Johnson & Johnson: „Bad news” von Corona-Impfstoffstudie

Nicht alle Impfstoffprojekte gegen den COVID-19 Erreger, das SARS-CoV-2 Virus, verlaufen reibungslos. Bild und Copyright: Kateryna Kon / shutterstock.com.

Nicht alle Impfstoffprojekte gegen den COVID-19 Erreger, das SARS-CoV-2 Virus, verlaufen reibungslos. Bild und Copyright: Kateryna Kon / shutterstock.com.

13.10.2020 10:20 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

In den Schlagzeilen zu den vielen Corona-Impfstoffprojekten ist meist nur von den Fortschritten die Rede, doch es gibt auch Rückschläge - so aktuell bei einem Projekt von Johnson & Johnson. Der US-Pharmakonzern muss eine klinische Studie der abschließenden dritten Phase mit dem Impfstoffkandidaten JNJ-78436735 unter Beteiligung von bis zu 60.000 Probanden unterbrechen. Hintergrund ist die Erkrankung eines der Probanden. Weitere Details hierzu sind derzeit noch unbekannt, so zum Beispiel, ob die Erkrankung auf den Impfstoffkandidaten zurückzuführen ist oder ob der Proband zur Placebo-Kontrollgruppe gehört.

Unternehmensangaben zufolge soll eine Dosis des Impfstoffes ausreichen, um Immunität gegen COVID-19 zu erlangen. Johnson & Johnson will den Impfstoffkandidaten JNJ-78436735 Anfang 2021 so weit voran gebracht haben, dass diese im Notfall eingesetzt werden könnte. Ob dieser Zeitplan nun zu halten ist, ist nach dem Studien-Stopp mindestens fraglich.

Im Reigen der börsennotierten Unternehmen, die weltweit an Impfstoffkandidaten gegen das SARS-CoV-2 Virus forschen, gehören mit BioNTech und CureVac auch zwei deutsche Unternehmen zur „Spitzengruppe”. So will BioNTech zusammen mit Partner Pfizer wohl noch in diesem Monat Daten aus einer abschließenden klinischen Studie mit dem Impfstoffkandidaten BNT162 vorlegen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat derweil in Aussicht gestellt, dass Impfungen gegen COVID-19 auf freiwilliger Basis im ersten Quartal 2020 beginnen könnten.

Daten zum Wertpapier: Johnson & Johnson
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: JNJ
WKN: 853260
ISIN: US4781601046

Johnson & Johnson - Jetzt traden auf: Scalable CapitalScalable Capital - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts
4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook


4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Johnson & Johnson

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.