STS Group: Harter Schnitt im Acoustics-Segment

Bild und Copyright: STS Group

Bild und Copyright: STS Group

08.08.2020 13:51 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die STS Group steigt aus den Aktivitäten im Bereich Acoustics aus. Man habe mit einem strategischen Käufer einen Vertrag über den vollständigen Verkauf dieses Geschäftsbereichs geschlossen, teilt das Unternehmen mit. Wer der Investor ist, wird nicht bekannt gegeben. Für STS ist der Schnitt hart, man muss einen negativen Kaufpreis akzeptieren, der wie auch ein Forderungsverzicht gegenüber den verkauften Gesellschaften zu weiteren Einbußen beim Eigenkapital der STS Group führt, das damit auf deutlich weniger als 3 Millionen Euro schrumpft.

Das hat Folgen: „Aufgrund des Abschlusses eines Verkaufsvertrages hat der Vorstand nach pflichtgemäßem Ermessen festgestellt, dass das Bestehen eines Verlustes von mehr als der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft anzunehmen ist”, meldet das Unternehmen. Die nun verpflichtende außerordentliche Hauptversammlung wird einberufen, ein Termin steht noch nicht fest.

Zu dem Schritt hat sich die STS Group entschlossen, um „sich auf das Kerngeschäft der STS Gruppe im Bereich Plastics in Europa, China und Mexico zu fokussieren”. Zeitnah solle es weitere Informationen geben, kündigt das Unternehmen an. Am Donnerstag hatte die STS Group noch Quartalszahlen vorgelegt und bereits einen verschärften Sparkurs in Aussicht gestellt.

Daten zum Wertpapier: STS Group
Chartanalyse-Tools: hier klicken!
Ticker-Symbol: SF3
WKN: A1TNU6
ISIN: DE000A1TNU68
STS Group - Jetzt traden auf: comdirectcomdirect - flatexflatex - SmartbrokerSmartbroker - Trade RepublicTrade Republic
Tipp: Besser traden und investieren mit TradingView-Charts


Lesen Sie mehr zum Thema STS Group im Bericht vom 08.07.2020

STS Group beruft neuen Alleinvorstand

Die STS Group beruft Mathieu Purrey mit Wirkung zum 03. Juli 2020 zum neuen Alleinvorstand und Nachfolger von Andreas Becker. Gänzlich neu ist der Manager im Unternehmen nicht: In den Jahren 2017 und 2018 hat Purrey in einer Übergangsphase als Chief Purchasing Officer für den Fahrzeugzulieferer gearbeitet. Der Manager verfüge über umfangreiche Erfahrung in verschiedenen Führungsfunktionen der Automotive-Branche, so Wolf Cornelius, Aufsichtsratsvorsitzender der STS Group AG. „Zunächst gilt es, die Situation sorgfältig zu analysieren, um maßvolle und nachhaltige Entscheidungen in einem sehr herausfordernden Umfeld zu treffen und die Liquidität der Gruppe sicherzustellen”, so Purrey zur Situation des Unternehmens, das unter den Folgen der Shutdown-Maßnahmen in der Autoindustrie als Folge der Covid-19-Pandemie leidet. In Frankreich konnte sich die STS Group staatlich garantierte Darlehen sichern und verhandelt um ähnliche Finanzierungen in Italien. Zudem wollen ... diese News weiterlesen!


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - STS Group

23.11.2020 - STS Group: Günstige Bewertung der Aktie
19.11.2020 - STS Group: Aktie mit Kursrallye - was ist hier los?
17.11.2020 - STS Group: Zurück zu den Wurzeln
10.11.2020 - STS: Lage verbessert sich
04.11.2020 - STS Group: Große Herausforderung
10.09.2020 - STS Group: Mutares zeichnet Kapitalerhöhung
06.08.2020 - STS Group: „Sind mit ausreichend Liquidität ausgestattet”
04.08.2020 - STS Group: China-Geschäft kann Minus in Europa nicht kompensieren
08.07.2020 - STS Group beruft neuen Alleinvorstand
30.06.2020 - STS Group: Vorstandschef wird abberufen
22.06.2020 - STS Group: Wechsel in Vorstand und Aufsichtsrat
10.06.2020 - STS Group Aktie: Ein ganz wichtiges Kaufsignal
20.05.2020 - STS Group kappt die Kosten - Stellenabbau
15.05.2020 - STS Group: Chancen und Risiken
13.05.2020 - STS Group: Corona-Pandemie hinterlässt Spuren - erste operative Lichtblicke
04.05.2020 - STS Group: Starke Auftragslage in China
29.04.2020 - STS Group: China-Werke hoch ausgelastet, Europa-Standorte laufen wieder an
09.04.2020 - STS Group spürt Auswirkungen der Pandemie - China aber wieder „gut ausgelastet”
06.04.2020 - STS Group Aktie: Gelingt eine Bodenbildung?
02.04.2020 - STS Group: Zwei Verschiebungen

DGAP-News dieses Unternehmens

17.11.2020 - DGAP-News: STS Group AG präzisiert Ausblick für das Geschäftsjahr ...
04.11.2020 - DGAP-News: STS Group AG veröffentlicht Zahlen zum dritten Quartal 2020 - Erholung in Europa und ...
02.11.2020 - DGAP-News: STS Group AG schließt Verkauf des Geschäftsbereich Acoustics erfolgreich ...
11.09.2020 - DGAP-News: STS Group AG beschließt Erhöhung des Grundkapitals zur Sicherung der kurzfristigen ...
10.09.2020 - DGAP-Adhoc: STS Group AG beschließt Erhöhung des Grundkapitals durch teilweise Ausnutzung des ...
10.08.2020 - DGAP-News: STS Group AG veräußert Geschäftsbereich Acoustics - Fokussierung auf Kernkompetenz ...
07.08.2020 - DGAP-Adhoc: STS Group AG verkauft Geschäftsbereich Acoustics - Verlustanzeige nach § 92 Abs. 1 ...
06.08.2020 - DGAP-News: STS Group AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Halbjahr 2020 - Geschäftsentwicklung in ...
03.08.2020 - DGAP-Adhoc: STS Group AG veröffentlicht vorläufige Zahlen zum ersten Halbjahr 2020: Signifikanter ...
15.07.2020 - DGAP-News: STS Group AG führt erste virtuelle Hauptversammlung durch: Neuwahl des ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.