Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber… - Chartanalyse

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 14.02.2019 14.02.2019 (www.4investors.de) - Deutliche Kursgewinne bei der Wirecard Aktie können heute nicht darüber hinweg täuschen, dass der DAX-Wert den Befreiungsschlag bisher verpasst hat. Im Tagesverlauf geht es heute bis auf 107,40 Euro nach oben, aktuell liegt Wirecards Aktienkurs gegenüber gestern mit 7,25 Prozent im Plus bei 103,90 Euro. Doch der Anstieg löst keine entscheidenden charttechnischen Kaufsignale aus. Der Grund: Einen Sprung über den Bereich 106,86/107,86 Euro verpasst die Wirecard Aktie bisher. An dieser Marke stoppte bereits am Dienstag dieser Woche eine Erholungsbewegung. Von hier fiel der Fintech-Titel anschließend wieder auf bis zu 95,32 Euro zurück.

Für Trader bleibt die Volatilität der Aktie ein Börsenparadies, zumal sich mit dem Bereich unterhalb von 107,86 Euro nun auch noch ein signifikanterer Widerstand für den kurzfristigen Zeithorizont heraus kristallisiert, der somit eine wichtige technische Signalmarke sein könnte. Nach unten hin gilt dies vor allem für die Zone bei 95,32/95,60 Euro, in der die Wirecard Aktie in den letzten beiden Handelstagen das jeweilige Tagestief markierte. Zwischen diesen beiden Marken zeigten sich in den letzten Tagen Marken um 102,40/103,36 Euro, die ebenfalls immer wieder auf die ganz kurzfristige Tendenz beim Aktienkurs des DAX-Konzerns einwirkten, ohne aber so klar herauszustechen wie die anderen beiden Marken.

Die heutige Reaktion zeigt aber auch, dass die Börse bei der Wirecard Aktie tief verunsichert scheint. Eine Steilvorlage für die Bullen bleibt ungenutzt: Wie die FAZ gestern berichtete, soll der ermittelnden Staatsanwaltschaft in München die Aussagen eines Zeugen vorliegen, dass dieser vorab über Veröffentlichungen von Berichten der „Financial Times” zu Wirecard Bescheid wusste. Im Zuge der Berichte war die Wirecard Aktie binne weniger Tage aus dem Bereich um 169 Euro auf bis zu 86,00 Euro abgestürzt, erreicht am vergangenen Freitag.

Eine solche Vorab-Information über die brisanten Berichte der britischen Zeitung war für Shortseller Gold wert und hätte in den letzten Tagen praktisch risikolose Gewinne ermöglicht, erst recht vor dem Hintergrund der Vergangenheit von Wirecard. Mehrfach wurde der Aktienkurs des DAX-Konzerns in den letzten Jahren mit kritischen Presseberichten zu Fall gebracht - bisher hatten sich sämtliche Anschuldigungen gegen den Konzern nicht bestätigt. Auch die nun im Fokus stehenden vermeintlichen Unregelmäßigkeiten im Asien-Geschäft bestreitet Wirecard. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Wirecard Aktie: Hammer-Wende im „Fall Financial Times”?
13.02.2019 - Eine der erstaunlichen Begleiterscheinungen im Fall „Wirecard gegen Financial Times” waren die Verkaufswellen, die mit auffälliger zeitlicher Genauigkeit mit den sehr kritischen Berichten der britischen Zeitung zusammen fielen - wir berichteten dies bereits. Nun könnte der Fall eine dramatische Wende nehmen: Laut einem heute veröffentlichten Bericht der „Frankfurter Allgemeine Zeitung” sollen Shortseller vorab über die bevorstehenden Berichte der „Financial Times” zu Wirecard informiert gewesen sein.

Die FAZ beruft sich bei dem Bericht auf Ermittlungen der Münchener Staatsanwaltschaft. Demnach solle eine Zeuge zugegeben haben, vorab informiert worden zu sein, wann die „Financial Times” Berichte über W... 4investors-News weiterlesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Original-News von Wirecard - DGAP

04.02.2019 - DGAP-News: Wirecard-Stellungnahme zur aktuellen ...
30.01.2019 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
20.11.2018 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose Geschäftsjahr 2019 ...
14.11.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Erfolgreicher Abschluss Q3/9M ...
30.10.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis 9M/Q3 ...
09.10.2018 - DGAP-News: Wirecard gibt Vision 2025 bekannt, mit Zielen zu Transaktionsvolumen, Konzernumsatz und ...
16.08.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Starkes erstes ...
25.07.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis erstes Halbjahr/ zweites Quartal ...
16.05.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Kraftvoller Start im neuen ...
26.04.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q1 ...
04.04.2018 - DGAP-News: Wirecard und Crédit Agricole Payment Services unterzeichnen Partnerschaftsvertrag für ...
29.01.2018 - Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
29.01.2018 - DGAP-News: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis ...
13.12.2017 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Prognose Geschäftsjahr ...
11.12.2017 - DGAP-News: Crédit Agricole Payment Services und Wirecard beginnen exklusive Verhandlungen über ...
08.12.2017 - DGAP-News: GBC AG: GBC AG veröffentlicht Branchenstudie 'GBC Best of Fintech ...
20.11.2017 - Wirecard AG: Dank Wirecard wird die Retail-Tochter eurotrade des Flughafen München zum ersten ...
15.11.2017 - DGAP-News: Wirecard AG profitiert vom starken digitalen ...
26.10.2017 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis Q3 2017 und Erhöhung der EBITDA Prognose ...
17.08.2017 - DGAP-News: Wirecard AG : Positive Zwischenbilanz nach dem ersten Halbjahr ...

Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Dermapharm bringt neue Heuschnupfen-Arzneien auf den Markt
21.02.2019 - RIB Software übernimmt Mehrheit an Levtech
21.02.2019 - Datron hält Dividende konstant - Gewinnanstieg erwartet
21.02.2019 - Datagroup: „Auftragseingang in den vergangenen Monaten war sensationell”
21.02.2019 - Siltronic Aktie stürzt ab - Ausblick verschreckt die Börse
21.02.2019 - Deutsche Telekom hebt Dividende an: In den USA läuft es
21.02.2019 - Henkel erhöht die Dividende - Gewinnrückgang erwartet
21.02.2019 - Nordex: Börse hakt Gewinneinbruch schnell ab - Kaufsignal!
21.02.2019 - Adva Optical: Die Börse ist alles andere als zufrieden


Chartanalysen

21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Geely Aktie: Ein Grund zur Sorge
21.02.2019 - Nel Aktie: Gehen die Bullen jetzt hart ins Risiko?
21.02.2019 - Deutsche Bank Aktie: Was jetzt wichtig ist…
21.02.2019 - Steinhoff Aktie: Noch mehr Stress mit Aktionären?
20.02.2019 - Mologen Aktie: Ist die Kursparty gleich vorbei?
20.02.2019 - Commerzbank Aktie: Ein positives Zeichen, aber…
20.02.2019 - Nel Aktie: Die Absturzgefahren werden nicht kleiner
20.02.2019 - TUI Aktie: Schwierigkeiten beim Comebackversuch
20.02.2019 - BYD und Geely: Dominieren jetzt wieder die Rallye-Bewegungen die Aktienkurse?


Analystenschätzungen

21.02.2019 - Deutsche Telekom: Prognose für 2020 steigt an
21.02.2019 - Glencore: Komplizierte Gemengelage
21.02.2019 - Henkel: Investitionen drücken Marge
21.02.2019 - Fresenius Medical Care: Gewinnerwartungen steigen an
21.02.2019 - Aixtron Aktie: Das belastet den Aktienkurs
20.02.2019 - ElringKlinger Aktie: Die Quittung für den Dividenden-Ausfall
20.02.2019 - Fresenius kommt an der Börse gut an - Kaufempfehlungen
20.02.2019 - Telefonica Deutschland: Erste Reaktionen auf die Zahlen für 2018
20.02.2019 - Deutsche Telekom Aktie: Wird das noch was?
19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie


Kolumnen

21.02.2019 - Adidas Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag? - UBS Kolumne
21.02.2019 - DAX: Die Bullen sind am Drücker - UBS Kolumne
21.02.2019 - Nikkei 225-Index gewinnt seit Jahresbeginn rund 7 Prozent - Commerzbank Kolumne
21.02.2019 - DAX: Fokus auf 11.570 - bis dahin ist es aber noch ein gutes Stück - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - Trend läuft weiter gegen den Euro - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - DAX: Bekommen die Käufer nun kalte Füße? - UBS Kolumne
20.02.2019 - EuroStoxx 50: Markante Widerstandszone voraus - UBS Kolumne
20.02.2019 - Nachlassende Nachfragedynamik belastet Rohstoffpreise, langfristig Angebotslücke? - Commerzbank Kolumne
20.02.2019 - DAX lächelt freundlich, Bodenbildung aber keine Euphorie - Donner & Reuschel Kolumne
19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR