Berentzen trifft die Prognose

Bild und Copyright: Berentzen.

Bild und Copyright: Berentzen.

03.02.2021 19:55 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

2020 sinkt der Umsatz der Berentzen Gruppe von 167,4 Millionen Euro auf 154,6 Millionen Euro. Beim EBITDA gibt es einen Rückgang von 18,4 Millionen Euro auf 14,1 Millionen Euro. Das EBIT geht von 9,8 Millionen Euro auf 5,2 Millionen Euro zurück. Die Gesellschaft hatte einen Umsatz von 153,0 Millionen Euro bis 160,0 Millionen Euro erwartet. Das EBITDA sollte zwischen 13,0 Millionen Euro und 15,0 Millionen Euro liegen. Das EBIT sollte zwischen 4,0 Millionen Euro bis 6,0 Millionen Euro auskommen. Somit werden die Schätzungen aus dem Sommer erfüllt.

Oliver Schwegmann, Vorstand der Berentzen-Gruppe, kommentiert die Zahlen: „Die Coronavirus-Pandemie hat zwar zu einem deutlichen Umsatz- und Ergebnisrückgang geführt, aber am Ende ist es uns gelungen, jedes einzelne Quartal solide profitabel abzuschließen." Gelitten hat durch die Pandemie das Geschäft mit der Gastronomie. Die Krise war aber auch im wichtigen Jahresendgeschäft mit Markenspirituosen spürbar. Dazu Schwegmann: „Dass wir trotz dieser Herausforderungen als Konzern ein deutlich positives Ergebnis erzielt haben, verdanken wir unserer Strategie, die Unternehmensgruppe mit den Segmenten Spirituosen, Alkoholfreie Getränke und Frischsaftsysteme breit aufzustellen und auch unterschiedliche Vertriebskanäle abzudecken. Durch diese Diversifizierung konnten Einbrüche bei besonders betroffenen Produktkategorien und Absatzkanälen durch Wachstum vergleichsweise pandemieresistenter Produkte etwas abgefedert werden.“


Für 2021 rechnet Berentzen mit einem Umsatz von 152,0 Millionen Euro bis 158,0 Millionen Euro. Das EBITDA soll bei 13,0 Millionen Euro bis 15,0 Millionen Euro liegen, das EBIT bei 4,0 Millionen Euro bis 6,0 Millionen Euro.

Schwegmann über die Prognose: „Die anhaltenden Einschränkungen des privaten und gesellschaftlichen Lebens durch die Coronavirus-Pandemie werden sich weiterhin spürbar in unserer Geschäftstätigkeit niederschlagen, so dass das Geschäftsjahr 2021 insgesamt unter ähnlichen Vorzeichen wie das Jahr 2020 steht und daher ein vergleichbares Umsatz- und Ergebnisniveau zu erwarten ist.“

Weitere Zahlen wird die Gesellschaft am 25. März publizieren.
Daten zum Wertpapier: Berentzen
Zum Aktien-Snapshot - Berentzen: hier klicken!
Ticker-Symbol: BEZ
WKN: 520160
ISIN: DE0005201602
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

tokentus: Blockchain ist „the next big thing“
tokentus-Vorstand und -Gründer Oliver Michel im Interview mit der Redaktion von 4investors.

4investors-News - Berentzen

21.10.2021 - Berentzen: Erfolgreiche Strategie
08.10.2021 - Berentzen: Analyst sieht Unternehmen auf dem richtigen Weg
05.10.2021 - Berentzen: Gewinn soll 2021 höher als bisher erwartet ausfallen
11.08.2021 - Berentzen steigert die Margen - Prognose bestätigt
04.05.2021 - Berentzen: Pandemie belastet die Zahlen
26.03.2021 - Berentzen: Hohe Ausschüttungsquote
25.03.2021 - Berentzen: „2021 insgesamt unter ähnlichen Vorzeichen wie das Jahr 2020”
18.02.2021 - Berentzen kündigt 13 Cent Dividende je Aktie an
22.10.2020 - Berentzen: „Im dritten Quartal haben wir eine leichte Erholung erlebt”
02.09.2020 - Berentzen übernimmt Cider-Hersteller Goldkehlchen
11.08.2020 - Berentzen: Kurs hat klares Potenzial
11.08.2020 - Berentzen bleibt in den schwarzen Zahlen
22.07.2020 - Berentzen legt neue Prognose für 2020 vor
22.06.2020 - Berentzen verliert Großauftrag - EBIT-Auswirkungen „von untergeordneter Bedeutung”
13.05.2020 - Berentzen: Treffen im Juli
06.05.2020 - Berentzen: 2020 soll trotz Corona-Krise EBIT-Gewinn bringen
26.03.2020 - Berentzen kündigt Dividende an - Prognose wird zurück gezogen
23.03.2020 - Berentzen: Aktionäre treffen sich später
04.02.2020 - Berentzen: „Jahresziele voll erreicht”
24.10.2019 - Berentzen: „Zuwachsraten innerhalb der Bandbreiten”

DGAP-News dieses Unternehmens

21.10.2021 - DGAP-News: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft veröffentlicht Zwischenbericht Q3/2021: Deutlicher ...
07.10.2021 - DGAP-News: Erster virtueller Investorentag der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: Vorstand ...
05.10.2021 - DGAP-Adhoc: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: Vorläufige Geschäftszahlen zum 30. September ...
05.10.2021 - DGAP-News: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft veröffentlicht vorläufige Zahlen zum ...
11.08.2021 - DGAP-News: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft veröffentlicht Halbjahresfinanzbericht: Besseres ...
04.05.2021 - DGAP-News: Berentzen-Gruppe veröffentlicht Zwischenbericht für erstes Quartal 2021: Positives ...
25.03.2021 - DGAP-News: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft veröffentlicht Geschäftsbericht 2020 - Profitables ...
18.02.2021 - DGAP-Adhoc: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: Dividendenvorschlag des Vorstands für das ...
18.02.2021 - DGAP-News: Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft: Vorstand schlägt Dividende in Höhe von 0,13 Euro ...
03.02.2021 - DGAP-Adhoc: Berentzen?Gruppe Aktiengesellschaft: Vorläufige Geschäftszahlen 2020 / Prognose für ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.