Epigenomics: Neue Studien-News für Epi proColon

17.06.2019, 14:54 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Epigenomcs hat am Montag Neuigkeiten zu Studien mit dem Darmkrebs-Bluttest Epi proColon gemeldet. Den Ergebnissen der Untersuchung zufolge könne der Bluttest „eine wichtige Ergänzung zur Darmspiegelung bei der CRC-Früherkennung bei Patienten mit Lynchsyndrom (LS) sein”. Hauptautorin der Studienpublikation, die im BMJ Open Gastroenterology erschienen ist, ist Megan Hitchins, PhD, Associate Professor am Center for Bioinformatics and Functional Genomics des Cedars-Sinai.

„Die Studie wurde als retrospektive Analyse von konserviertem Gewebe und gefrorenen Plasmaproben von Patienten mit einer bestätigten LS-Diagnose durchgeführt”, so Epigenomics. Laut Hichins habe Epi proColon dabei eine sehr vielversprechende Sensitivität und Spezifität gezeigt. „Die Bestätigung unserer Ergebnisse in größeren, prospektiven Studien wäre ein wichtiger Fortschritt für das klinische Vorgehen bei LS”, sagt Hitchins.

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Epigenomics AG: Neue klinische Daten unterstreichen den Nutzen des Epi proColon(R) Bluttests für die Darmkrebsvorsorge bei Patienten mit Lynchsyndrom



DGAP-News: Epigenomics AG / Schlagwort(e): Studienergebnisse/Wissenschaftl. Publikation

Epigenomics AG: Neue klinische Daten unterstreichen den Nutzen des Epi proColon(R) Bluttests für die Darmkrebsvorsorge bei Patienten mit Lynchsyndrom
17.06.2019 / 14:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Neue klinische Daten unterstreichen den Nutzen des Epi proColon Bluttests für die Darmkrebsvorsorge bei Patienten mit Lynchsyndrom

 

Die ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR