Epigenomics will Handlungsdruck verringern

Bild und Copyright: Epigenomics.

Bild und Copyright: Epigenomics.

07.01.2021 11:16 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Epigenomics begibt eine Pflichtwandelschuldverschreibung. Diese hat ein Volumen von bis zu 5,5 Millionen Euro und kann in 5 Millionen Aktien von Epigenomics gewandelt werden. Ausgegeben werden 500.000 Teilschuldverschreibungen. Der Nennbetrag sowie der Ausgabepreis liegen bei 11,00 Euro je Teilschuldverschreibung. Die Teilschuldverschreibungen werden nicht verzinst, sie laufen bis zum 29. Februar 2024. Zu diesem Zeitpunkt besteht eine Wandlungspflicht für alle bis dahin nicht gewandelten Teilschuldverschreibungen.

Es gibt ein Wandlungsverhältnis von 1:10, der Wandlungspreis liegt bei 1,10 Euro je Aktie. Jede Teilschuldverschreibung ist somit in 10 Aktien wandelbar.

Gezeichnet werden kann die Pflichtwandelschuldverschreibung von den Aktionären von Epigenomics. Das Bezugsrecht läuft vom 13. Januar bis zum 27. Januar. Schon jetzt gibt es eine Vereinbarung mit der Deutsche Balaton, die zum Aktionärskreis von Epigenomics zählt, dass diese sich verpflichtet, Papiere im Volumen von bis zu 4 Millionen Euro zu zeichnen. Deutsche Balaton will dabei das eigene Bezugsrecht nutzen und auch solche Teilschuldverschreibung zeichnen, die von anderen Aktionären nicht bezogen werden.


Mit dem frischen Geld will Epigenomics das operative Geschäft finanzieren. Man hat derzeit in den USA Probleme. Dort will die staatliche Krankenversicherung den Darmkrebs-Früherkennungstest Epi proColon nicht erstatten. Diese Entscheidung ist vorläufig, Epigenomics hofft auf eine anderslautende Entscheidung in der Zukunft. Man hat jedoch aufgrund der aktuellen Entwicklung einen finanziellen Handlungsdruck, der so abgemildert werden soll.

Unterstützt wird Epigenomics bei der Transaktion von Warburg.
Daten zum Wertpapier: Epigenomics
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: ECX
WKN: A3H218
ISIN: DE000A3H2184
(Werbung)
Günstig Aktien handeln!
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Epigenomics

28.01.2021 - Epigenomics: Wandelanleihe bringt 5,5 Millionen Euro ein
27.01.2021 - Epigenomics: Garces verlässt den Vorstand
21.01.2021 - Epigenomics will gegen CMS-Entscheid vorgehen - neuer Darmkrebs-Test
20.01.2021 - Epigenomics: Das US-Drama nimmt seinen Lauf
03.11.2020 - Epigenomics will Wandelanleihen ausgeben - Balaton als Backstop-Investor
26.10.2020 - Epigenomics: Jetzt auch noch eine Verlustanzeige…
26.10.2020 - Epigenomics: Hedgefonds und Großaktionär flüchtet aus der Aktie
23.10.2020 - Epigenomics: Kursziel rutscht massiv ab
21.10.2020 - Epigenomics: Die allerletzte Chance
20.10.2020 - Epigenomics will nach dem US-Desaster mit Epi proColon heute Stellung beziehen
19.10.2020 - Epigenomics: Schwerer Rückschlag – Deutliche Reaktion
19.10.2020 - Epigenomics Aktie: Spuren einer Katastrophe
17.10.2020 - Epigenomics: Katastrophale News aus den USA für Epi proColon
31.08.2020 - Epigenomics: US-Krankenversicherung spannt Anleger auf die Folter…
13.08.2020 - Epigenomics: COVID-19 Pandemie belastet das zweite Quartal
10.08.2020 - Epigenomics Aktie: Starker Wochenstart nach US-News
13.07.2020 - Epigenomics Aktie: Doppelboden bestätigt?
29.04.2020 - Epigenomics: „Enorme Fortschritte auf dem Weg zur Erstattung”
24.04.2020 - Epigenomics: Endlich gute News aus den USA
14.04.2020 - Epigenomics führt Kurzarbeit ein - keine Auswirkungen auf US-Situation für Epi proColon

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.