Berentzen: Kursziel sinkt nach den Zahlen

29.08.2018, 11:55 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Oddo BHF bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Berentzen. Das Kursziel für die Papiere von Berentzen sahen die Experten bisher bei 9,00 Euro. In der heutigen Studie der Analysten sinkt das Kursziel für die Berentzen-Aktien auf 8,00 Euro.

Die Zahlen zum ersten Halbjahr kommen gemischt gut an. Der Umsatz gilt als leichte Enttäuschung, hingegen hat sich die Bruttomarge stark entwickelt. Bei Citrocasa läuft es jedoch nicht wie erhofft. Daher nehmen die Experten ihre Schätzungen auch auf lange Sicht zurück. Die attraktive Bewertung sorgt jedoch dafür, dass es zu keiner Abstufung der Aktie kommt.

Die Aktien von Berentzen gewinnen am Mittag 0,9 Prozent auf 6,74 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Berentzen

Mehr zum Thema:

Berentzen steigert Profitabilität

Der Getränkekonzern Berentzen hat am Dienstag Halbjahreszahlen vorgelegt. Die Profitabilität konnte gesteigert werden: Zwar fiel der Umsatz des Unternehmens aus Haselünne von 80 Millionen Euro auf 78,4 Millionen Euro, die operativen Gewinne hat das Unternehmen aber gesteigert. Auf EBITDA-Basis meldet Berentzen einen Halbjahresgewinn von 8,2 Millionen Euro nach zuvor 7,6 Millionen Euro, vor Zinsen und Steuern klettert der operative Halbjahresüberschuss von 4,1 Millionen Euro auf 4,6 ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR