Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

Gold: Noch keine Entscheidung gefallen - UBS Kolumne

Bild und Copyright: Ksander / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Ksander / shutterstock.com.

30.11.2018, 09:38 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Anleger beim Goldpreis brauchen nach dem Abebben des übergeordneten Abwärtstrends Mitte August gute Nerven und Geduld. Zwar war der Kurs des Edelmetalls in einer ersten Kaufwelle über den Widerstand bei 1.204 USD und nach dem Bruch einer mittelfristigen Abwärtstrendlinie Ende Oktober bereits zeitweise über den markanten Widerstand bei 1.236 USD gestiegen. Doch die Chance auf weitere Erholungsbewegungen wurden mit dem Rückfall unter die Marke zunächst vergeben. Ende Oktober kam es zu einer Korrektur, die ihrerseits an der Unterstützung bei 1.204 USD gestoppt wurde und nahtlos in einen weiteren Anstieg überging. Aktuell versucht der Goldpreis über eine kurzfristige Abwärtstrendlinie auszubrechen.

Ausblick: Bislang befindet sich Gold weiter in einer mittelfristigen Erholungsphase. Entscheidend für den weiteren Verlauf ist vor allem, ob es den Käufern gelingt, die Hürde bei 1.236 USD aus dem Weg zu räumen.

Die Long-Szenarien: Kann sich der Wert jetzt nachhaltig über die Trendlinie nach oben arbeiten, dürfte die Barriere bei 1.236 USD wieder attackiert werden. Darüber wäre ein kurzfristiges Kaufsignal aktiv. In diesem Fall könnte ein dynamischer Anstieg bis an die Hürde bei 1.265 USD erfolgen. Sollte dieses Kursniveau nach einer kurzen Korrektur ebenfalls überwunden werden, dürfte Gold mittelfristig bereits bis 1.295 USD steigen und damit weite Teile des Ausverkaufs seit April wieder korrigieren.

Die Short-Szenarien: Oberhalb der Unterstützung bei 1.204 USD bleiben die Ausbruchschancen der Bullen gewahrt. Sollte die Marke jedoch unterschritten werden, wäre auch die kurzfristige Aufwärtstrendlinie gebrochen und damit eine Verkauswelle bis 1.182 USD die Folge. Darunter könnte sogar der Abwärtstrend reaktiviert werden und Gold bis 1.160 USD einbrechen.

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Auf einem Blick - Chart und News: Feinunze Gold

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Feinunze Gold-Aktie

13.11.2019 - Die Gründe für die Goldpreiskorrektur - Commerzbank Kolumne
04.11.2019 - Edelmetall-Report: Edelmetalle im Seitwärtstrend - Stabilitas-Kolumne
02.09.2019 - Goldaufschwung bleibt intakt, Silber holt auf - Stabilitas-Kolumne
23.08.2019 - Gold: Große Ziele vor Augen - UBS Kolumne
19.08.2019 - Börse: Handelskrieg hinterlässt Bremsspuren - Weberbank-Kolumne
09.08.2019 - Steigende Goldkäufe der Notenbanken: Misstrauensvotum gegen US-Dollar - Commerzbank Kolumne
02.08.2019 - Gold: Gelingt der Durchbruch? - UBS Kolumne
19.07.2019 - Gold: Ausbruch aus Dreiecksformation - UBS Kolumne
02.07.2019 - Der Goldaufschwung steht auf wackligen Füßen - Stabilitas-Kolumne
28.06.2019 - Gold: Starke Rally, starker Widerstand - UBS Kolumne
28.06.2019 - Platin- und Silberpreis noch vernachlässigt - Commerzbank Kolumne
05.06.2019 - Goldpreis profitiert von rasch fallenden Renditen, Silber vernachlässigt - Commerzbank Kolumne
04.06.2019 - Überraschende Dynamik im Goldsektor - Stabilitas-Kolumne
17.05.2019 - Gold: Noch ist nichts gewonnen - UBS Kolumne
07.05.2019 - Gold: Notenbanken bleiben auf der Kaufseite, Venezuela tanzt aus der Reihe - Commerzbank Kolumne
26.04.2019 - Gold: Wichtige Unterstützung wird attackiert - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
04.03.2019 - Edelmetalle gönnen sich Verschnaufpause - Stabilitas-Kolumne
01.03.2019 - Gold: Bullen müssen sich in Acht nehmen - UBS Kolumne
08.02.2019 - Gold: Wunderbare Trendstrukturen - UBS Kolumne