Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

Govecs reduziert IPO-Volumen - Quartalszahlen

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 29.10.2018 29.10.2018 (www.4investors.de) - Börsenkandidat Govecs hat erneut die Rahmenbedingungen des laufenden Börsengangs verändert. Nachdem der E-Scooter-Hersteller zunächst die Zeichnungsfrist Ende September bis zum 8. November (!) verlängert hatte, wird nun das Platzierungsvolumen gesenkt. Hintergrund ist eine neue Kooperation der Gesellschaft, die Govecs rund 10 Millionen Euro an Investitionen einsparen wird. Man habe aus diesem Grund „beschlossen, das Volumen der im Rahmen des Börsengangs geplanten Kapitalerhöhung entsprechend zu reduzieren”. Es sollen nun bis zu 6.382.500 Govecs Aktien platziert werden, davon 5.250.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung - bisher sollten es bis zu 6.250.000 Anteilscheine sein. Der Emissionspreis werde weiter zwischen 10 Euro und 12 Euro liegen, so die Gesellschaft am Montag.

Für 2018 peilt das Unternehmen mittlerweile das obere Ende der Umsatzprognose an, wie heute aus einer Mitteilung hervor geht. Erwartet wird ein Umsatz zwischen 24 Millionen Euro und 28 Millionen Euro. Zudem gehe man „nun davon aus, die Gewinnschwelle auf Basis des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (EBIT) bereits am unteren Ende der bisher kommunizierten Zeitspanne von 24 bis 30 Monate zu erreichen”, so Govecs. Hintergrund seien die positiven Effekte aus der Markteinführung des neuen FLEXY-E-Scooters im zweiten Quartal des kommenden Jahres.

Von Anfang Januar bis Ende September habe man den Umsatz um mehr als 50 Prozent auf 19,2 Millionen Euro gesteigert, meldet der Konzern. Von der Summe seien allein 8,1 Millionen Euro im dritten Quartal angefallen. In den ersten neun Monaten habe man 3.100 E-Scooter an Kunden ausgeliefert, womit die Gesellschaft die Zahl von 2,750 Scootern aus dem gesamten Vorjahr bereits jetzt übertroffen hat. (Redakteur: Michael Barck)


Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Govecs: Börsenkandidat kauft zu

Die komplette News des Unternehmens
DGAP-Adhoc: Positive Geschäftsentwicklung: GOVECS wächst stark im dritten Quartal 2018 und aktualisiert den Ausblick sowie die Details zum geplanten Börsengang





Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

17.12.2018 - RIB Software: Rückkaufprogramm wird ausgeweitet
17.12.2018 - Coreo: Teilerfolg bei der Kapitalerhöhung
17.12.2018 - SeniVita Social Estate: Gewinnwarnung
17.12.2018 - Wirecard: Dicker Fisch an der Angel
17.12.2018 - PREOS Real Estate: Börsenpremiere steht an
17.12.2018 - Max21 AG: Manager von KeyIdentity geht
17.12.2018 - Evotec Aktie: Breakchance verflogen - trotz Neuigkeiten
17.12.2018 - publity: Erneute Erhöhung der Prognose
17.12.2018 - Brenntag trennt sich von Biosector-Sparte
17.12.2018 - Deutsche Bank: Katar lässt Luft aus Spekulationen - Aktie sackt ab


Chartanalysen

17.12.2018 - Evotec Aktie: Breakchance verflogen - trotz Neuigkeiten
17.12.2018 - Daimler Aktie: Unterwegs zum Kaufsignal?
17.12.2018 - Baumot Aktie: Eine Serie von schlechten Zeichen
17.12.2018 - Commerzbank Aktie: Trendwendechancen zu sehen, aber…
17.12.2018 - BYD und Geely: Keine guten Neuigkeiten!
17.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Katar-Deal als Befreiungsschlag?
14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Aixtron Aktie trifft jetzt auf zahlreiche charttechnische Unterstützungszonen
14.12.2018 - Siltronic Aktie: Verkaufswelle grassiert - was sagt der Chart?
14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter


Analystenschätzungen

17.12.2018 - Covestro: K+S erhält den Vorzug
17.12.2018 - Wirecard: Mehr als 90 Euro
17.12.2018 - Zalando: Hochstufung nach der Warnung
17.12.2018 - Deutsche Bank: Gewinnerwartungen werden reduziert
17.12.2018 - Software AG: Auf der Top-Liste
17.12.2018 - Aurubis: Positiver Verlauf
17.12.2018 - Deutsche Post: Eine gute Idee für 2019
17.12.2018 - Dr. Hönle: Analysten ziehen Konsequenzen
17.12.2018 - Mensch und Maschine: Erwerb stärkt das Kursziel der Aktie
17.12.2018 - Isra Vision: Analysten werden vorsichtiger


Kolumnen

17.12.2018 - Facebook Aktie: Reicht der Schwung? - UBS Kolumne
17.12.2018 - DAX: Bullen müssen dagegen halten - UBS Kolumne
17.12.2018 - Frostiger Vorweihnachts-DAX - Donner & Reuschel Kolumne
14.12.2018 - USA: Der Konsument bleibt am Drücker und die Wirtschaft freut sich! - Nord LB Kolumne
14.12.2018 - EZB beschließt Ende der Nettokäufe, beendet lockere Geldpolitik aber nicht - Commerzbank Kolumne
14.12.2018 - Platin: Erholung vor dem Aus? - UBS Kolumne
14.12.2018 - DAX: Die Ruhe vor dem Sturm - UBS Kolumne
13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR