Aktien: BASF, CureVac, Deutsche Telekom, Paion, SFC Energy: und Nel ASA - die 4investors Top-News

Bild und Copyright: BASF.

Bild und Copyright: BASF.

24.08.2021 07:56 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter auf Twitter 

Wo ist am Aktienmarkt etwas los, welche Themen interessieren Anleger derzeit besonders? Vor allem für Trader ist es wichtig zu wissen, wo „die Musik spielt” und welche Themen an der Börse aktuell besonders stark im Fokus stehen. Und hier entscheidet nicht die 4investors-Redaktion, sondern die Leser. Welche unserer Berichte erzielten außergewöhnliche Aufmerksamkeit, was interessierte unsere Leser besonders? Sie haben entschieden: Die Top-News der letzten 24 Stunden auf 4investors:

BASF Aktie: Keine guten Signale…
Erneut ist bei der BASF Aktie ein Versuch fehlgeschlagen, die 200-Tage-Linie wieder stabil zu überwinden. Aktuell findet sich der gleitende Durchschnitt bei 65,44 Euro. Am Freitag schon misslang der Rebreakversuch mit einem Tageshoch bei 65,71 Euro und einem Schlusskurs bei 64,77 Euro. Heute Morgen wiederholt sich dies: Das bisherige Tageshoch für die BASF Aktie notiert bei 65,60 Euro, aktuell pendelt der DAX-Wert aber nur noch an der 65er-Marke. Hier weiterlesen!

CureVac Aktie: „Neidische” Blicke nach Mainz - wie geht es weiter?
Aktionäre von CureVac dürften in diesen Tagen neidisch auf BioNTech schauen: Die Mainzer könnten gemeinsam mit Partner Pfizer schon heute für ihren COVID-19 Impfstoff Comirnaty eine vollständige Zulassung in den USA erhalten - wir berichteten am Wochenende. Das grüne Licht der FDA ist eine Frage der Zeit. CureVac dagegen hat nach enttäuschenden klinischen Daten weiter keine entscheidenden Neuigkeiten gebracht, was den Zulassungsantrag für CVnCoV in der EU angeht - in den USA will man es gar nicht erst versuchen. Jetzt lesen!

Deutsche Telekom Aktie: Hausse bestätigt - 20 Euro mögliches Ziel?
Am Donnerstag und Freitag vollzog die Deutsche Telekom Aktie eine interessante Kursbewegung: Nachdem der Aktienkurs der Telekom in den Tagen zuvor einen Ausbruch über die charttechnische Hürde bei 18,434 Euro vollziehen konnte, kam es nach einem zwischenzeitlichen Anstieg auf 18,918 Euro, erreicht am Mittwoch, zu einem Kursrückschlag. Im Handelsverlauf am Donnerstag konnte die Deutsche Telekom Aktie das Blatt bei 18,446 Euro aber wieder wenden und sich von der zuvor überwundenen charttechnischen Signalzone nach oben absetzen. Hier weiterlesen!

Paion peilt Break-Even Ende 2023 oder Anfang 2024 an - weiterer Finanzierungsbedarf
Paion meldet für die erste Hälfte des Jahres 2021 einen Umsatzanstieg von 3,52 Millionen Euro auf 3,62 Millionen Euro. Zwar sanken die Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen bei dem Aachener Biopharma-Unternehmen nach dem Abschluss der klinischen Entwicklung für das Narkosemittel Remimazolam in wichtigen Märkten, zugleich stiegen die Verwaltungs- und Vertriebsaufwendungen aber aufgrund des Vermarktungsstarts. Hinzu kamen Finanzierungsaktivitäten und der Ausbaus von IT-Systemen und -Infrastruktur. Vor Zinsen und Steuern sorgt die für einen steigenden Verlust, der bei 8,59 Millionen Euro liegt nach 6,68 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich meldet Paion einen Verlust von 10,44 Millionen Euro gegenüber 6,05 Millionen Euro zuvor. Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit liegt mit 6,98 Millionen Euro im Minus gegenüber 6,36 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2020. Hier weiterlesen!

SFC Energy: Nicht nur Nel sorgt für Impulse
Im zweiten Quartal steigt der Umsatz bei SFC Energy um 22 Prozent an, die Marge legt auf rund 35 Prozent zu. Somit ergibt sich ein bereinigtes EBITDA von 1,1 Millionen Euro. Der bereinigte operative Gewinn liegt auf Breakeven-Niveau. Nach sechs Monaten kommt SFC auf ein bereinigtes EBITDA von 3,4 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr rechnet die Gesellschaft mit einem Wert von 4,75 Millionen Euro bis 6,0 Millionen Euro. Dies sieht inzwischen recht konservativ aus. Zudem gibt es einen Auftragsbestand von 17,1 Millionen Euro. Die Analysten von First Berlin ziehen daraus ihre Konsequenzen. Jetzt lesen!

4investors Exklusiv

Nel ASA Aktie: Es bleibt gefährlich…
SCharttechnisch bleibt es bei den jüngst skizzierten Szenarien für die Nel Aktie. Unterhalb von 13,20/13,27 Norwegische Kronen kommt Unterstützung auf. Der Support-Bereich erstreckt sich über 13,01 Norwegische Kronen bis 12,80/12,90 Norwegische Kronen und bleibt eine stärkere Unterstützung. Nach den massiven Kursverlusten seit Anfang des Jahres, wo die Nel Aktie noch um 35 Norwegische Kronen notierte, bleibt aber offen, ob hier wirklich ein Boden aufgebaut werden kann. Hier weiterlesen!

Top Experten-Kolumnen auf 4investors

Fed-Klartext in Jackson Hole? - Börse München
Steigende Nervosität. Nach den vorangegangenen Höchstständen haben die deutschen Aktienmärkte in der vergangenen Woche etwas den Rückwärtsgang eingelegt. Grund dafür waren vor allem enttäuschend bzw. durchwachsen ausgefallene Konjunkturdaten und die Sorgen vor den wirtschaftlichen Auswirkungen der stark steigenden Corona-Infektionszahlen. Belastet wurden die Kurse auch von Sorgen über die weitere Geldpolitik der US-Notenbank Fed. Diese lösten sich am Freitagnachmittag allerdings etwas auf, nachdem der Präsident der Fed von Dallas, Rob Kaplan, erklärte hatte, wenn es so aussehe, als würde die Ausbreitung der Delta-Variante des Corona-Virus das Wirtschaftswachstum in den USA bremsen, könnte er seine Forderung nach einer raschen Reduzierung der monatlichen Anleihekäufe der Fed überdenken. Und auch wenn sich die Märkte deutlich nervöser als in den Vorwochen zeigten, nutzten Schnäppchenjäger immer wieder ihre Chancen und kauften bei fallenden Kursen nach. Dies wiederum sorgte dafür, dass sich die Kursverluste unter dem Strich in engen Grenzen hielten. Jetzt lesen!

Daten zum Wertpapier: BASF
Zum Aktien-Snapshot - BASF: hier klicken!
Ticker-Symbol: BAS
WKN: BASF11
ISIN: DE000BASF111
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität
Pacificos Co-CEO Christoph Strasser im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de.

sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“
Oliver Reisinger, Vorstand der sdm SE, im IPO-Interview.

4investors-News - BASF

14.10.2021 - BASF Aktie: Durchbruch über 200er-EMA? - UBS
08.10.2021 - Aktien: BioNTech, Lufthansa, TeamViewer, TUI, BASF und russische Aktien - die 4investors Top-News
07.10.2021 - BASF Aktie: Kommt der große Kurseinbruch?
01.10.2021 - BASF Aktie: Diesmal halten die wichtigen Marken
29.09.2021 - BASF setzt auf Wachstumstrends
28.09.2021 - BASF: Feedback auf den Kapitalmarkttag
28.09.2021 - BASF: Frisches Geld für Wachstumsprojekte
28.09.2021 - Am Morgen: BASF, Vonovia, Deutsche Wohnen, Zooplus, Apple und Tesla im Blickpunkt - Nord LB Kolumne
22.09.2021 - Aktien: BASF, BioNTech, Mutares, Royal Dutch Shell, Lufthansa und China - die 4investors Top-News
21.09.2021 - BASF: Bewertung und Dividende als Argumente
23.08.2021 - BASF Aktie: Keine guten Signale…
21.08.2021 - Aktien: Alibaba, BASF, Blue Cap, BYD und Morphosys - die 4investors Top-News
20.08.2021 - BASF: Viel Spielraum für die Aktie
20.08.2021 - BASF Aktie: Wehe, diese Marke wird unterschritten…
29.07.2021 - BASF: Positiver Gewinntrend setzt sich fort
29.07.2021 - BASF Aktie: 50er-EMA blockiert Anstieg - UBS
28.07.2021 - BASF: Positive Reaktion bleibt aus
28.07.2021 - BASF: Weiterhin Unverständnis für die IPO-Verschiebung
27.07.2021 - BASF: Beteiligung schafft Gewinnsprung
14.07.2021 - Aktien: BASF, BioNTech, CureVac, Mutares, va-Q-tec und die Banken - die 4investors Top-News

DGAP-News dieses Unternehmens

09.07.2021 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 2. Quartal 2021 vor und erhöht ...
20.01.2021 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 4. Quartal 2020 und das ...
09.10.2020 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 3. Quartal 2020 vor und ...
10.07.2020 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe: operatives Ergebnis im 2. Quartal 2020 über Markterwartungen; ...
29.04.2020 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe zieht Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 ...
17.03.2020 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF verschiebt ...
08.07.2019 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe: EBIT vor Sondereinflüssen im 2. Quartal 2019 deutlich unter ...
07.12.2018 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe: Anpassung des Ausblicks für das Geschäftsjahr ...
27.09.2018 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF und LetterOne unterzeichnen Vereinbarung zum Zusammenschluss von ...
18.01.2018 - DGAP-Adhoc: BASF SE: Ergebnis steigt im Geschäftsjahr 2017 deutlich und übertrifft ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.