Wirecard Aktie: Kursrallye auf 230 Euro und deutliche Dividendensteigerung erwartet

19.07.2019, 15:16 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bei Analysten findet man weiterhin vorwiegend positive Einschätzungen zur Wirecard Aktie. Eine der höchsten Kursziele für den DAX-Wert geben dabei die Analysten von Baader mit 230 Euro aus. Zum Vergleich: Am Freitagnachmittag notiert Wirecards Aktienkurs bei 147,25 Euro und mit 5,67 Prozent im Plus sowie nicht weit vom Tageshoch entfernt.

Zur Erinnerung: Gestern war das Papier noch auf bis zu 135,20 Euro abgerutscht, kann heute aber charttechnische Verkaufssignale dieser Entwicklung wieder neutralisieren. Die 20-Tage-Linie bei 148,75 Euro und nicht weit darüber liegende Marken bei 150,40/150,65 Euro könnten die nächsten charttechnischen Hindernisse für die Wirecard Aktie werden. Übergeordnet bleibt bei weiteren Kursgewinnen der massive Widerstand bei 155,10/156,00 Euro in der technischen Analyse der Wirecard Aktie trendentscheidend. Der Titel trifft weiter um 144,40/145,30 Euro sowie in einem Band an der 140er-Marke und rund um das gestrige Tagestief auf Unterstützung.

Derweil haben die Baader-Analysten ihr Kursziel mit 230 Euro und ihre Kaufempfehlung für die Wirecard Aktie in einem Kommentar vom Freitag bestätigt. Die Experten glauben, dass insbesondere Wirecards „Vision 2025” Aufwärtspotenzial haben könnte, da in dieser Partnerschaften wie die mit Softbank oder die heute bekannt gegebene umfangreiche Kooperation mit dem Handelskonzern ALDI nicht enthalten waren. Zudem implizieren die Partnerschaften, dass die jüngste Beschleunigung des organischen EBITDA-Wachstums auch in den kommenden Jahren anhalten könnte.

Je Wirecard Aktie erwarten die Analysten von Baader in den Jahren 2019 bis 2021 Gewinne von 4,34 Euro sowie 5,96 Euro und 7,85 Euro. Die Dividendenprognosen für die jeweiligen Jahre liegen bei 0,30 Euro sowie 0,42 Euro und 0,55 Euro je Wirecard Aktie.

Wie Wirecard heute Morgen meldet, werde man „die Abwicklung sämtlicher Zahlungen mit Kreditkarten und internationalen Debitkarten in allen ALDI Filialen in Deutschland übernehmen”. Zudem prüfen beide Unternehmen eine weitere Vertiefung der geplanten Kooperation. Details hierzu nennen die Gesellschaften am Freitag nicht, ebenso wenig finanzielle Vereinbarungen. Üblicherweise kassiert Wirecard kleine Beträge je anfallendem Payment-Vorfall - hier sorgt dann die Summe der einzelnen Vorfälle für die Höhe des Umsatzes.

„Im Einzelhandel spielen dabei optimale Zahlungsprozesse, wie wir sie ermöglichen, eine wesentliche Rolle. Daher freuen wir uns sehr, mit Aldi zusammenzuarbeiten und unsere Partnerschaft in Zukunft weiterzuentwickeln”, sagt Christian Reindl, EVP Retail & Consumer Goods bei Wirecard.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR