Schalke 04 erwirtschaftet höheren Verlust

Bild und Copyright: Schalke 04.

Bild und Copyright: Schalke 04.

27.09.2019 14:11 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter auf Twitter 

Im ersten Halbjahr steigert der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 den Umsatz von 126,2 Millionen Euro auf 151,3 Millionen Euro. Die Teilnahme an der Champions League sowie der DFB-Pokal haben für Impulse gesorgt. Der Verlust steigt von 8,9 Millionen Euro auf 18,3 Millionen Euro an. Dies begründet Schalke 04 mit hohen außerplanmäßigen Abschreibungen aufgrund des Kaderumbaus im Sommer und einem höheren Personalaufwand. Hier spielt der Trainerwechsel im März eine Rolle. Die Abschreibungen steigen von 18,6 Millionen Euro auf 42,8 Millionen Euro an. Der Personalaufwand erhöht sich um 9,1 Millionen Euro auf 68,5 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr rechnet Schalke 04 mit einem sinkenden Umsatz. Man hat sich nicht für einen europäischen Wettbewerb qualifiziert, das wird sich in der zweiten Jahreshälfte beim Umsatz bemerkbar machen. Prognostiziert wird ein Umsatz von 269,6 Millionen Euro (2018: 350,4 Millionen Euro). Unterm Strich soll es einen Verlust von 30 Millionen Euro bis 35 Millionen Euro geben. 2018 machte der Fußballverein einen Gewinn von 40,5 Millionen Euro.

Finanzvorstand Peter Peters zu den Zahlen: „Insgesamt ist die Ertragskraft des FC Schalke 04 weiterhin stabil - das zeigen alle operativen Umsatzbereiche.“

Daten zum Wertpapier: FC Schalke 04
WKN: A2AA04
ISIN: DE000A2AA048
4investors-Newsletter - jetzt eintragen!

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors auf: Twitter | YouTube | Google News | Facebook

4investors-News - FC Schalke 04

08.04.2021 - Schalke 04: Vorstand geht nach Bedrohungen
06.04.2021 - Schalke 04: Verlust weitet sich aus – Bauprojekt wird gestoppt
06.04.2021 - Schalke 04: Neue Anleihe-Pläne
31.03.2021 - Schalke 04: Knäbel folgt dauerhaft auf Schneider
16.02.2021 - Schalke 04: Sportvorstand geht im Sommer
18.12.2020 - Schalke 04: Stevens für Baum
30.09.2020 - Schalke 04: Manuel Baum übernimmt den Trainerposten
30.09.2020 - Schalke 04 verringert den Verlust deutlich
30.06.2020 - Schalke 04: Tönnies tritt zurück
05.06.2020 - Schalke 04: Finanzvorstand geht
22.04.2020 - Schalke 04 verärgert Zuschauer
08.04.2020 - Schalke 04: Schwierige Situation
17.03.2020 - FC Schalke 04: In den roten Zahlen
24.07.2019 - FC Schalke 04: China-Differenzen ausgeräumt
28.09.2018 - FC Schalke 04: TV und Sponsoring sorgen für ein Plus
09.07.2018 - Schalke 04: Finanzierung für weitere Baumaßnahmen steht
14.03.2018 - Schalke 04: 2018 soll es wieder schwarze Zahlen geben
29.09.2017 - FC Schalke 04: Verlust wird größer
09.06.2017 - Schalke 04: Trainer vor dem Aus
17.03.2017 - Schalke 04 muss in die Niederlande reisen

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.