Wirecard Aktie und der Chart: Jetzt oder nie? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Weiter fehlt der Wirecard Aktie das entscheidende charttechnische Kaufsignal für den Ausbruch Richtung 170 Euro. Die Gefahren steigen von Stunde zu Stunde. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

09.07.2019 12:29 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Wer hoffte, dass es mit der Wirecard Aktie im Juli endlich weiter voran in Richtung 170 Euro geht, sieht sich getäuscht. Seit dem 18. Juni versucht sich der DAX-notierte Fintech-Wert immer wieder an der zunehmend stärker werdenden charttechnischen Widerstandszone unterhalb von 156 Euro, dem Tageshoch vom 18. Juni. Doch außer schwachen Tests der Marke mit Verlaufshochs bei 155,35 Euro am 2. Juli und 155,10 Euro am 5. Juli brachte die Wirecard Aktie bisher nicht viel zustande.

Ein Trost für die Bullen: Nach unten tat sich in der Zeit ebenfalls wenig. Ein zwischenzeitlicher Rutsch von 156,00 Euro auf 144,40 Euro im vergangenen Monat wiederholte sich bisher nicht - trotz der diversen und bisher deutlich misslungenen Breakversuche. Stattdessen verzeichnete Wirecards Aktienkurs in diesem Monat bisher Tagestiefs zwischen 149,55 Euro am 1. Juli und 152,25 Euro am 4. Juli. Alles in Allem sind die ersten Handelstage in diesem Monat damit von einer extrem engen und für die Wirecard Aktie damit völlig untypisch schmalen Tradingspanne geprägt.

An den jüngst von ins in den 4investors-Chartchecks skizzierten Szenarien hat sich damit bisher auch wenig geändert. Im Handel am Dienstag pendelt der Wirecard Aktienkurs bisher zwischen 150,90 Euro und 152,75 Euro, zuletzt wurde der DAX-Titel bei 151,50 Euro mit 0,85 Prozent im Minus gehandelt. Der Blick auf die charttechnischen Szenarien:

Kurzfristig trendentscheidend bleibt vor allem das „altbekannte” charttechnische Hindernis bei 155,10/156,00 Euro. Kommt es an dieser Stelle zu einem neuen Kaufsignal, wären in der technischen Analyse für die Wirecard Aktie bei 158,40/159,70 Euro sowie um 162,30 Euro die nächsten Hindernisse zu sehen. Die zweite Marke ist das letzte markante lokale Top für die Fintech-Aktie, wäre also dementsprechend als hohe charttechnische Hürde einzustufen. Käme es an dieser Stelle zu einem weiteren Kaufsignal, könnte dies den Weg in Richtung der 170-Euro-Marke und damit dem lokalen Hoch von Ende Januar 2019 freiräumen.

Doch solange das bullishe Szenario sich nicht festigt, müssen Anleger bei der Wirecard Aktie die bearishen Optionen im Blick behalten. Schon ein Rutsch unter 149,55/150,40 Euro könnte Druck auf den Aktienkurs entstehen und diesen in Richtung 144,40 Euro fallen lassen. Hier fände sich dann ein erster zentraler Support in der technischen Analyse für die Wirecard Aktie. In der Nähe ist eine eine zweite, ebenfalls stärkere Unterstützungsmarke. Die besteht aus den beiden Kernbereiche bei 139,45/140,55 Euro und 142,30/142,80 Euro. Käme es für die Wirecard Aktie an diesen Marken zu charttechnischen Verkaufssignalen, wäre die 130-Euro-Marke ein möglicher Zielpunkt mit dem markanten Tagestief der Wirecard Aktie vom 31. Mai bei 130,40 Euro.

Am Dienstagmorgen wurde bereits eine neue Kooperation zwischen Wirecard und der Scale-notierten cyan AG bekannt. Die Zusammenarbeit habe zum Ziel, Endgeräte der Kunden von Banken und Fintechs sicherer zu machen, heißt es von Seiten der Beteiligten. Zu den finanziellen Details der Zusammenarbeit zwischen Wirecard und cyan wurden dagegen keine Angaben gemacht. „Durch die Einbindung der „Endpoint Security”-Lösung von cyan in von Wirecard entwickelte Apps, sind die Endgeräte zukünftig auch vor Identitätsdiebstahl, Viren, Malware und schädlichen Apps geschützt”, meldet cyan.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Baumot-Vorstand Stefan Beinkämpen im Exklusivinterview mit der 4investors-Redaktion über die anlaufende Diesel-Nachrüstung, die Folgen der Corona-Krise und die langfristigen Pläne in der Nach-Diesel-Zeit.Baumot: Optimismus für 2020 steigt klar an

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Wirecard

05.06.2020 - Wirecard: Razzia in der Zentrale – Verdacht auf Marktmanipulation
05.06.2020 - Wirecard Aktie: Wird das doch noch was?
05.06.2020 - Wirecard: Neue Partnerschaft
05.06.2020 - Wirecard Aktie entgeht dem Lufthansa-Schicksal deutlich - und nun?
04.06.2020 - Wirecard: Übernahmegerücht wird offiziell bestätigt
04.06.2020 - Wirecard: Übernahme-„Gerücht” - Aktie vor Kaufsignal?
04.06.2020 - Wirecard Aktie: Eine rätselhafte Überraschung - Chart bleibt interessant!
04.06.2020 - Wirecard: Die amerikanische Achterbahnfahrt
03.06.2020 - Wirecard: Neue Ausführungen zur Prognose und zum KPMG-Bericht
03.06.2020 - Wirecard: Neue Bande zu Softbank zeichnen sich ab - Unmut wegen „Shortie” TCI und Ratingagentur
03.06.2020 - Wirecard Aktie: Da sieht es einmal gut aus, und dann das…
03.06.2020 - Wirecard: Warnschuss oder Hoffnungszeichen?
02.06.2020 - Wirecard: Alarmzeichen? Großinvestor verringert Position
02.06.2020 - Wirecard und die Corona-Probleme
02.06.2020 - Wirecard Aktie: Achtung, hier passiert was! Kaufsignal zum Handelsstart?
01.06.2020 - Wirecard: Runde 23
29.05.2020 - Wirecard: Amerikaner sind raus
29.05.2020 - Wirecard: Das muntere Treiben geht weiter
29.05.2020 - Wirecard: Braun spricht Klartext - durfte er Aktien kaufen, oder durfte er nicht? - Directors Dealings
29.05.2020 - Wirecard Aktie: „Insiderdeal” war nicht genug - große Trendwende abgeblasen?

DGAP-News dieses Unternehmens

05.06.2020 - DGAP-Adhoc: Ermittlungen in Zusammenhang mit Ad-hoc-Meldungen der Wirecard ...
25.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni 2020; ...
25.05.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 18. Juni ...
19.05.2020 - DGAP-News: TCI erstattet Strafanzeige gegen Verantwortliche der Wirecard ...
14.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 ...
13.05.2020 - DGAP-News: Wirecard Bank AG: Jörg Brand in den Vorstand ...
08.05.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Personalien, ...
08.05.2020 - DGAP-News: Wirecard AG: Umfassende Veränderung im Vorstand der Wirecard AG; Verbesserungen der ...
29.04.2020 - DGAP-News: Personelle Veränderung im Aufsichtsrat der Wirecard ...
28.04.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: KPMG legt Bericht über Sonderuntersuchung vor ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.