Software AG: Übertriebenes Minus?

22.07.2019, 10:14 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Software AG.

Bild und Copyright: Software AG.

Nach den Quartalszahlen der Software AG am Freitag geriet der Kurs unter Druck. Von rund 30 Euro ging es bis auf fast 25 Euro nach unten. Eine mit den Zahlen veröffentlichte Gewinnwarnung schockt den Markt. Darauf reagieren auch Analysten.

Die Experten von JP Morgan nehmen ihr Kursziel für die Aktien der Software AG von 30,00 Euro auf 26,00 Euro zurück. Das Rating für die Papiere der Darmstädter liegt unverändert bei „neutral“. Aus Sicht der Experten liegen die Zahlen unter den Erwartungen. Verantwortlich dafür ist der Bereich „Digital Business Platform“. Nach der Warnung nehmen die Experten ihre Erwartungen zurück.

Bei Barclays gibt es hingegen eine Hochstufung für die Aktien der Software AG. Hier steigt das Rating der Analysten von „equal weight“ auf „overweight“ an. Das Kursziel von 33,50 Euro wird bestätigt. Das Kursminus vom Freitag ist aus Sicht der Analysten zu hoch ausgefallen. Daraus ergeben sich neue Einstiegsperspektiven in den Titel. Die neue Strategie der Software AG trifft den Geschmack der Analysten, die neuen Ziele sind aus ihrer Sicht machbar.

Die Aktien der Software AG können sich zum Wochenauftakt wieder erholen. Das Papier gewinnt 1,9 Prozent auf 26,25 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Software AG

Mehr zum Thema:

Software AG: DBP-Sparte enttäuscht - Prognose gesenkt

Die Software AG hat vorläufige Zahlen für das zweite Quartal vorgelegt. „Die Umsatzentwicklung in den Geschäftsbereichen verlief unterschiedlich”, melden die Darmstädter. So habe die Sparte Cloud & IoT mit einem Umsatzwachstum von 143,6 Prozent besser als erwartet abgeschnitten, der Umsatz mit Integrationssoftware hat dagegen die Erwartungen verfehlt. Den Gesamtumsatz im zweiten Quartal konnte die Software AG von 205,7 Millionen Euro auf rund 210 Millionen Euro steigern. Das vorläufige ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR