Govecs reduziert IPO-Volumen - Quartalszahlen


Nachricht vom 29.10.2018 29.10.2018 (www.4investors.de) - Börsenkandidat Govecs hat erneut die Rahmenbedingungen des laufenden Börsengangs verändert. Nachdem der E-Scooter-Hersteller zunächst die Zeichnungsfrist Ende September bis zum 8. November (!) verlängert hatte, wird nun das Platzierungsvolumen gesenkt. Hintergrund ist eine neue Kooperation der Gesellschaft, die Govecs rund 10 Millionen Euro an Investitionen einsparen wird. Man habe aus diesem Grund „beschlossen, das Volumen der im Rahmen des Börsengangs geplanten Kapitalerhöhung entsprechend zu reduzieren”. Es sollen nun bis zu 6.382.500 Govecs Aktien platziert werden, davon 5.250.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung - bisher sollten es bis zu 6.250.000 Anteilscheine sein. Der Emissionspreis werde weiter zwischen 10 Euro und 12 Euro liegen, so die Gesellschaft am Montag.

Für 2018 peilt das Unternehmen mittlerweile das obere Ende der Umsatzprognose an, wie heute aus einer Mitteilung hervor geht. Erwartet wird ein Umsatz zwischen 24 Millionen Euro und 28 Millionen Euro. Zudem gehe man „nun davon aus, die Gewinnschwelle auf Basis des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (EBIT) bereits am unteren Ende der bisher kommunizierten Zeitspanne von 24 bis 30 Monate zu erreichen”, so Govecs. Hintergrund seien die positiven Effekte aus der Markteinführung des neuen FLEXY-E-Scooters im zweiten Quartal des kommenden Jahres.

Von Anfang Januar bis Ende September habe man den Umsatz um mehr als 50 Prozent auf 19,2 Millionen Euro gesteigert, meldet der Konzern. Von der Summe seien allein 8,1 Millionen Euro im dritten Quartal angefallen. In den ersten neun Monaten habe man 3.100 E-Scooter an Kunden ausgeliefert, womit die Gesellschaft die Zahl von 2,750 Scootern aus dem gesamten Vorjahr bereits jetzt übertroffen hat. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Govecs: Börsenkandidat kauft zu
18.10.2018 - Während bei Govecs die Zeichnungsfrist für den geplanten Börsengang weiter läuft, meldet das Unternehmen einen Zukauf in Spanien. „Vertragsgegenstand ist der Erwerb eines neuen Elektrorollermodells, das Govecs weiterentwickeln wird”, heißt es von Seiten der Gesellschaft am Donnerstag. Man plant, das neue Modell im zweiten Quartal des kommenden Jahres auf den Markt zu bringen. Der Elektroroller soll im mittleren Preissegment angesiedelt sein und eine Rolle beim erwarteten Umsatzanstieg für das kommende Jahr spielen.

Verkäufer ist der spanische Kraftradhersteller Rieju, der die Produktion des Modells im Auftrag von Govecs übernehmen soll. „In diesem Zusammenhang hat Rieju Ka... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-Adhoc: Positive Geschäftsentwicklung: GOVECS wächst stark im dritten Quartal 2018 und aktualisiert den Ausblick sowie die Details zum geplanten Börsengang



DGAP-Ad-hoc: GOVECS AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Börsengang

Positive Geschäftsentwicklung: GOVECS wächst stark im dritten Quartal 2018 und aktualisiert den Ausblick sowie die Details zum geplanten Börsengang
29.10.2018 / 08:58 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

WEDER ZUR DIREKTEN NOCH INDIREKTEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST.
 

Positive Geschäftsentwicklung: GOVECS wächst stark im dritten Quartal 2018 und aktualisiert den Ausblick sowie die Details zum geplanten Börsengang
 

München, 29. Oktober 2018 - Die GOVECS AG ("GOVECS", "das Unternehmen"), führender Hersteller ... DGAP-News weiterlesen.




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2019 - Max21: Ein sofortiger Verkauf
24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - BayWa denkt über Anleihe nach
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - SMA Solar Aktie: Das steckt hinter dem Kurssprung
24.05.2019 - Epigenomics: Aufsichtsrat kauft Aktien, Aktienkurs steigt
24.05.2019 - The Grounds: Fortschritte bei Projekt in Magdeburg
24.05.2019 - Vonovia will Victoria Park komplett übernehmen
24.05.2019 - Stratec sieht sich im Plan - Gewinn gesteigert
24.05.2019 - Vapiano: Finanzierung steht


Chartanalysen

24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - Steinhoff Aktie: Kommt der Sturz ans Allzeittief?
24.05.2019 - Wirecard Aktie: Nur ein kleiner Funke reicht…
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Wenn das mal gut geht…
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
23.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Der Dividendenabschlag bringt Chancen
23.05.2019 - BASF Aktie: Kommt die Wende?
23.05.2019 - TUI Aktie: Wo endet die Bärenparty?
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende


Analystenschätzungen

24.05.2019 - BASF: Leichtes Aufwärtspotenzial für die Aktie
24.05.2019 - Deutsche Bank: Und was ändert sich?
24.05.2019 - Godewind Immobilien: Klares Kaufvotum
24.05.2019 - CTS Eventim: Aktie wird abgestuft
24.05.2019 - Brenntag: Erwartungen werden leicht verfehlt
24.05.2019 - DFV: Starker Auftakt
24.05.2019 - HWA: Kurzfristige Belastung
24.05.2019 - Borussia Dortmund: Analysten starten mit Kaufvotum
24.05.2019 - Bayer: Klarer Aufwärtstrend
24.05.2019 - Rational: Voll im Trend


Kolumnen

24.05.2019 - Brexit: May kündigt Rücktritt an, ruft zu Kompromissen auf - Nord LB Kolumne
24.05.2019 - DAX: Angst vor einer Eskalation im Handelsstreit - Donner & Reuschel Kolumne
24.05.2019 - Im Blickpunkt: Sorgenkind bleibt die Industrie - Commerzbank Kolumne
24.05.2019 - Silber: Zentrale Unterstützung wird angegriffen - UBS Kolumne
24.05.2019 - DAX: Weitere Verkaufswelle droht - UBS Kolumne
23.05.2019 - ifo-Geschäftsklima: Deutliche Eintrübung - Nord LB Kolumne
23.05.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Mai - VP Bank Kolumne
23.05.2019 - Im Blickpunkt: „Dynamic Pricing” für weniger Abfall? - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Bewährungsprobe geht in neue Runde - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR