sleepz gerät in den BASF-Strudel

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 12.10.2017 12.10.2017 (www.4investors.de) - Von sleepz kommen schlechte Nachrichten: Das Unternehmen, das vor allem Matratzen und Bettwaren über das Internet vertreibt, muss seine Prognosen für das laufende Jahr senken. Die News sind eine Folge der jüngsten Nachrichten von BASF: Das Unternehmen hatte Schaumstoff mit einer erhöhten Konzentration an Dichlorbenzol ausgeliefert. Das hat Folgen: „Hintergrund sind jüngste Veröffentlichungen über mangelhaften Rohstofflieferungen an die Matratzen-Hersteller, aufgrund derer diese ihre Produktion und Lieferung teilweise eingestellt haben”, so sleepz am Donnerstag.

Die Gesellschaft rechnet für 2017 nun nur noch mit einem Umsatz zwischen 12 Millionen Euro und 14 Millionen Euro, nachdem man bisher 18 Millionen Euro anpeilte. „Das Ergebnis auf Ebene der Tochtergesellschaften wird sich voraussichtlich im Bereich von -1 bis -1,5 Millionen Euro bewegen”, so sleepz weiter. Aktuell sei noch nicht absehbar, wie sich die BASF-Nachrichten kurz- und mittelfristig auf das Konsumentenverhalten auswirken werden. Betroffen ist sleepz vor allem aufgrund von „Verzögerungen bei der Produktionsausweitung der nicht direkt betroffenen Grafenfels-Matratzenserie”. Die Gesellschaft hatte damit gerechnet, mit dieser im vierten Quartal signifikante Umsätze zu erzielen. Allerdings entwickelt sich auch das Geschäft nicht ganz wie erhofft. Im dritten Quartal konnte sleepz mit einem Umsatz von 2,9 Millionen Euro den Vorjahreswert von 3,2 Millionen Euro nicht erreichen.

Aktuell arbeite man an der Übernahme der Cubitabo GmbH sowie an der 100%-Integration der sleepz Home GmbH. Dagegen wird es vorerst keinen Wertpapierprospekt geben: Diese Arbeiten habe man auf die erste Hälfte des kommenden Jahres verschoben, so sleepz am Donnerstag.

Die sleepz Aktie notiert im XETRA-Handel der Frankfurter Börse bei 1,71 Euro mit 7,32 Prozent im Minus. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens
DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG: Anpassung der Jahresprognose 2017



DGAP-Ad-hoc: SLEEPZ AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

SLEEPZ AG: Anpassung der Jahresprognose 2017
12.10.2017 / 11:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

SLEEPZ AG: Anpassung der Jahresprognose 2017

Berlin, 12.10.2017 - Die im regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse notierte SLEEPZ AG (ISIN: DE000A2E3772), eine eCommerce-Gruppe aus dem Bereich Schlafwelten (Bettwaren, Schlafraummöbel, Matratzen u.a.) aktualisiert ihre Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2017.

Hintergrund sind jüngste Veröffentlichungen über mangelhaften Rohstofflieferungen an die Matratzen-Hersteller, aufgrund derer diese ihre Produktion und Lieferung teilweise eingestellt haben. Dies führt auch zu weiteren Verzögerungen bei der Produktionsausweitung der nicht direkt betroffenen Grafenfels-Matratze ... DGAP-News weiterlesen.


Original-News von Sleepz AG - DGAP

28.12.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG: Kapitalerhöhung aus genehmigten Kapital vollständig platziert ...
21.12.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital ...
14.12.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG beteiligt sich zu 75,1% an der Sam Stil-Art-Möbel GmbH; Barkapitalerhöhung ...
16.11.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG beschließt Sachkapitalerhöhung von etwa 5,3 Mio. EUR zur vollständigen ...
16.11.2018 - DGAP-Adhoc: Korrektur der Veröffentlichung vom 16.11.2018, 13:00 Uhr MEZ/MESZ - SLEEPZ AG ...
10.10.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG: Wandelanleihe 2018/2021 im Nennwert von 2,1 Mio. EUR ...
09.10.2018 - DGAP-News: SLEEPZ AG: Apeiron sichert sich Optionen zum Erwerb von rund 27% der SLEEPZ AG ...
05.10.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG vereinbart Finanzierung über 5 Mio. EUR, Oliver Borrmann scheidet aus dem ...
07.09.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG unterzeichnet Termsheet zur Übernahme der Sam Stil-Art-Möbel ...
05.09.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG: Verlängerung der Privatplatzierung der Wandelanleihe 2018/2021 ...
04.09.2018 - DGAP-News: SLEEPZ AG: Kooperation mit porta Möbel zum Vertrieb der Eigenmarke ...
24.08.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG unterzeichnet Termsheet zur Übernahme der URBANARA ...
09.08.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG beschließt Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von ...
01.08.2018 - DGAP-News: SLEEPZ AG: Alexander von Tschirnhaus wird zum Vorstand der SLEEPZ AG bestellt, Dr. Marc ...
17.07.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG plant die Begebung von ...
25.04.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG beschließt Sachkapitalerhöhung von rd. 3,5 Mio. EUR zur Übernahme von ...
24.04.2018 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG: Konzernzahlen 2017 ...
18.12.2017 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG: Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital zur Ausgabe an strategischen ...
21.11.2017 - DGAP-News: SLEEPZ AG: Neun-Monats-Zahlen geprägt von Verzögerungen bei ...
12.10.2017 - DGAP-Adhoc: SLEEPZ AG: Anpassung der Jahresprognose ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.03.2019 - Software AG kündigt höhere Dividende an
22.03.2019 - cyan: „Bestätigen unsere Prognose für 2019”
22.03.2019 - Baader Bank will „schrittweise Profitabilität zurückgewinnen”
22.03.2019 - Ströer hebt die Dividende an
22.03.2019 - Wirecard: Ja dann macht es doch endlich! - Kommentar
22.03.2019 - Encavis hebt die Dividende an - „weiterhin voll im Plan”
22.03.2019 - Pyrolyx: Neue Aktien aus Wandlungen
22.03.2019 - Hapag-Lloyd erwartet für 2019 operatives Gewinnplus
22.03.2019 - SAF-Holland hält Dividende konstant - Bilanz vorgelegt
22.03.2019 - MS Industrie AG verkauft Teile des Daimler-Zuliefergeschäfts


Chartanalysen

22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!


Analystenschätzungen

22.03.2019 - E.On und RWE: Kaufempfehlungen für die Aktien
22.03.2019 - DEAG Aktie: Kaufempfehlung bestätigt
22.03.2019 - Biofrontera Aktie: Starkes Aufwärtspotenzial
22.03.2019 - Scherzer Aktie: Experten wollen Modell bald überarbeiten
22.03.2019 - Geely Aktie: Geht hier was?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung


Kolumnen

22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
22.03.2019 - Börse in Südkorea erholt sich nach schwächerem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
22.03.2019 - DAX: Brexit, Brexit, Brexit - „Kaugummi“ zieht sich - Donner & Reuschel Kolumne
21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR