Pepkor Aktie: Bringt Steinhoffs Tochter positive Impulse? - Chartanalyse

Pepkors Aktie hat sich stabilisiert. Nun reicht es in der technischen Analyse nach einer Abwärtsbewegung nicht allein aus, um die Kehrtwende zu schaffen. Bild und Copyright: fredex / shutterstock.com.

Pepkors Aktie hat sich stabilisiert. Nun reicht es in der technischen Analyse nach einer Abwärtsbewegung nicht allein aus, um die Kehrtwende zu schaffen. Bild und Copyright: fredex / shutterstock.com.

28.08.2019 13:09 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Während sich die Steinhoff Aktie weiter vergeblich um einen Ausbruch über eine charttechnische Hürde bemüht, siehe unseren 4investors-Chartcheck vom heutigen Morgen, könnte die Pepkor Aktie benötigte positive Impulse bringen. An der Börse im südafrikanischen Johannesburg war der Aktienkurs des afrikanischen Einzelhandelskonzerns zuletzt auf bis zu 15,50 Rand gefallen. Doch um 15,50/15,70 Rand zeigten sich in den letzten Tagen stabile Kurse für die Pepkor Aktie.

Ganz überraschend ist das nicht, wie der Blick auf den Aktienkursverlauf einer der wichtigsten Tochtergesellschaften von Steinhoff International zeigt. Schon im Laufe des vergangenen Jahres waren im Bereich 15,11/15,33 Rand und damit in unmittelbarer Nähe wichtige untere Umkehrpunkte zu sehen. Kurz gesagt: An dieser Zone befindet sich eine sehr starke Unterstützungsmarke für die Pepkor Aktie. In den letzten Tagen hat diese für die Stabilisierung gesorgt.

Nun reicht es in der technischen Analyse nicht nur für die Pepkor Aktie für eine Kehrtwende nach einer Abwärtsbewegung nicht allein aus, sich zu stabilisieren. Prozyklische Kaufsignale müssen her und diese sind bisher ausgeblieben. In den letzten beiden Tagen sowie im bisherigen Handel am heutigen Mittwoch zeigt sich stattdessen eine enge Tradingspanne für die Pepkor Aktie, die zwischen 15,63/15,69 Rand und 15,81/15,91 Rand begrenzt ist.

Ein Ausbruch aus dieser Spanne nach oben könnte daher schon erste bullishe Erholungsimpulse in der Charttechnik der Papkor Aktie setzen. Um 16,25/16,50 Rand müssten dann aber bestätigende Kaufsignale generiert werden, sonst wäre eine mögliche Erholungsbewegung recht schnell vorbei. Nach unten bleibt der Bereich oberhalb von 15,11 Rand das charttechnische Maß der Dinge.

Steinhoff Aktie: Immerhin ein Versuch - aber erfolglos

Der Versuch der Bullen, bei der Steinhoff Aktie den Widerstandsbereich um 0,0695/0,0725 Euro zu überwinden, führte gestern zu einem zwischenzeitlichen Anstieg auf bis zu 0,073 Euro. Doch auf Schlusskursbasis konnte der Aktienkurs den charttechnischen Mini-Break nicht bestätigen. Mit 0,0713 Euro und 1,13 Prozent Kursplus ging es aus dem XETRA-Handel, womit sich in der technischen Analyse für die Steinhoff Aktie keine Bestätigung des möglichen Kaufsignals zeigt. Auch aktuell sieht es für den Aktienkurs des niederländisch-südafrikanischen Konzerns nicht gut aus: Die Indikationen sind am Mittwochmorgen auf 0,069/0,070 Euro zurück gefallen.Kurz hob sich der Deckel bei der Steinhoff Aktie gestern also an, nur um direkt darauf wieder zurückzufallen. Wer sich spekulativ long engagiert hat, dürfte dies als Enttäuschung empfinden - auch daraus dürfte sich der heute Morgen zu sehende leichte Druck auf Steinhoffs Aktienkurs erklären. Weitere wichtige News sind aktuell ... diese News vom 28.08.2019 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Pepkor Holdings