Epigenomics Aktie: Kommt hier Kursphantasie auf? - Chartanalyse

22.02.2019, 09:06 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Epigenomics.

Bild und Copyright: Epigenomics.

Um die Epigenomics Aktie ist es in der letzten Zeit sehr ruhig geworden. Nicht zuletzt dürfte dies an der schwachen Kursentwicklung der Biotechaktie liegen, die am 6. Februar bei 1,534 Euro ein neues Mehrjahrestief notiert hat. In den Tagen danach gelang dem Aktienkurs der Berliner aber eine Stabilisierung im Bereich bei 1,53/1,57 Euro und im gestrigen XETRA-Handel dann ein bullishes Tradingsignal. 6,79 Prozent Kursgewinn hat die Epigenomics Aktie am Donnerstag auf Schlusskursbasis verzeichnet, der XETRA-Handel wurde bei 1,762 Euro in der Nähe des Tageshochs bei 1,774 Euro notiert. Im frühen Handel am Freitag liegt der Aktienkurs von Epigenomics bei 1,76 Euro.

Charttechnisch ist die Entwicklung ein erstes prozyklisches Kaufsignal für die Epigenomics Aktie, die um 1,69/1,71 Euro einen Widerstandsbereich überwunden hat. In den Tagen zuvor endeten immer wieder Erholungsversuche an dieser Marke. In der technischen Analyse der Epigenomics Aktie ist ein Trendwendeszenario aber noch hoch spekulativ: Schon um 1,76/1,79 Euro und damit am aktuellen Kursniveau sowie in der Zone unterhalb von 1,862 Euro kommen weitere charttechnische Hürde auf. Kann die Biotechaktie also nicht schnell weitere Kaufsignale beisteuern, drohen erneute Kursverluste und ein Rückfall in Richtung Tief. Um 1,69/1,71 Euro ist nach dem gestrigen Kurssprung nun eine erste Unterstützung vorhanden.

Auf einem Blick - Chart und News: Epigenomics

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR