Deutsche Wohnen: Höchste Bewertung in Immobilienstudie


23.04.2019 12:00 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bei einer Branchenstudie zu Immobiliengesellschaften nehmen die Analysten der Nord LB auch die Papiere der Deutsche Wohnen unter die Lupe. Der gesamte Sektor erhält weiter das Rating „neutral“. Für die Papiere der Deutsche Wohnen gibt es eine Halteempfehlung. Das Kursziel sehend die Experten bei 43,93 Euro.

In Deutschland bleibt die Nachfrage nach Immobilien hoch. Der günstige Zins erleichtert vielen Gesellschaft die Finanzierung. Zudem zahlen viele Immobilienunternehmen eine ansprechende Dividende aus, so dass es eine gute Dividendenrendite gibt. Andererseits kosten Objekte inzwischen immer mehr, dadurch ergibt sich die Gefahr einer Überhitzung.

Bei der Deutsche Wohnen stiegen die Mieterlöse 2018 um 5,5 Prozent auf 785,5 Millionen Euro an. Beim FFO je Aktie geht es von 1,23 Euro auf 1,35 Euro nach oben.

Für das laufende Jahr erwarten die Experten einen Gewinn je Aktie von 1,51 Euro. Die Dividende soll bei 0,98 Euro liegen. Das KGV 2019e wird mit 26,3 errechnet. Das ist die höchste Bewertung innerhalb der Studie.

Die Aktien von Deutsche Wohnen gewinnen am Mittag 0,9 Prozent auf 40,10 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Wohnen

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Deutsche Wohnen

27.03.2020 - Deutsche Wohnen: Hilfsfonds für Härtefälle
16.12.2019 - Deutsche Wohnen: Nach dem Berlin-Deal
09.09.2019 - Deutsche Wohnen: Die Berliner Konsequenzen
30.08.2019 - Deutsche Wohnen: Dickes Plus trotz der Berlin-Problematik
14.08.2019 - Deutsche Wohnen: Gewinnschätzung wird angepasst
13.08.2019 - Deutsche Wohnen: Gewinnrückgang zur Jahreshälfte
25.06.2019 - Deutsche Wohnen: Eine neue Strategie bei der Miete
13.06.2019 - Deutsche Wohnen: Auswirkungen der Berliner Pläne
07.06.2019 - Deutsche Wohnen: Berlin sorgt für steigende politische Risiken
17.05.2019 - Deutsche Wohnen: Neuer Vorstand
14.05.2019 - Deutsche Wohnen steigert Quartalsgewinn
27.03.2019 - Deutsche Wohnen: Nachfrage bleibt hoch
26.03.2019 - Deutsche Wohnen: Zahlen für das Jahr 2018
19.03.2019 - Deutsche Wohnen: Neues aus dem Vorstand
18.03.2019 - Deutsche Wohnen kauft zu - dreistelliger Millionendeal
14.11.2018 - Deutsche Wohnen rechnet mit Aufwertung des Portfolios
15.08.2018 - Deutsche Wohnen: Etwas über den Erwartungen
26.03.2018 - Deutsche Wohnen: Berlin bleibt stark
23.03.2018 - Deutsche Wohnen hebt die Dividendenzahlung an
14.11.2017 - Deutsche Wohnen legt Neunmonatszahlen vor

DGAP-News dieses Unternehmens

25.03.2020 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen investiert Milliarden in ...
13.12.2019 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen verkauft 2.175 Einheiten in ...
13.11.2019 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen präsentiert starkes operatives ...
12.11.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen SE beschließt Rückkaufprogramm für eigene Aktien ...
05.11.2019 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen geht gegen Bußgeldbescheid der Berliner ...
11.09.2019 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen erhält EPRA Sustainability Gold Award zum dritten ...
19.08.2019 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen verkauft mehr als 6.000 ...
13.08.2019 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Deutsche Wohnen zeigt starkes operatives ...
05.07.2019 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Anpassung des Wandlungspreises und des Wandlungsverhältnisses für ...
18.06.2019 - DGAP-News: Deutsche Wohnen SE: Hauptversammlung bestätigt sämtliche Tagesordnungspunkte mit ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.