Aktien: BioNTech, CureVac, K+S, Tesla und windeln.de - die 4investors Top-News

Bild und Copyright: Mike Mareen / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Mike Mareen / shutterstock.com.

09.06.2021 07:43 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Wo ist am Aktienmarkt etwas los, welche Themen interessieren Anleger derzeit besonders? Vor allem für Trader ist es wichtig zu wissen, wo „die Musik spielt” und welche Themen an der Börse aktuell besonders stark im Fokus stehen. Und hier entscheidet nicht die 4investors-Redaktion, sondern die Leser. Welche unserer Berichte erzielten außergewöhnliche Aufmerksamkeit, was interessierte unsere Leser besonders? Sie haben entschieden: Die Top-News der letzten 24 Stunden auf 4investors:

BioNTech Aktie: Hat die Börse jetzt übertrieben?
Im Handel am Montag hat die BioNTech Aktie ihre Serie neuer Allzeithochs an der NASDAQ ausgebaut. Die neue Top-Marke für den Aktienkurs des Mainzer Biotech-Unternehmens und COVID-19 Impfstoffentwicklers, der auch viele andere Medikamentenprojekte in der Pipeline hat, liegt bei 252,78 Dollar. Es war ein bemerkenswerter Handelsverlauf, der mit einem Aufwärtsgap begann und eine starke Intraday-Rallye vom Eröffnungskurs bei 238,56 Dollar auf das neue Allzeithoch sah. Allerdings gab es im weiteren Handelsverlauf auch Gewinnmitnahmen, der Schlusskurs lieht bei 238,15 Dollar nicht nur deutlich unter dem Tageshoch, sondern auch quasi auf Tagestief. Jetzt lesen!

CureVac Aktie: Angebliche Spahn-Aussage lässt Aktienkurs stürzen
Das ist bitter für CureVac Aktionäre: Gerade hatte sich der Aktienkurs des Tübinger Unternehmens eine zarte charttechnische Chance auf einen Anlauf Richtung jüngster Tops erarbeitet, da kommen erneut schlechte Nachrichten zum Zeitplan für den COVID-19 Impfstoffkandidaten des Biotech-Konzerns. Der befindet sich auf der Zielgeraden, was die klinischen Studien angeht. Belastbare Zahlen für eine Zulassung liegen bisher nicht vor - und eine solche Entscheidung scheint sich länger als von vielen Anlegern an der Börse erhofft hinzuziehen. Jetzt lesen!

K+S: Sanktionen gegen Mitbewerber?
Nach der erzwungenen Landung eines Flugzeugs könnte die EU auch gegen die Kalibranche in Belarus vorgehen und entsprechende Sanktionen aussprechen. Das würde vor allem Belaruskali treffen, die weltweite Nummer 2 im Sektor mit einem Marktanteil von 16 Prozent. Für die anderen Kaliproduzenten, z.B. K+S, könnte dies Vorteile bringen. Hier weiterlesen!

Tesla: Ein ziemliches Durcheinander
Jerome Guillen hat Tesla am Monatsanfang verlassen. Er leitete früher den gesamten Autobereich, zuletzt war er für den LKW-Bereich zuständig. Zu den Motiven des Abschieds wird nichts bekannt. Klar ist inzwischen auch: Das Model S Plaid+ wird nicht wie erwartet im September auf den Markt kommen. Laut Tesla-Chef Musk sei das Model S „einfach so gut“. Jetzt lesen!

windeln.de Aktie: Dubiose Empfehlungen und hohe Risiken - neue „Meme Aktie”?
Es ist nicht mal einen Monat her, da gab es die windeln.de Aktie an der Börse für 0,54 Euro - Allzeittief. Was danach passierte, könnte und sollte die BaFin auf den Plan rufen. Nach dem Allzeittief von 13. Mai gab es vergleichsweise auffällig erhöhte Umsätze in dem Anteilschein des Unternehmens, das finanziell alles andere als auf Rosen gebettet ist. Schon das löste erste Kursreaktionen aus und der Aktienkurs von windeln.de konnte sich bis auf 0,97 Euro am Freitag erholen. Jetzt lesen!

Top Experten-Kolumnen auf 4investors

ZEW-Umfrage: Weiterer Hinweis für kräftigen Aufholprozess im Frühjahr - Nord LB
Heute Vormittag hat das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) aktuelle Ergebnisse seiner monatlichen Konjunkturumfrage unter Volkswirten, Analysten und Fondsmanagern veröffentlicht. Im Juni haben demnach die Konjunkturerwartungen der Finanzmarktexperten überraschend einen kleinen Dämpfer erhalten. Der ZEW-Index notiert nach zuvor 84,4 nun bei 79,8 Saldenpunkten, bleibt damit jedoch im historischen Vergleich weiter auf einem sehr hohen Niveau. Jetzt lesen!

Daten zum Wertpapier: Tesla Motors
Zum Aktien-Snapshot - Tesla Motors: hier klicken!
Ticker-Symbol: TSLA
WKN: A1CX3T
ISIN: US88160R1014
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

aifinyo: Software ist der Schlüssel, um mit Finanzdienstleistungen Geld zu verdienen
Interview: Nach einem schwierigen Jahr 2020 will das FinTec aifinyo wieder auf den profitablen Wachstumskurs zurückkehren.

4investors-News - Tesla Motors

14.06.2021 - Tesla Aktie mit Schlagseite - UBS
08.06.2021 - Tesla: Ein ziemliches Durcheinander
20.05.2021 - Aktien: Bayer, BioNTech, Nel ASA, Tesla, TUI und der DAX - die 4investors Top-News
19.05.2021 - Tesla Aktie: Einen Schritt entfernt vom Abgrund
28.04.2021 - Tesla: Wo die Gewinne herkommen
27.04.2021 - Tesla: Aktie ist völlig überbewertet
27.04.2021 - Am Morgen: Tesla, Siemens-Konkurrent Philips und Nestle im Fokus - Nord LB Kolumne
26.04.2021 - Apple, Deutsche Bank, Tesla - es ist Quartalszahlen-Zeit! - Börse München
19.04.2021 - Tesla Aktie: Die wichtigste Kursbarriere - UBS
13.04.2021 - Tesla: Konkurrenz wird größer
06.04.2021 - Tesla: Massiv überzogene Entwicklung
06.04.2021 - Am Morgen: Tesla, Micron Technology, Tech-Aktien und Anleihen im Fokus - Nord LB Kolumne
30.03.2021 - BMW, Daimler, Tesla, VW & Co.: Rahmenbedingungen zur weiteren Reduktion von CO2-Grenzwerten - Commerzbank
10.03.2021 - Am Morgen: Continental, Deutsche Post, Symrise und Tesla im Fokus - Nord LB Kolumne
08.03.2021 - Tesla Aktie: Im Abwärtsstrudel - UBS
05.03.2021 - Nickelpreis knickt ein: Neues Verfahren verbessert das Angebot - Commerzbank
23.02.2021 - Tesla Aktie: Schlachtfest oder nur eine schnelle, harte Konsolidierung?
11.02.2021 - Tesla Aktie: Eine sehr gefährliche Situation
02.02.2021 - Tesla: Massiv überzogene Entwicklung
29.01.2021 - Tesla: Die Warnung bleibt bestehen

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.