Veganz verlängert Angebotsfrist

Bild und Copyright: Veganz Group.

Bild und Copyright: Veganz Group.

31.01.2020 17:24 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Interessierte Investoren können die Anleihe von Veganz bis zum 21. Februar zeichnen. Ursprünglich sollte die Frist am 7. Februar enden. Die Verlängerung deutet an, dass das Interesse an der Anleihe des Vollsortiment-Anbieters von veganen Lebensmitteln noch ausbaufähig ist.

Die Anleihe von Veganz hat ein Volumen von bis zu 10 Millionen Euro. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre, die jährliche Verzinsung liegt bei 7,5 Prozent.

Gezeichnet werden kann das Papier direkt über Veganz, über die Zeichnungsfunktionalität „DirectPlace“ der Börse Frankfurt sowie über die Crowdinvesting-Plattform Seedmatch.

Am 24. Februar soll die Anleihe in den Freiverkehr der Deutschen Börse in Frankfurt einbezogen werden.

Daten zum Wertpapier: Veganz Group
WKN: A3E5ED
ISIN: DE000A3E5ED2
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

4investors-News - Veganz Group

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.