DGAP-News: Wirecard AG gibt Veränderungen und Erweiterungen in der Führungsstruktur ab 2018 bekannt

Nachricht vom 12.07.201712.07.2017 (www.4investors.de) -


DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Sonstiges

Wirecard AG gibt Veränderungen und Erweiterungen in der Führungsstruktur ab 2018 bekannt
12.07.2017 / 08:27


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Aschheim (München). Der Aufsichtsrat der Wirecard AG bestätigt, verändert bzw. erweitert die operative Führungsriege mit Wirkung zum 1. Januar 2018.
 
Wirecard CEO Dr. Markus Braun (47) setzt seine erfolgreiche Zeit an der Unternehmensspitze fort. Er wurde bis zum 31.12.2020 als Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft wiederbestellt: "Wir werden die Digitalisierung von Zahlungsprozessen durch Internet-Technologie auf globaler Ebene vorantreiben und die Position der Wirecard zu einem weltweit führenden Unternehmen in diesem Bereich ausbauen."
 
Auch Jan Marsalek, COO (37) wurde bis Ende des Jahres 2020 wiederbestellt.
 
Burkhard Ley (57), CFO der Wirecard AG, zieht sich zu seinem Vertragsende am 31.12.2017 aus dem operativen Geschäft zurück. Aufsichtsrat und Vorstand anerkennen die außerordentliche Leistung von Burkhard Ley und danken für seinen Einsatz. Der Vorstandsvorsitzende der Wirecard AG, Dr. Markus Braun betont: "Burkhard Ley hat in den 12 Jahren seiner Tätigkeit als Finanzvorstand wesentlich zum Ausbau der Wirecard AG zu einem global führenden Internetkonzern im Bereich Zahlungsabwicklung beigetragen. Ich danke ihm für die sehr gute langjährige Zusammenarbeit." Burkhard Ley bleibt dem Unternehmen ab dem 01.01.2018 über einen Beratervertrag verbunden.
 
Zu seinem Nachfolger hat der Aufsichtsrat Alexander von Knoop (45) bestellt, der seit 2005 bei der Wirecard AG tätig und seit 2014 auch Mitglied des Vorstands der Wirecard Bank AG ist. Am 1. Januar 2018 wird Alexander von Knoop seine Tätigkeit als neuer CFO der Wirecard AG aufnehmen. Nach seinem betriebswirtschaftlichen Abschluss in den USA, startete er seinen beruflichen Werdegang bei PricewaterhouseCoopers in Frankfurt und ging 2002 als Prüfungsleiter/ Senior Associate für PwC nach München. 2005 begann von Knoop bei der Wirecard Bank AG und war in verschiedenen Stationen tätig, bevor er 2014 in den Vorstand der Wirecard Bank berufen wurde. Er hat in den letzten Jahren wesentlich zum Ausbau der digitalen Mehrwertleistungen der Wirecard Bank rund um das Thema digitale Zahlungsabwicklung beigetragen.
 
Mit Susanne Steidl (46) wird der Vorstand ab dem 1. Januar 2018 um ein weiteres Mitglied erweitert. Sie wird als Chief Product Officer (CPO) für den Betrieb und die technologische Weiterentwicklung der Kernprodukte der Wirecard Gruppe zuständig sein. Nach Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Studiums und Studienaufenthalten in Dänemark und Chile, startete Susanne Steidl ihre Karriere 1998 bei der Axxom Software AG. Ab 2006 war sie als Senior Product Manager bei der Wirecard Gruppe tätig. In verschiedenen Karriereschritten stieg sie in den letzten Jahren zum Executive Vice President auf. Dieses Amt hat sie im Januar 2015 übernommen. Sie  zeichnete für wesentliche Produktinnovationen der Wirecard verantwortlich und verantwortete zuletzt zusätzlich die erfolgreiche Expansion der Wirecard AG in den amerikanischen Markt.ßtext
 
Kontakt:
Iris Stöckl
VP Corp.Com./IR
Tel.: +49 (0) 89-4424-1424
e-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com
http://www.wirecard.de
ISIN DE0007472060
Reuters: WDI.GDE
Bloomberg: WDI GYÜber Wirecard: 
 
Die Wirecard AG ist ein globaler Technologiekonzern, der Unternehmen dabei unterstützt, Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Als ein führender unabhängiger Anbieter bietet die Wirecard Gruppe Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Über eine globale Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX, ISIN DE0007472060, WDI). Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.wirecard.de oder folgen Sie uns auf Twitter @wirecard.










12.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch

Unternehmen:
Wirecard AG

Einsteinring 35

85609 Aschheim b. München


Deutschland
Telefon:
+49 (0)89-4424 1400
Fax:
+49 (0)89-4424 1500
E-Mail:
ir@wirecard.com
Internet:
www.wirecard.com
ISIN:
DE0007472060
WKN:
747206
Indizes:
TecDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen:
Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




591861  12.07.2017 







Aktuelle Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.02.2019 - Volkswagen: Dividende soll klar ansteigen
22.02.2019 - Mutares: Vorstand kauft Aktien
22.02.2019 - eno energy verbessert die Margen
22.02.2019 - Heliad Equity Partners: Erwartungen werden verfehlt
22.02.2019 - Deutsche Rohstoff: Akquisitionen in Übersee
22.02.2019 - Deutsche Industrie REIT erhält neues Geld
22.02.2019 - United Labels: Klares Gewinnplus
22.02.2019 - Baader Bank: Vieles steht auf dem Prüfstand
22.02.2019 - Borussia Dortmund: Deutliches Plus bei den Fernsehgeldern
22.02.2019 - Mologen Aktie: Traders Paradise!


Chartanalysen

22.02.2019 - Mologen Aktie: Traders Paradise!
22.02.2019 - Epigenomics Aktie: Kommt hier Kursphantasie auf?
22.02.2019 - Schaeffler Aktie: Die Hoffnungen schwinden
22.02.2019 - Adyen Aktie: War es das mit der Party?
21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Geely Aktie: Ein Grund zur Sorge
21.02.2019 - Nel Aktie: Gehen die Bullen jetzt hart ins Risiko?
21.02.2019 - Deutsche Bank Aktie: Was jetzt wichtig ist…
21.02.2019 - Steinhoff Aktie: Noch mehr Stress mit Aktionären?


Analystenschätzungen

22.02.2019 - Deutsche Telekom: Weitere Stimmen zu den Zahlen
22.02.2019 - Deutsche Telekom: Kursziel mit einem Minus
22.02.2019 - Henkel: Schwieriges Umfeld
22.02.2019 - NFON: Kaufen nach der Ankündigung
22.02.2019 - Fuchs Petrolub: Prognose kommt nicht gut an
22.02.2019 - Krones: Gewinnprognose wird gekürzt
22.02.2019 - Adyen: Hohe Ansprüche an den Wirecard-Konkurrenten
21.02.2019 - Deutsche Telekom: Klare Kaufempfehlungen
21.02.2019 - ElringKlinger: Kursziel steht klar unter Druck
21.02.2019 - Lufthansa: Positive Einstellung


Kolumnen

22.02.2019 - DAX: Konsolidierung zum Wochenschluss - BIP & ifo im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
22.02.2019 - Keine Rezession im Euroraum erwartet - Commerzbank Kolumne
22.02.2019 - Die Details zum deutschen BIP - VP Bank Kolumne
22.02.2019 - EUR/USD: Bären weiter im Vorteil - UBS Kolumne
22.02.2019 - DAX: Die nächste Weichenstellung - UBS Kolumne
21.02.2019 - Adidas Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag? - UBS Kolumne
21.02.2019 - DAX: Die Bullen sind am Drücker - UBS Kolumne
21.02.2019 - Nikkei 225-Index gewinnt seit Jahresbeginn rund 7 Prozent - Commerzbank Kolumne
21.02.2019 - DAX: Fokus auf 11.570 - bis dahin ist es aber noch ein gutes Stück - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - Trend läuft weiter gegen den Euro - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR