Steinhoff Aktie: Tag der Stabilisierung - Chartanalyse

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 21.11.2018 21.11.2018 (www.4investors.de) - Nach der jüngsten Erholungsbewegung der Steinhoff Aktie von 0,099 Euro auf Montag erreichte 0,135 Euro binnen weniger Tage prägen aktuell Verluste das Bild. Einige Trading-Gewinne wurden recht schnell mitgenommen. Am Dienstag und dem heutigen Mittwoch zeigen sich aber deutliche Unterstützungstendenzen im Bereich 0,114/0,115 Euro. Nach den volatilen Bewegungen der letzten Tage ist heute ein Tag der Stabilisierung. Für die Steinhoff Aktie werden im bisherigen Handelsverlauf Kurse zwischen 0,1152 Euro und 0,1189 Euro notiert.

Damit gibt es in beide Richtungen bisher keine Bewegung, die charttechnisch neue Impulse für den hochspekulativen Titel bietet. Immerhin hat der Titel damit bisher auch vermeiden können, dass die Effekte aus den jüngsten Steinhoff-News zur Restrukturierung in Europa und den USA komplett wieder verpuffen und erneut charttechnische Unterstützungen zwischen 0,105 Euro und 0,098/0,10 Euro ins Visier kommen. Schon Supports um 0,110/0,112 Euro blieben bisher in der Konsolidierung der mehrtägigen vorangegangenen Aufwärtsbewegung ungefährdet.

Abzuwarten bleibt, ob die Steinhoff Aktie sich nun aus dem Konsolidierungumfeld befreien kann. Ein Ausbruch des Aktienkurses über 0,118/0,120 Euro könnte ein solches Signal sein - die jüngsten Kursbewegungen zeigen hier und um 0,123/0,126 Euro die nächsten Hindernisse für die Steinhoff Aktie. Allerdings Vorsicht: Charttechnische Signalmarken wechseln hier angesichts der besonderen Lage recht häufig, alte Marken werden unwichtig und neue Signalzonen kommen hinzu. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Steinhoff International: Nächste Woche wird es bei Pepkor spannend!
20.11.2018 - Die südafrikanische Pepkor-Sparte gehört zu den wichtigsten Tochtergesellschaften von Steinhoff International. In wenigen Tagen kommen von dieser wichtige Zahlen: Am kommenden Montag, den 26. November, wird der Einzelhandelskonzern seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017/2018 vorlegen. Im Dezember und Januar stehen dann Jahresbilanzen von Steinhoff International selbst an.

Sechs Tage zuvor wirft die Bilanzvorlage von Pepkor Holdings Limited bereits ihre Schatten voraus. Der Konzern hat heute erste Eckdaten für den Verlauf des vergangenen Geschäftsjahres vorgelegt, das am 30. September endete. Die südafrikanische Gesellschaft erwartet einen Gewinn je Aktie zwischen 77 Cent und 90,2 Cent. Im Vorjahreszeitraum wurden, bereinigt auf eine vergleichbare Aktienzahl, je Pepk... 4investors-News weiterlesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.02.2019 - Commerzbank Aktie: Gleich zwei gute News!
15.02.2019 - MPC Capital bestätigt vorläufige Zahlen für 2018
15.02.2019 - Lang & Schwarz: Dividende sinkt - Rückstellung belastet Ergebnis
15.02.2019 - Scout24 Aktie stark im Plus - Übernahmeofferte stößt auf Zustimmung
15.02.2019 - R-Logitech vor Übernahme
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - KPS Aktie mit Kursrallye - Kaufsignale und Zahlen
15.02.2019 - Mensch und Maschine erhöht Dividende - „gesundes organisches Wachstum”
15.02.2019 - technotrans verpasst 2018 das Gewinnziel


Chartanalysen

15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…
14.02.2019 - Voltabox Aktie: Bodenbildung im zweiten Anlauf?
14.02.2019 - Qiagen Aktie: Jetzt wird es interessant!
14.02.2019 - Siltronic Aktie: Experten skeptisch, trotzdem Trendwende?


Analystenschätzungen

15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch
14.02.2019 - Daimler Aktie: 60 Prozent Gewinnpotenzial
14.02.2019 - Telefonica Deutschland: Neue Analystenstimmen zur Aktie


Kolumnen

15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne
14.02.2019 - DAX: Trüber Politik-Nebel mit wenig charttechnischer Bewegung - Donner & Reuschel Kolumne
13.02.2019 - USA: Kerninflationsrate bleibt auf relativ hohem Niveau - VP Bank Kolumne
13.02.2019 - Dammbruch in Brasilien - Steigende Eisenerzpreise - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR