Hochtief kündigt Dividende an - Belastungen bei der Australien-Tochter CIMIC

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

23.01.2020 10:53 Uhr - Autor: Dena Altdörfer  Dena Altdörfer auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Hochtiefs Tochtergesellschaft CIMIC zieht sich aus dem zunehmen schwieriger gewordenen Geschäft in Teilen Asiens zurück. Die 45-prozentige Beteiligung an der im Mittleren Osten tätigen BIC Contracting aus Dubai soll verkauft werden. „Gespräche mit ausgewählten potenziellen Käufern für die Gesamtheit oder Teile von BICC dauern an”, heißt es vonseiten der Gesellschaft. Derweil scheint bei BIC Krisenmanagement angesagt zu sein: „Angesichts einer beschleunigten Verschlechterung der regionalen Marktbedingungen führt BICC zudem vertrauliche Gespräche mit seinen Kreditgebern, Gläubigern, Kunden und sonstigen Stakeholdern”, meldet Hochtief.

Die Schwierigkeiten werden sich auch in der Bilanz für das Jahr 2019 auswirken. CIMIC werde nach Steuern eine einmalige Ergebnisbelastung von 1,1 Milliarden Euro ausweisen, so Hochtief. Auf Cashflowbasis wirkt sich BIC mit 0,4 Milliarden Euro negativ aus, da CIMIC Finanzgarantien für bestimmte BIC-Verbindlichkeiten abgegeben habe, die nun in Anspruch genommen werden. Das Unternehmen habe „zugesagte Kreditlinien und liquide Mittel verfügbar, um allen Verpflichtungen nachzukommen”, so Hochtief, werde aber keine finale Dividende für das Jahr 2019 festsetzen.

Bereinigt um die Effekte erwartet Hochtief für 2019 einen Gewinn von 625 Millionen Euro, operativ sollen 660 Millionen Euro anfallen. Aktionäre sollen je Hochtief-Aktie für 2019 eine Dividende von 5,80 Euro erhalten. Basis hierfür sei die starke Entwicklung der geografisch breit aufgestellten Kerngeschäftsfelder von Hochtief, so das Unternehmen. Die Aktie des Unternehmens notiert am Donnerstagvormittag bei 110,70 Euro mit 6,27 Prozent im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: Hochtief

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Hochtief

28.01.2020 - Hochtief: Milliardenauftrag aus dem Nachbarland
23.07.2019 - Hochtief: „Wir sind voll auf Kurs”
29.03.2019 - Hochtief: Ein kerngesundes Unternehmen
04.12.2018 - Hochtief: Neues Kursziel nach den Zahlen
07.11.2018 - Hochtief bestätigt Ausblick - Neunmonatszahlen
25.07.2018 - Hochtief: Aktie notiert über Kursziel
16.03.2018 - Hochtief: Eine komplizierte Transaktion
14.03.2018 - Hochtief: Der Abertis-Deal steht
22.02.2018 - Hochtief: Keine Verkaufsempfehlung mehr
18.10.2017 - Hochtief will spanische Abertis übernehmen - milliardenschwerer Deal
04.09.2017 - Hochtief: Neues aus der Pazifik-Region
26.07.2017 - Hochtief: Gewinnerwartungen werden angepasst
25.07.2017 - Hochtief sieht Wachstumschancen in den Kerngeschäften
05.07.2017 - Hochtief: Sanierungsauftrag vom Staat
04.07.2017 - Hochtief: Neue Aufträge für den Baukonzern
11.05.2017 - Hochtief: Starke Entwicklung beim Kursziel
10.05.2017 - Hochtief bestätigt Ausblick
10.04.2017 - Hochtief: Plus 25 Prozent
06.03.2017 - Hochtief: Dickes Plus
28.02.2017 - Hochtief hebt die Dividende an - 2017 soll Wachstum bringen

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.