Wirecard Aktie erholt sich deutlich - das ist der Grund

Wirecard wird für den Einzelhandelsriesen Aldi zukünftig Zahlungen mit Kreditkarten und internationalen Debitkarten abwickeln. Beide Unternehmen wollen darüber hinaus eine weitere Zusammenarbeit rüfen. Bild und Copyright: Wirecard.

Wirecard wird für den Einzelhandelsriesen Aldi zukünftig Zahlungen mit Kreditkarten und internationalen Debitkarten abwickeln. Beide Unternehmen wollen darüber hinaus eine weitere Zusammenarbeit rüfen. Bild und Copyright: Wirecard.

19.07.2019 08:29 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

In den letzten Tagen kam die Wirecard Aktie deutlich unter Druck - heute Morgen sieht dies anders aus. Während der Kursrutsch von 155,10/156,00 Euro auf gestern im Tief erreichte 135,20 Euro vor allem charttechnische Gründe hatte, wir berichteten, wird die Erholung heute Morgen von einer Nachricht des DAX-notierten Fintech-Konzerns begleitet. Wirecard und der Handelsriese Aldi haben eine Absichtserklärung über eine Zusammenarbeit im Bereich der Payment-Dienstleistungen unterzeichnet.

Wie Wirecard heute Morgen meldet, werde man „die Abwicklung sämtlicher Zahlungen mit Kreditkarten und internationalen Debitkarten in allen ALDI Filialen in Deutschland übernehmen”. Zudem prüfen beide Unternehmen eine weitere Vertiefung der geplanten Kooperation. Details hierzu nennen die Gesellschaften am Freitag nicht, ebensowenig finanzielle Vereunbarungen. Üblicherweise kassiert Wirecard kleine Beträge je anfallendem Payment-Vorfall - hier sorgt dann die Summe der einzelnen Vorfälle für die Höhe des Umsatzes.

„Im Einzelhandel spielen dabei optimale Zahlungsprozesse, wie wir sie ermöglichen, eine wesentliche Rolle. Daher freuen wir uns sehr, mit Aldi zusammenzuarbeiten und unsere Partnerschaft in Zukunft weiterzuentwickeln”, sagt Christian Reindl, EVP Retail & Consumer Goods bei Wirecard.

Mehr zur charttechnischen Lage der Wirecard Aktie lesen Sie im Tagesverlauf auf www.4investors.de. Aktuelle Indikationen für den DAX-Wert notieren am Freitagmorgen bei 143,45/143,75 Euro, nachdem das Papier gestern noch einen XETRA-Schlusskurs bei 139,45 Euro (-1,97 Prozent) und damit spürbar oberhalb des Tagestiefs erreicht hatte.

Bei vielen Analysten ist die Wirecard Aktie weiter einer der Top-Favoriten am deutschen Aktienmarkt, hohe Kursziele sind eher die Regel als die Ausnahme. Zum großen Lager der Bullen gehört Zweifels ohne auch die Deutsche Bank. Ihre Kaufempfehlung für die Wirecard Aktie haben die Analysten in diesen Tagen bestätigt. Das Kursziel wird weiterhin bei 200 Euro gesehen.

Man rechne mit starken Quartalszahlen von Wirecard, heißt es in einer Studie der Deutschen Bank. Die Experten mahnen allerdings auch stärkere Transparenz bei Wirecard an, die ebenso wichtig sei wie Margenverbesserungen und Wachstum. Wirecard steht schon seit langem in der Kritik, was die Transparenz des Geschäftsmodells und des Unternehmens angeht. Dies war auch immer wieder ein Einfallstor für Shortseller-Attacken, unter denen die Wirecard Aktie mehrfach litt.

Die Halbjahresbilanz wird der Zahlungsdienstleister am 7. August vorlegen, vorher könnten bereits vorläufige Zahlen gemeldet werden.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

29.01.2020 - Wirecard kauft eigene Aktien
29.01.2020 - Wirecard: 100 Prozent sind realistisch
29.01.2020 - Wirecard: Neues aus Übersee
29.01.2020 - Wirecard Aktie: Die Ruhe vor dem…
28.01.2020 - Wirecard: Von wegen Shortsqueeze - nur was heißt das?
28.01.2020 - Wirecard: Ein interessantes Detail - Aktie erholt sich
28.01.2020 - Wirecard Aktie: Ende der Kurs-Party oder Zocken auf die Zahlen?
27.01.2020 - Wirecard: Was bringen die Zahlen? Aktie verliert deutlich!
27.01.2020 - Wirecard Aktie: Jetzt werden Gewinne mitgenommen - Absturz?
24.01.2020 - Wirecard: Die lobenden Worte nehmen kein Ende
24.01.2020 - Wirecard Aktie: News von Goldman Sachs - neues Kaufsignal winkt!
23.01.2020 - Wirecard Aktie: Winkt 160 Euro als Ziel? Zocken auf KPMG…
23.01.2020 - Wirecard: Neuer Partner im Bereich Elektromobilität
23.01.2020 - Wirecard Aktie: Große Zuversicht bei vielen Aktien Experten, aber…
22.01.2020 - Wirecard: Das war ein kurzes Vergnügen
22.01.2020 - Wirecard wieder in den Medien unter Beschuss - neuer Vorstand?
22.01.2020 - Wirecard: Das klingt nicht schlecht
22.01.2020 - Wirecard: Alles muss auf den Tisch
22.01.2020 - Wirecard Aktie: Ein paar interessante Details!
21.01.2020 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht so gut aus, aber…

DGAP-News dieses Unternehmens

10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias übergibt an Thomas ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf Matthias tritt vom ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das 'Internet of Payments' mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen Travel-Branche YeePay ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...
06.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose ...
05.11.2019 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG gibt Markteintritt in China bekannt ...
05.11.2019 - DGAP-News: Wirecard erweitert seine globale Finanzplattform mit Markteintritt in China und dem ...
04.11.2019 - DGAP-News: Wirecard AG veröffentlicht Details zum Aktienrückkaufprogramm 2019/ ...
21.10.2019 - DGAP-News: Wirecard AG beauftragt unabhängige ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.