Pepkor Holdings Aktie: Steinhoff-Tochter in interessanter Situation - Chartanalyse

Trader könnten bei der Aktie der südafrikanischen Pepkor Holdings auf neue Chancen treffen. Die Gesellschaft gehört mehrheitlich zur SDAX-notierten Steinhoff International. Bild und Copyright: Rawpixel.com / shutterstock.com.

Trader könnten bei der Aktie der südafrikanischen Pepkor Holdings auf neue Chancen treffen. Die Gesellschaft gehört mehrheitlich zur SDAX-notierten Steinhoff International. Bild und Copyright: Rawpixel.com / shutterstock.com.

06.06.2019, 08:47 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Aktie von Steinhoffs wichtiger Tochtergesellschaft Pepkor Holdings hat charttechnisch eine interessante und für den kurzfristigen Trend entscheidende Situation zu bieten. Nach dem jüngsten Abwärtsimpuls des Einzelhandelstitels, der an der Börse Johannesburg notiert und von 20,09 Rand auf 16,40 Rand gefallen war, ging es zuletzt wieder bis auf Freitag erreichte 17,94 Rand nach oben. Doch knapp unterhalb der 18er-Marke stockte die Erholungsbewegung bereits. Die gute Nachricht: Der folgende Rückschlag endete schon bei 17,23 Rand, damit an einer charttechnischen Unterstützungszone bei 17,12/17,23 Rand - ein erneuter Test des vorher erreichten Verlaufstiefs blieb also aus.

Die schlechte Nachricht: Die Pepkor Holdings Aktie konnte diese Vorlage noch nicht in neue prozyklische Kaufsignale umsetzen. In der technischen Analyse zeigen sich für den Handelswert zwischen 17,91/17,94 Rand und 18,19/18,33 Rand kleinere, aber für die kurzfristige Tendenz wichtige charttechnische Hürden. Gelingt dem Aktienkurs der Pepkor Holdings ein stabiler Anstieg hierüber, könnte das der endgültige Abwärtstrendbrecher im kurzfristigen Zeitfenster werden. Dass die fallende 20-Tage-Linie bei derzeit 18,14 Rand auch noch mit im Spiel ist, macht die Aufgabe für die Bullen natürlich nicht gerade leichter.

Gelingt der Ausbruch nicht, muss mit neuen Verlusten und einer Abwärtsbewegung der Pepkor Holdings Aktie in Richtung 17,12/17,23 Rand und 16,40/16,50 Rand gerechnet werden. Bricht das Papier dagegen nach oben aus, wären um 18,67/18,80 Rand und 19,58/19,63 Rand die nächsten Hindernisse vorhanden, bevor für den Aktienkurs der Steinhoff-Tochter bei 19,87/20,09 Rand wieder der Ausgangspunkt der vorherigen Abwärtsbewegung in den Fokus käme.

Auf einem Blick - Chart und News: Pepkor Holdings

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Pepkor Holdings-Aktie