Wacker Chemie: Aktie wird abgestuft

25.04.2019, 12:29 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Wacker Chemie ist verhalten in das neue Jahr gestartet, die Erwartungen werden verfehlt. Schuld daran ist vor allem der Bereich Polysilicon. Für das Gesamtjahr bestätigt Wacker Chemie dennoch die Prognose. Demnach wird das EBITDA um 10 Prozent bis 20 Prozent sinken. Im ersten Quartal lag das Minus bei 44 Prozent. Doch für das zweite Halbjahr sieht es besser aus. Die Situation dürfte sich vor allem in China stabilisieren.

Die Analysten von Independent Research bestätigen das Kursziel von 80,00 Euro für die Aktien von Wacker Chemie. Das Rating lautet „verkaufen“, bisher gab es eine Halteempfehlung für die Aktien von Wacker Chemie.

Die Aktien von Wacker Chemie gewinnen am Mittag 2,6 Prozent auf 84,98 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Wacker Chemie

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR