Govecs sichert sich BMW-Lizenz - Ziel: E-Scooter ohne Helmpflicht

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 26.10.2018 26.10.2018 (www.4investors.de) - Govecs und BMW melden eine Zusammenarbeit auf Basis eines Lizenzdeals. „Gemäß der Vereinbarung erhält Govecs die Nutzungsrechte an einer von BMW entwickelten und zum Patent angemeldeten Sicherheitstechnologie für Zweiräder”, teil der Börsenkandidat am Freitag mit. Schon seit Mitte September läuft die Platzierung von Govecs Aktien. Das Unternehmen hatte sich Ende September entschlossen, die Zeichnungsfrist bis zum 8. November auszudehnen - ein ungewöhnlich langer IPO-Zeitraum, den die Gesellschaft seitdem immer wieder mit Neuigkeiten füllt.

Finanzielle Details zu dem Lizenzvertrag nennt das Unternehmen am Freitag nicht. Man wolle auf Basis der BMW-Rechte nun E-Scooter der Leistungskategorien L1e und L3e mit besonderen Sicherheitsfeatures entwickeln und produzieren, die im Jahr 2021 an den Markt kommen sollen. Aufgrund der Sicherheitsfeatures wolle man eine Straßenverkehrszulassung ohne Helmpflicht erlangen, kündigt Govecs an und verspricht sich „ein völlig neues Produktsegment mit einem hohen Marktpotenzial sowohl im Bereich Sharing als auch im Endkundenmarkt”. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Govecs: Zeichnungsfrist beim IPO wird deutlich verlängert
27.09.2018 - Eigentlich sollte die Zeichnungsfrist beim Börsengang von Govecs heute enden. Am Morgen teilt die Gesellschaft jedoch mit, dass die Frist bis zum 8. November verlängert wird. Für ein IPO ist dies eine außergewöhnlich lange Zeichnungsfrist. Normalerweise deutet eine Verlängerung der Frist darauf hin, dass das Interesse der Investoren nicht übermäßig groß ist. Govecs begründet die Entscheidung für die Verlängerung jedoch anders. Man befinde sich aktuell in Verhandlungen mit Kunden und strategischen Partnern, welche bei Abschluss positive Auswirkungen auf das operative Geschäft haben könnten. Diese Entwicklungen sollen von Investoren bei einer möglichen Zeichnungsentscheidung mit berücksichtigt werden.

Die weiteren Details beim Börsengang bleiben unverändert. Angeboten werden rund 7,53 Millionen Aktien. Davon stammen bis zu 6,25 Millionen Aktien aus einer Kapitalerhöhung. Die Preisspanne liegt wie zuvor bei 10,00 Euro bis 12,00 Euro.

Die Erstnotiz der Govecs-Ak... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: GOVECS schließt Lizenzvereinbarung mit BMW mit dem Ziel der Entwicklung eines E-Scooters ohne Helmpflicht



DGAP-News: GOVECS AG / Schlagwort(e): Vereinbarung

GOVECS schließt Lizenzvereinbarung mit BMW mit dem Ziel der Entwicklung eines E-Scooters ohne Helmpflicht
26.10.2018 / 12:46


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
GOVECS schließt Lizenzvereinbarung mit BMW mit dem Ziel der Entwicklung eines E-Scooters ohne Helmpflicht

GOVECS erhält Nutzungsrechte für BMW-Patentanmeldungen im Bereich der Sicherheitstechnologie für Zweiräder
GOVECS plant Entwicklung eines neuen Elektroroller-Modells mit einzigartigem Sicherheitskonzept und dem Ziel einer Zulassung als Scooter ohne Helmpflicht
Hohes Marktpotenzial für alle Zielgruppen von GOVECS - Markteinführung des geplanten neuen E-Scooters für 2021 vorgesehen
München, 26. Oktober 2018 - Die GOVECS AG ("GOVECS"), führender Hersteller von Elektrorollern in Europa, hat eine Lizenzvereinbarung mit der BMW AG ("BMW") geschlossen. Gemäß der Vereinbarung erhält GOVECS die Nutzungsrechte an eine ... DGAP-News weiterlesen.
Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

18.02.2019 - Wirecard - das Duell mal andersherum: Diesmal dementiert die „Financial Times”
18.02.2019 - Telefónica Deutschland: Haas bleibt an der Konzernspitze
18.02.2019 - Klöckner erwartet Gewinneinbruch - Aktie deutlich im Minus
18.02.2019 - Wirecard Aktie vor Verdoppelung? Weitere interessante News!
18.02.2019 - Pantaflix: Neuer strategischer Investor - Kapitalerhöhung
18.02.2019 - GIEAG: Neuer Mieter im „Mayoffice”
18.02.2019 - centrotherm international: Neuer Großauftrag
18.02.2019 - Traumhaus verzeichnet operative Zuwächse
18.02.2019 - Wirecard Aktie: Welche Folgen hat die überraschende BAFin-News?
18.02.2019 - Intershop: Das sagt das Unternehmen zum Übernahmeangebot


Chartanalysen

18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…


Analystenschätzungen

18.02.2019 - Bayer Aktie: Experten sehen großes Kurspotenzial
18.02.2019 - Daimler Aktie: Kaufen oder Verkaufen?
15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch


Kolumnen

18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Die Hoffnung „stirbt zuletzt“ - Donner & Reuschel Kolumne
15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR