Volkswagen bietet künftig grünen Strom an

08.01.2019 15:38 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Volkswagen gründet eine neue Tochter, die für Energie-Angebote und Lade-Lösungen zuständig sein wird. Damit soll die E-Mobilitäts-Offensive ausgeweitet werden. Die neue Marke heißt Elli (Electric life) und hat ihren Sitz in Berlin. Chef der neuen Gesellschaft ist Thorsten Nicklaß.

Thomas Ulbrich, Vorstand für E-Mobilität der Marke Volkswagen, kommentiert die Neugründung: „Als einer der weltweit größten Automobilhersteller wird Volkswagen die dringend benötigte Verkehrs- und Energiewende hin zu emissionsneutraler E-Mobilität beschleunigen. Das neue Unternehmen trägt dazu mit Energie-Angeboten aus erneuerbaren Quellen und smarten Lade-Lösungen bei.“

Elli soll nicht nur Ladesäulen und Wallboxen aufbauen, man will Kunden auch zu Hause grünen Strom anbieten. Einzelheiten zu Tarifmodellen will VW bald publizieren. Der Strom soll aus erneuerbaren Quellen wie Wasserkraftwerken kommen.

Auf einem Blick - Chart und News: Volkswagen (VW) Vz.