Deutsche Wohnen beendet Aktienrückkäufe


14.09.2020 13:40 Uhr - Autor: Robin Lohwe  Robin Lohwe auf Twitter auf Twitter 

Zu rund 80 Prozent hat die Deutsche Wohnen das Volumen ihres laufenden Aktienrückkaufprogramms ausgenutzt - und beendet dies nun. Man habe „heute beschlossen, das am 12. November 2019 angekündigte, am 15. November 2019 begonnene und ursprünglich bis zum 30. Oktober 2020 geplante Aktienrückkaufprogramm mit Wirkung zum Ablauf des heutigen Tages vorzeitig zu beenden”, meldet das Immobilienunternehmen.

Zurückgekauft wurden mehr als 16 Millionen eigene Aktien. Den durchschnittlichen Kaufpreis beziffert Deutsche Wohnen auf 37,15 Euro.

Daten zum Wertpapier: Deutsche Wohnen
Zum Aktien-Snapshot - Deutsche Wohnen: hier klicken!
Ticker-Symbol: DWNI
WKN: A0HN5C
ISIN: DE000A0HN5C6
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“
Matthias Schrade, Vorstand der m:access-notierten Immobilien-Gesellschaft Defama aus Berlin, im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de.

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte
Das französische Medizintechnik-Unternehmen Affluent Medical geht an den regulierten Markt der Euronext in Paris.

4investors-News - Deutsche Wohnen

26.05.2021 - Deutsche Wohnen: Zwischen Bayer und Infineon
25.05.2021 - Deutsche Wohnen: Deutlicher Aufschlag bei der Vonovia-Offerte
16.04.2021 - Deutsche Wohnen will Nachforderungen durchsetzen
15.04.2021 - Deutsche Wohnen: Neues Kursziel nach der Gerichtsentscheidung
15.04.2021 - Deutsche Wohnen will nach „Mietendeckel”-Urteil Mietzahlungen nachfordern
30.03.2021 - Deutsche Wohnen gibt neue Anleihen aus
30.03.2021 - Deutsche Wohnen: Prognose hängt vom Mietendeckel ab
25.03.2021 - Deutsche Wohnen: Was macht das Bundesverfassungsgericht?
12.01.2021 - Deutsche Wohnen: Abschlag sorgt für Phantasie
13.11.2020 - Deutsche Wohnen kann wohl das Immobilien-Portfolio aufwerten
13.08.2020 - Deutsche Wohnen: Der Blick geht nach Berlin
22.06.2020 - Deutsche Wohnen feiert Premiere
25.04.2020 - Deutsche Wohnen holt sich Milliardenbetrag über neue Anleihen
27.03.2020 - Deutsche Wohnen: Hilfsfonds für Härtefälle
16.12.2019 - Deutsche Wohnen: Nach dem Berlin-Deal
09.09.2019 - Deutsche Wohnen: Die Berliner Konsequenzen
30.08.2019 - Deutsche Wohnen: Dickes Plus trotz der Berlin-Problematik
14.08.2019 - Deutsche Wohnen: Gewinnschätzung wird angepasst
13.08.2019 - Deutsche Wohnen: Gewinnrückgang zur Jahreshälfte
25.06.2019 - Deutsche Wohnen: Eine neue Strategie bei der Miete

DGAP-News dieses Unternehmens

02.06.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Anpassung des Wandlungspreises und des Wandlungsverhältnisses für ...
02.06.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Anpassung des Wandlungspreises und des Wandlungsverhältnisses für ...
01.06.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Hauptversammlung stimmt allen Tagesordnungspunkten mit großer ...
24.05.2021 - DGAP-WpÜG: Übernahmeangebot / Zielgesellschaft: Deutsche Wohnen SE; Bieter: Vonovia ...
24.05.2021 - DGAP-Adhoc: Vonovia SE: Business Combination Agreement; Erwerbsangebot für sämtliche ausstehenden ...
24.05.2021 - DGAP-Adhoc: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen und Vonovia unterzeichnen Vereinbarung über ...
24.05.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Übernahmeangebot durch Vonovia SE - Deutsche Wohnen und Vonovia ...
12.05.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen startet positiv ins Geschäftsjahr ...
28.04.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen nimmt Klimaneutralität in den ...
15.04.2021 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Mietendeckel / Keine ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.