Volkswagen: Neuer Rekord trotz des Absatzeinbruchs in China

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

11.01.2019, 13:56 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nachdem der Autobauer Volkswagen in dieser Woche bereits Absatzzahlen seiner gleichnamigen Kernmarke bekannt gegeben hat, legen die Wolfsburger heute konzernweite Zahlen vor. Im Dezember spiegelt sich auch in diesem Zahlenwerk die Schwäche auf dem chinesischen Markt wieder: In dem Land sank Volkswagens Absatz im Dezember 2018 um 12,5 Prozent auf 402.600 Fahrzeuge. Weltweit meldet der DAX-notierte Autokonzern ein Absatzminus für den Dezember von 8,4 Prozent auf 916.200 Exemplare.

Für das Gesamtjahr weist Volkswagen dagegen einen leichten Zuwachs aus. Ein Plus von 0,9 Prozent auf 10,834 Millionen Autos bedeutet trotz der China-Schwäche einen neuen Absatzrekord für den norddeutschen Konzern.

„Auch wenn das Erreichen neuer Volumen-Höchstmarken für uns nicht mehr das Maß aller Dinge ist, freuen wir uns sehr über dieses tolle Ergebnis. Das Jahr 2018 hat es uns besonders in der zweiten Hälfte in einigen Regionen nicht leicht gemacht. Im Jahr 2019 wird der Gegenwind für unser Geschäft angesichts der geopolitisch volatilen Entwicklungen nicht schwächer. Ich sehe den Volkswagen Konzern für die kommenden Herausforderungen jedoch gut aufgestellt”, sagt VW-Vertriebschef Christian Dahlheim.

Auf einem Blick - Chart und News: Volkswagen (VW) Vz.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur Volkswagen (VW) Vz.-Aktie