Voltabox Aktie: Bullenfalle wirkt nach - das ist die aktuelle Lage - Chartanalyse


Die turbulente Phase bei der Voltabox Aktie ist noch nicht vorüber. Nun droht dem Aktienkurs neues Ungemach - und das trotz einer Kaufempfehlung für die Aktie von Analystenseite. Bild und Copyright: fredex / shutterstock.com.

Die turbulente Phase bei der Voltabox Aktie ist noch nicht vorüber. Nun droht dem Aktienkurs neues Ungemach - und das trotz einer Kaufempfehlung für die Aktie von Analystenseite. Bild und Copyright: fredex / shutterstock.com.

Nachricht vom 14.05.2019 14.05.2019 (www.4investors.de) - Zwar hat sich die Voltabox Aktie von dem jüngsten Kurssturz - es ging binnen weniger Tage von 17,16 Euro auf 10,80 Euro - deutlich erholt, doch gestern machten diverse Faktoren den Bullen einen Strich durch die Rechnung. Im Handelsverlauf am gestrigen Montag erreichte der Aktienkurs von Voltabox in der Spitze zwar 15,54 Euro, ging aber lediglich mit 14,86 Euro und 1,5 Prozent Kursplus ins XETRA-Handelsende. Zwischenzeitlich fiel der Anteilschein der paragon-Tochtergesellschaft sogar auf das Tagestief bei 14,46 Euro zurück. Die Eskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und CHina war hier ein wesentlicher Faktor. Hinzu kam, dass die Voltabox Aktie ihr zwischenzeitliches Kaufsignal an den Widerstandsmarken zwischen 14,82/14,98 Euro und dem Bereich 15,12/15,28 Euro nicht halten konnte und in die Bullenfalle geriet.

Da half auch eine positive Analystenstimme nichts. Frankfurt Main Research hat die Kaufempfehlung für die Voltabox Aktie bestätigt und sieht das Kursziel für die Aktie weiterhin bei 17,00 Euro. Das Unternehmen habe einen starken Jahresstart verzeichnet, kommentieren die Experten die Quartalszahlen von Voltabox. Die Experten erwarten, das vor allem das zweite Halbjahr bei Voltabox seine Beiträge zu Umsatz und Gewinn liefern wird. Erwartet wird von den Analysten ein Umsatz von 110,3 Millionen Euro und ein Gewinn vor Zinsen und Steuern von 8,9 Millionen Euro. Im weiteren Jahresverlauf sollen sich auch deutlich positive Liquiditätseffekte einstellen. Für die Jahre 2019 bis 2021 prognostiziert Frankfurt Main Research je Voltabox Aktie Gewinne von 0,37 Euro sowie 0,64 Euro und 1,01 Euro.

Aktuelle Indikationen für die Voltabox Aktie mit 14,44/14,84 Euro neigen am Dienstagmorgen wieder etwas zur Schwäche gegenüber dem gestrigen Schlusskurs im XETRA-Handel. Charttechnisch bleiben die Belastungen aus der gestrigen Bullenfalle damit präsent. In der technischen Analyse für die Voltabox Aktie zeigen sich allerdings in der Nähe liegende Unterstützungen um 14,40/14,46 Euro und 14,12/14,20 Euro, bevor mit 13,68/13,82 Euro ein starkes charttechnisches Unterstützungsniveau in den Fokus käme. Nach oben hin bleiben neben dem gestrigen Tageshoch die Widerstandsmarken zwischen 14,82/14,98 Euro und dem Bereich 15,12/15,28 Euro kurzfristig für die Voltabox Aktie trendentscheidend. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Voltabox Aktie: Kaufempfehlung nach Kurssturz
07.05.2019 - Nach dem gestrigen deutlichen Kursrutsch der Voltabox Aktie geht es bei dem Titel heute wieder spürbar nach oben. Aktuell liegt der Titel bei 12,70 Euro mit mehr als 12 Prozent im Plus, kann damit aber nur Teile der gestrige Verluste wieder kompensieren. Ausgelöst hatte den Kursrutsch eine Mitteilung der Gesellschaft über Beanstandungen der Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung zum Geschäftsbericht 2017. Neben Fehlern bei der Transparenzdarstellung hatten die Prüfer dem Unternehmen zudem Fehler bei der Ergebnisberechnung in Höhe von mehr als 14 Millionen Euro nachgewiesen - das Ergebnis für 2017 wurde demnach viel zu hoch ausgewiesen.

Ganz neu ist dies nicht und das Vor... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: Voltabox bekräftigt Prognose für das Gesamtjahr



DGAP-News: Voltabox AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

Voltabox bekräftigt Prognose für das Gesamtjahr
13.05.2019 / 07:00


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Voltabox bekräftigt Prognose für das Gesamtjahr

- Konzernumsatz steigt im ersten Quartal um 150 Prozent auf 12,6 Mio. Euro

- EBITDA verbessert sich auf 2,5 Mio. Euro; EBIT-Marge bei 4,4 %

- Intralogistik-Anwendungen und standardisierte Batteriesysteme für Pedelecs und E-Bikes sind wichtige Wachstumstreiber

- Umsatzprognose für das Gesamtjahr weiterhin zwischen 105 Mio. Euro und 115 Mio. Euro bei einer EBIT-Marge zwischen 8 und 9 %

Delbrück, 13. Mai 2019 - Die Voltabox AG (ISIN DE000A2E4LE9) hat heute ihre Ergebnisse für das erste Quartal 2019 veröffentlicht und die Prognose für das laufende Geschäftsjahr bekräftigt.

"2019 wird für Voltabox ein starkes Wachstumsjahr", sagt Jürgen Pampel, Vorstandsvorsitzender der Voltabox AG. "Wir liegen nach dem ersten Quartal ... DGAP-News weiterlesen.


Original-News von Voltabox - DGAP

13.05.2019 - DGAP-News: Voltabox bekräftigt Prognose für das ...
07.05.2019 - DGAP-News: Voltabox erweitert Kundenbasis und liefert Li-Ionen-Batterien zukünftig auch in den ...
06.05.2019 - DGAP-News: Voltabox AG: Veröffentlichung nach § 109 Absatz 2 Satz 1 ...
01.04.2019 - DGAP-News: Voltabox erreicht im Geschäftsjahr 2018 Umsatzziel und übertrifft Ergebnis-Prognose ...
07.03.2019 - DGAP-News: Voltabox vor weiterem Wachstumssprung auf 105 bis 115 Mio. Euro ...
18.02.2019 - DGAP-News: Voltabox AG präsentiert auf der LogiMAT 2019 erstmals eigenes ...
30.01.2019 - DGAP-News: Voltabox erhält weiteren Großauftrag für ...
17.12.2018 - DGAP-News: Voltabox erstmals auf der internationalen Leitmesse CES vertreten - ...
17.12.2018 - DGAP-News: Premiere von paragon auf der CES - Weltneuheit im Bereich KI und 'perfekter ...
29.11.2018 - DGAP-Adhoc: Voltabox AG: Aufsichtsrat beschließt Änderung in der Zusammensetzung des ...
29.11.2018 - DGAP-News: Zusammensetzung des Voltabox-Vorstands wird an dynamische Geschäftsentwicklung ...
14.11.2018 - DGAP-News: Voltabox tritt vom Kauf der Navitas ...
14.11.2018 - DGAP-Adhoc: Voltabox tritt vom Kauf der Navitas ...
13.11.2018 - DGAP-News: paragon steigert Umsatz bis September um 40 Prozent Prognose für das Gesamtjahr ...
13.11.2018 - DGAP-News: Voltabox verdoppelt Umsatz nach neun Monaten mit zunehmender Profitabilität - Prognose ...
29.10.2018 - DGAP-News: paragon übernimmt Lautsprecherhersteller LPG und erweitert Wertschöpfungskette in der ...
24.10.2018 - DGAP-News: paragon stellt Unternehmensanleihe ...
18.10.2018 - DGAP-News: paragon GmbH & Co. KGaA legt Zinsspanne für neue Anleihe ...
16.10.2018 - DGAP-News: Voltabox beschließt geteilten Vollzug des ...
15.10.2018 - DGAP-News: paragon beschließt Begebung neuer ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

24.05.2019 - Max21: Ein sofortiger Verkauf
24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - BayWa denkt über Anleihe nach
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - SMA Solar Aktie: Das steckt hinter dem Kurssprung
24.05.2019 - Epigenomics: Aufsichtsrat kauft Aktien, Aktienkurs steigt
24.05.2019 - The Grounds: Fortschritte bei Projekt in Magdeburg
24.05.2019 - Vonovia will Victoria Park komplett übernehmen
24.05.2019 - Stratec sieht sich im Plan - Gewinn gesteigert
24.05.2019 - Vapiano: Finanzierung steht


Chartanalysen

24.05.2019 - Osram Aktie: Spekulationen auf die Wende
24.05.2019 - Deutsche Bank Aktie: Steht eine Kurserholung in den Startlöchern?
24.05.2019 - Steinhoff Aktie: Kommt der Sturz ans Allzeittief?
24.05.2019 - Wirecard Aktie: Nur ein kleiner Funke reicht…
23.05.2019 - Wirecard Aktie: Wenn das mal gut geht…
23.05.2019 - Gazprom Aktie: Kommt die Kursrakete zurück auf den Boden?
23.05.2019 - Aareal Bank Aktie: Der Dividendenabschlag bringt Chancen
23.05.2019 - BASF Aktie: Kommt die Wende?
23.05.2019 - TUI Aktie: Wo endet die Bärenparty?
23.05.2019 - Steinhoff Aktie: Eine Drama ohne Ende


Analystenschätzungen

24.05.2019 - BASF: Leichtes Aufwärtspotenzial für die Aktie
24.05.2019 - Deutsche Bank: Und was ändert sich?
24.05.2019 - Godewind Immobilien: Klares Kaufvotum
24.05.2019 - CTS Eventim: Aktie wird abgestuft
24.05.2019 - Brenntag: Erwartungen werden leicht verfehlt
24.05.2019 - DFV: Starker Auftakt
24.05.2019 - HWA: Kurzfristige Belastung
24.05.2019 - Borussia Dortmund: Analysten starten mit Kaufvotum
24.05.2019 - Bayer: Klarer Aufwärtstrend
24.05.2019 - Rational: Voll im Trend


Kolumnen

24.05.2019 - Brexit: May kündigt Rücktritt an, ruft zu Kompromissen auf - Nord LB Kolumne
24.05.2019 - DAX: Angst vor einer Eskalation im Handelsstreit - Donner & Reuschel Kolumne
24.05.2019 - Im Blickpunkt: Sorgenkind bleibt die Industrie - Commerzbank Kolumne
24.05.2019 - Silber: Zentrale Unterstützung wird angegriffen - UBS Kolumne
24.05.2019 - DAX: Weitere Verkaufswelle droht - UBS Kolumne
23.05.2019 - ifo-Geschäftsklima: Deutliche Eintrübung - Nord LB Kolumne
23.05.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt im Mai - VP Bank Kolumne
23.05.2019 - Im Blickpunkt: „Dynamic Pricing” für weniger Abfall? - Commerzbank Kolumne
23.05.2019 - Facebook Aktie: Korrekturphase noch nicht ausgestanden - UBS Kolumne
23.05.2019 - DAX: Bewährungsprobe geht in neue Runde - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR