auch mit einem baldigen Ende zu rechen ist. Völlig fehlende Impulse in beide Richtungen lassen es derzeit aber noch offen, ob der Ausbruch der Wirecard Aktie aus der Seitwärtsbewegung der letzten Tage nach oben oder unten erfolgen wird.

Nach einem gestrigen XETRA-Schlusskurs bei 144,50 Euro (+0,21 Prozent) notieren die aktuellen Indikationen für die Wirecard Aktie am Mittwochmorgen bei 144,80/145,30 Euro. Es deuten sich also leichte Kursgewinne an, die diesen charttechnischen Stau, der sich in den letzten Tagen gebildet hat, bisher aber nicht auflösen können. Dafür braucht es mehr. Aktuelle News zu Wirecard sind allerdings nur begrenzt kurstreibend: Die „x-te” positive Analystenstimme mit hohem Kursziel und neue Kooperationen - mehr dazu später auf 4investors - reißen an der Börse derzeit niemanden von den Sitzen. Auch da muss mehr kommen. Gemunkelt wird ja, dass Wirecard die Prognose für 2019 noch einmal anheben könnte. Die nächsten Quartalszahlen gibt es erst am 6. November - also noch eine Menge Zeit bis dahin. Aber vielleicht zaubert Konzernchef Markus Braun die mögliche Überraschung ja auch vorher aus dem Hut.

Zu den mittlerweile wohl gut bekannten charttechnischen Szenarien bei der Wirecard Aktie gibt es wenig Neues zu schreiben. Die Unterstützungszone bei 139,45/140,45 Euro ist weiterhin kurzfristig die bestimmende Supportmarke. Schon seit dem 15. August kam der charttechnische Support mehrmals unter Druck, ohne dass es an dieser Stelle zu signifikanten Verkaufssignalen gekommen wäre. Es bleibt aber dabei: Ein Rutsch hierunter könnte für Wirecards Aktienkurs neuen Verlustpotenziale bringen und einen schwächeren Support bei 137,65/138,05 Euro sowie im Anschluss - etwas stärker ausfallend - um 134,85/135,20 Euro ins Visier bringen. Weiterhin bleibt nicht ausgeschlossen, dass in einem solchen Szenario auch die starke charttechnische Unterstützungszone bei 130,40/131,00 Euro das Ziel sein könnte. In der technischen Analyse für die Wirecard Aktie findet sich an dieser Stelle eine Supportzone von übergeordneter Bedeutung.

Als erster wichtigerer Hindernisbereich für die Wirecard Aktie ist weiterhin die Marke 147,40/147,80 Euro einzustufen. Hinzu kommen weitere kleinere charttechnische Hürden im Bereich der 150er-Marke und um 152,00/152,35 Euro. Es bleibt dabei: Erst oberhalb dieser Marken kann dann die Zone zwischen 153,20/153,90 Euro und 155,10/156,00 Euro in den Fokus genommen werden. An dieser Marke befindet sich dann übergeordnet ein wichtiges Hindernis. Mit einem Ausbruch hierüber könnte die Wirecard Aktie in Richtung 162,30 Euro und 169,10/170,70 Euro voran kommen.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Eyemaxx-Vorstand Michael Müller im Exklusiv-Interview mit der 4investors-Redaktion.Eyemaxx: „Ich sehe hier deutliches Aufholpotenzial“

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

10.07.2020 - Wirecard, Rendite mit Lego und neue Kurven fürs Parkett - Börse München Kolumne
10.07.2020 - Wirecard Aktie: Für Aktionäre gibt es hier nichts mehr zu holen
09.07.2020 - Wirecard Aktie: Wer jetzt einsteigt, kann immer noch 100 Prozent verlieren
08.07.2020 - Wirecard: Der nächste Großkunde ist weg
08.07.2020 - Wirecard Aktie - ein Irrsinn: 400 Millionen Euro Börsenwert - wofür eigentlich? - Kommentar
07.07.2020 - Wirecard Aktie: Was ist denn hier am Nachmittag plötzlich los?
07.07.2020 - Wirecard bleibt „einzigartig” in vieler Hinsicht: Öffnen sich die EY-Berichte auch für Aktionäre?
06.07.2020 - Wirecard: Der nächste Abschied
06.07.2020 - Wirecard: Ein weiterer Manager ist in Haft
06.07.2020 - Wirecard: Französischer Großaktionär zieht sich zurück
06.07.2020 - Wirecard Aktienkurs bricht ein - es wird immer deutlicher: Diese Spekulation geht nicht auf
06.07.2020 - Wirecard Aktie: Dem „Insolvenz-Zock” zieht es die Beine weg
04.07.2020 - Wirecard: Entwicklung hätte man früher erkennen können - DVFA Kolumne
03.07.2020 - Aufarbeitung der Wirecard-Pleite: Der Wochen-Rückblick - Börse München Kolumne
03.07.2020 - Wirecard: Amerikanische Investoren verringern ihr Engagement
03.07.2020 - Wirecard Aktie leicht im Plus: Gerüchte um die Deutsche Bank
02.07.2020 - Wirecard: Die nächsten Pleiten - Insolvenzgeld für drei Monate gesichert
02.07.2020 - Wirecard: Amerikanischer Fast-Ausstieg
02.07.2020 - Wirecard: Die großen Kunden laufen davon - Aktie bricht ein
02.07.2020 - Wirecard Aktie: Kehrt endlich Realität ein? Softbank will raus!

DGAP-News dieses Unternehmens

30.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Kündigung Anstellungsvertrag Dr. Markus Braun ...
27.06.2020 - DGAP-News: Die Wirecard AG informiert Kunden und Partner zum laufenden ...
25.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Antrag auf Eröffnung eines ...
25.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Unternehmensstatement zum ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Lage des ...
22.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Jan Marsalek als Vorstand abberufen, Anstellungsvertrag außerordentlich ...
19.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstand zurück; James ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG ...
19.06.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Mandat zur Planung einer nachhaltigen ...
18.06.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichungstermin für Jahres- und Konzernabschluss 2019 verschoben ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.