4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > VST Building Technologies

VST Building Technologies: Erfolgreiche Platzierung

26.06.2019, 12:25 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


VST Building Technologies hat eine bis 2024 laufende Anleihe vollständig am Markt platziert. Damit kommen brutto 15 Millionen Euro in die Kasse der Österreicher. Die Anleihe ist mit 7,0 Prozent verzinst. Die Notierungsaufnahme erfolgt am 28. Juni an der Frankfurter Börse.

40 Prozent der Zeichnungen entfallen auf Privatanleger. Investoren der bis 2019 laufenden Anleihe haben diese im Volumen von rund 1,5 Millionen Euro in die neue Anleihe umgetauscht.

Mit dem Geld aus der Anleihe will VST weiter wachsen. Dazu VST-Vorstand Kamil Kowalewski: „Mit den Mitteln der Anleihe können wir nun unter anderem die vorhandenen Marktopportunitäten in der boomenden Bauwirtschaft für unser weiteres Unternehmenswachstum noch zügiger nutzen.“


Mehr zum Thema:

VST Building Technologies Anleihe: „Wir werden unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben“

Noch bis zum 25. Juni können Anleger die neue Anleihe von VST Building Technologies mit einem Volumen von bis zu 15 Millionen Euro zeichnen. Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de erläutern die VST-Vorstände Kamil Kowalewski und Bernd Ackerl, wie sie das Geld aus der Anleihe nutzen wollen. Sie sprechen über Kapazitätserweiterungen und über die internationale Expansion. Dabei stehen unter anderem die USA und China auf ihrer Agenda, außerdem ist Polen für sie ein ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR