Adidas Aktie zeigt eine wichtige Reaktion! - Chartanalyse

Für tatsächliche Entspannung bei der Adidas Aktie dürfte nach der jüngsten Konsolidierung erst ein Ausbruch über 294,95/296,75 Euro sorgen. Bild und Copyright: Adidas.

Für tatsächliche Entspannung bei der Adidas Aktie dürfte nach der jüngsten Konsolidierung erst ein Ausbruch über 294,95/296,75 Euro sorgen. Bild und Copyright: Adidas.

03.02.2020 08:44 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei der Adidas Aktie ging es mit einer charttechnisch wackeligen Lage ins Wochenende. Der Aktienkurs des Sportartikel-Herstellers aus Herzogenaurach war am Freitag bis auf 285,80 Euro gefallen und zu allem Überfluss auch noch auf Tagestief (-2,42 Prozent) aus dem XETRA-Handel gegangen. Doch aktuell zeigt der Aktienkurs des DAX-Mitglieds eine wichtige positive Reaktion: Am Montagmorgen notieren die Indikationen bei 288,60/289,45 Euro.

Dass diese Bewegung wichtig werden könnte, liegt an einer charttechnischen Unterstützungszone zwischen 285,15 Euro und 287,35/289,05 Euro, die am Freitag durch die Abwärtsbewegung der Adidas Aktie unter Druck geriet. Zu einer markanten Gefährdung kam es im XETRA-Handel zwar nicht, doch der Schlusskurs auf Tagestief ließ bearishe Optionen offen. Vom Tisch sind diese bisher auch nicht, trotz der vorbörslichen Erholungsbewegung in Richtung 289 Euro. Hier befindet sich aber erst das obere Ende der breiteren Supportzone.

Für tatsächliche Entspannung bei der Adidas Aktie dürfte daher erst ein Ausbruch über 294,95/296,75 Euro sorgen. In einem solchen Szenario könnte der Trend sich wieder in Richtung des Haussetops bei 317,45 Euro orientieren, wo am 16. Januar eine Konsolidierungsbewegung eingeleitet wurde, die aktuell (noch?) das charttechnische Bild im kurzfristigen Zeitfenster bei der Adidas Aktie bestimmt. Um 303/306 Euro liegen Zwischenhürden auf dem Weg dorthin.

Dagegen könnte ein neues charttechnisches Verkaufssignal bei 285,15 Euro den Druck auf die Adidas Aktie noch deutlich erhöhen. Die 200-Tage-Linie bei aktuell 270,05 Euro (Tendenz steigend) sowie zwischen 264,15 Euro und 268,75 Euro sind dann die nächsten starken charttechnischen Unterstützungen für den Aktienkurs von Adidas zu finden.

Adidas: Weiteres Wachstum in Sicht

Am 11. März wird Adidas die Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2019 publizieren. Die Experten der Deutschen Bank rechnen mit einem guten Jahresausklang bei dem Sportartikelhersteller. Der Umsatz dürfte sich erholt haben, die EBIT-Marge sollte bei rund 11,5 Prozent liegen.

Da der Markt keine negativen Überraschungen bei den Zahlen erwartet, richtet sich der Fokus vieler Investoren schon auf die Prognose 2020. Die Experten der Deutschen Bank rechnen mit einem Umsatzplus von 8,3 Prozent, das EBIT soll um 14 Prozent zulegen.

Sie bestätigen ihre Halteempfehlung für die Aktien von Adidas. Da sie ihre Zeitschiene im Modell weiter nach vorne ausrollen, steigt ihr Kursziel von 255,00 Euro auf 273,00 Euro an.

Die Aktien von Adidas geben heute 1,2 Prozent auf 289,40 Euro nach. ... diese News vom 31.01.2020 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Adidas

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Adidas

30.04.2020 - Adidas: Gewinnprognose sinkt
27.04.2020 - Adidas: Gewinn bricht ein
21.04.2020 - Adidas: Kursziel der Aktie sinkt um 25 Prozent
21.04.2020 - Adidas: Befürchtungen werden klar übertroffen
17.04.2020 - Adidas: Ausblick auf die Quartalszahlen
15.04.2020 - Adidas: Konsequenzen des Kredits
15.04.2020 - Adidas: Kein Geld für Aktionäre
14.04.2020 - Adidas: Milliarden unter anderem von Staatsbank KfW
04.04.2020 - Presseschau: Immer nur Corona - Adidas, Linde, Dividenden - Börse München Kolumne
03.04.2020 - Adidas Aktie: Die Lage nach dem Shitstorm wird gefährlich!
01.04.2020 - Adidas: Interessantes Kursziel
01.04.2020 - Adidas: Doppelte Abstufung der Aktie
01.04.2020 - Adidas drückt die Stopp-Taste
30.03.2020 - Adidas Aktie nach dem „Mieten-Shitstorm”: Kommt jetzt das Verkaufssignal?
28.03.2020 - Corona-Krise: Adidas völlig zurecht im „Shitstorm” - Kommentar
23.03.2020 - Adidas Aktie: Geht es noch einmal ans Crash-Tief?
18.03.2020 - Adidas: Viele Belastungsfaktoren
17.03.2020 - Adidas: Absage der Fußball-EM als weitere Belastung
12.03.2020 - Adidas: Keine wirkliche Aussagekraft
11.03.2020 - Adidas: Mögliche EM-Absage dürfte Lage weiter verschlimmern

DGAP-News dieses Unternehmens

14.04.2020 - DGAP-Adhoc: adidas AG: adidas erhält Genehmigung für Konsortialkredit durch ...
31.03.2020 - DGAP-Adhoc: adidas AG: adidas stoppt Aktienrückkaufprogramm ...
06.11.2019 - DGAP-News: adidas auf Kurs für ein weiteres Rekordjahr; Prognose für das Gesamtjahr ...
07.11.2018 - DGAP-Adhoc: adidas AG: adidas erhöht Prognose für Gesamtjahr ...
13.03.2018 - DGAP-Adhoc: adidas AG: adidas AG beschließt mehrjähriges ...
06.03.2018 - DGAP-Adhoc: adidas AG: Stefan Jentzsch legt Aufsichtsratsmandat bei adidas AG nieder; Frank Appel ...
27.07.2017 - DGAP-Adhoc: AD-HOC: adidas gibt vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2017 bekannt und ...
23.09.2016 - Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX: Zwölf neue Unternehmen im ...
28.07.2016 - DGAP-Adhoc: AD-HOC: adidas Konzern gibt vorläufige Geschäftsergebnisse bekannt und erhöht ...
11.05.2016 - DGAP-Adhoc: AD-HOC: adidas Konzern erhöht Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2016 aufgrund ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.